Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Schleswig-Holstein will mit 'negativen Preisen' Mobilfunk-Ausbau forcieren

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
24.06.2019 | 06:51

KIEL (dpa-AFX) - Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) will mit einer neuen Auktionsform den Mobilfunk-Ausbau auf dem Land beschleunigen. Bislang würden Konzerne zunächst "die lukrativen Regionen ausbauen und in ländlichen Regionen passiert wenig", sagte Buchholz der Deutschen Presse-Agentur. Auf der Wirtschaftsministerkonferenz von Donnerstag an in Bremerhaven werde er eine neue Auktionsform für Versteigerungen von Mobilfunk-Lizenzen vorschlagen. Darüber berichtet auch das "Flensburger Tageblatt" (Montag).

Buchholz schlägt seinen Kollegen negative Auktionen vor. Deutschland müsse dazu in Regionen eingeteilt werden, sagte Buchholz. Zuerst sollen jene Bereiche versteigert werden, wo der Netzaufbau unwirtschaftlich ist. "Da wird es quasi negative Preise geben. Die Anbieter werden sagen, wie viel Geld sie für einen Ausbau dort benötigen." Diese Förderungen würden später verrechnet mit den Erlösen für den Netzaufbau in wirtschaftlich lukrativen Regionen.

Mitte Juni war die längste Frequenzauktion in Deutschland nach mehr als zwölf Wochen zu Ende gegangen - die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica und Drillisch müssen insgesamt rund 6,6 Milliarden Euro für 5G-Netze zahlen.

Buchholz geht davon aus, dass seine Ressortkollegen nach den Erfahrungen beim schleppenden Ausbau des LTE-Netzes den Vorschlag aus Kiel prüfen werden. "Nach den UMTS- und 5G-Versteigerungen haben wir allen Anlass darüber nachzudenken, zukünftig vielleicht eine andere Form der Vergabe vorzunehmen."

Außerdem schlägt Schleswig-Holstein vor, einen Teil der 5G-Erlöse in den Glasfaserausbau zu investieren. "Damit könnten wir die Förderquote erhöhen, damit wir bei gestiegenen Tiefbaupreisen auch in ländlichen Regionen mehr Mittel haben", sagte Buchholz./akl/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH 1.41%24.42 verzögerte Kurse.-45.12%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.56%14.88 verzögerte Kurse.0.40%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING 1.92%2.225 verzögerte Kurse.-34.90%
UNITED INTERNET 3.64%28.75 verzögerte Kurse.-24.74%
VODAFONE GROUP PLC 1.73%150.82 verzögerte Kurse.-1.28%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu 1&1 DRILLISCH
19.08.AKTIEN IM FOKUS : 1&1 Drillisch holen Verluste mehr als auf
DP
16.08.DZ Bank hebt 1&1 Drillisch auf 'Kaufen' - Fairer Wert 29 Euro
DP
16.08.AKTIEN IM FOKUS : Anleger greifen bei United Internet und Drillisch wieder zu
DP
16.08.Morning Briefing - International
AW
15.08.United Internet und Drillisch bleiben bei Netzaufbau entschlossen
DP
15.08.1&1 DRILLISCH : Drillisch und United Internet erschrecken Anleger mit Gewinnwarn..
RE
15.08.AKTIEN IM FOKUS : United Internet und 1&1 brechen ein - Analysten bleiben gefass..
DP
15.08.Goldman belässt United Internet auf 'Neutral' - Ziel 39 Euro
DP
15.08.Jefferies belässt 1&1 Drillisch auf 'Buy' - Ziel 63 Euro
DP
15.08.TAGESVORSCHAU : Termine am 15. August 2019
DP
Mehr News
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
14.08.1&1 DRILLISCH : Success in HY1 2019
EQ
31.07.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
16.07.Vodafone launches 5G in Germany, challenges D.Telekom on price
RE
10.07.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of..
EQ
03.07.Deutsche Telekom to Launch Limited 5G Service in Germany This Year
DJ
03.07.Deutsche Telekom first to market in Germany with limited 5G rollout
RE
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
12.06.1&1 DRILLISCH : acquires frequencies in 5G spectrum auction
EQ
05.06.German regulator raises minimum bids to hurry up epic 5G auction
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 3 767 Mio
EBIT 2019 630 Mio
Nettoergebnis 2019 410 Mio
Schulden 2019 399 Mio
Div. Rendite 2019 4,54%
KGV 2019 10,3x
KGV 2020 10,2x
Marktkap. / Umsatz2019 1,25x
Marktkap. / Umsatz2020 1,13x
Marktkap. 4 304 Mio
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 39,09  €
Letzter Schlusskurs 24,30  €
Abstand / Höchstes Kursziel 159%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 60,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -15,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Kai-Uwe Ricke Deputy Chairman
Claudia Borgas-Herold Member-Supervisory Board
Vlasios Choulidis Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
1&1 DRILLISCH-45.12%4 776
SOFTBANK CORP--.--%67 771
BHARTI AIRTEL24.81%25 691
MTN GROUP LIMITED15.85%12 200
CELLNEX TELECOM72.87%11 807
SAFARICOM PLC--.--%11 397