Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ADO Properties    ADJ   LU1250154413

ADO PROPERTIES

(ADJ)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Weitere Immobilien-Großfusion bahnt sich an - LEG greift nach TAG

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
22.05.2020 | 15:23
Facades of appartment buildings are pictured at Kreuzberg district in Berlin

Auf dem deutschen Immobilienmarkt bahnt sich eine weitere milliardenschwere Fusion an.

Der Wohnungskonzern LEG Immobilien verhandelt mit dem Rivalen TAG Immobilien über einen Zusammenschluss, wie der Düsseldorfer Konzern am Freitag mitteilte. TAG, die am Freitag ihre Hauptversammlung in Hamburg abhielt, lehnte eine Stellungnahme ab.

LEG Immobilen ist vor allem in Nordrhein-Westfalen aktiv und besitzt bundesweit rund 136.000 Mietwohnungen. TAG Immobilien vermietet rund 85.000 Wohnungen vor allem in Nord- und Ostdeutschland und ist Ende vergangenen Jahres auch in den Wohnungsmarkt in Polen eingestiegen. Mit einem Börsenwert von zuletzt rund 7,7 Milliarden Euro ist LEG Immobilien mehr als doppelt so viel wert wie TAG mit rund drei Milliarden. LEG beschäftigt rund 1400 Mitarbeiter, TAG rund 1300. Die LEG-Aktionäre ließen die Übernahmepläne weitgehend kalt: Die LEG-Aktie notierte 0,4 Prozent im Plus, die TAG-Aktie legte dagegen um 4,6 Prozent zu.

In den vergangenen Monaten hat sich das Fusionskarussell auf dem deutschen Immobilienmarkt immer schneller gedreht. Unter dem Druck der Berliner Mietendeckels und der Wohnungsknappheit schloss sich der bisher nur in der Hauptstadt vertretene Wohnungskonzern ADO Properties mit der in Norddeutschland aktiven Adler Real Estate zusammen. Auch auf dem deutschen Gewerbeimmobilien-Markt kam es erst vor kurzem zu einer Milliardenfusion: Aroundtown verleibte sich TLG Immobilien ein.

Sofern es zur Fusion kommt, will LEG Immobilien die Übernahme von TAG Immobilien per Aktientausch abwickeln. Zusammen wären die bisher im Nebenwerteindex MDax gelisteten Unternehmen schwer genug, um den Aufstieg in den Leitindex Dax zu schaffen. Als einziges Immobilienunternehmen hat es bislang Vonovia in die oberste deutsche Börsenliga geschafft. Der größte deutsche Wohnungskonzern dürfte dort aber bald Gesellschaft von Deutsche Wohnen bekommen, der Nummer zwei auf dem deutschen Markt.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADLER REAL ESTATE AG 1.80%13.54 verzögerte Kurse.-0.44%
ADO PROPERTIES 0.98%28.88 verzögerte Kurse.-10.03%
AROUNDTOWN SA 6.93%5.954 verzögerte Kurse.-25.43%
DAX 3.36%12847.68 verzögerte Kurse.-3.03%
DEUTSCHE WOHNEN SE -1.81%41.67 verzögerte Kurse.14.42%
LEG IMMOBILIEN AG -0.44%118.8 verzögerte Kurse.12.55%
MDAX 1.64%27199.76 verzögerte Kurse.-3.93%
TAG IMMOBILIEN AG -0.54%22.12 verzögerte Kurse.-0.18%
TLG IMMOBILIEN AG 6.02%19.72 verzögerte Kurse.-30.69%
VONOVIA SE -0.33%54.84 verzögerte Kurse.14.25%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu ADO PROPERTIES
27.05.Immobilienkonzerne LEG und TAG brechen Fusionsgespräche ab
DP
27.05.Wohnimmobilien-Großfusion von LEG und TAG geplatzt
RE
22.05.Weitere Immobilien-Großfusion bahnt sich an - LEG greift nach TAG
RE
20.05.BERLIN : CDU und FDP reichen Verfassungsklage gegen Mietendeckel ein
DP
18.05.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.05.2020 - 15.15 Uhr
DP
18.05.UBS belässt Ado Properties auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
DP
18.05.Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger greifen munter zu - Japan-BIP hilft
DP
18.05.Ado Properties bestätigt Ausblick - Kaum Auswirkungen durch Covid-19
DP
18.05.Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger greifen zu - Blicke auf Japans Wirtschaft
AW
18.05.Immobilienkonzern Ado Properties bestätigt Ausblick für 2020
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ADO PROPERTIES
18.05.ADO PROPERTIES : UBS reaffirms its Buy rating
MD
18.05.ADO PROPERTIES S.A. : ADO Properties S.A. reports resilient Q1 2020 financial re..
EQ
14.05.ADO PROPERTIES S.A. : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Se..
EQ
12.05.ADO PROPERTIES S.A. : Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
EQ
06.05.ADO PROPERTIES S.A. : Acceptance period begins for ADO Properties' offer for out..
EQ
28.04.ADO PROPERTIES S.A. : ADO Properties and ADLER Real Estate take further steps to..
EQ
28.04.ADO PROPERTIES S.A. : ADO Properties S.A. decided to initiate a domination agree..
EQ
23.04.ADO PROPERTIES S.A. : ADO Properties' rating adjusted by S&P
EQ
15.04.ADO PROPERTIES : Barclays reiterates its Sell rating
MD
09.04.ADO PROPERTIES : HSBC remains its Buy rating
MD
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 376 Mio 424 Mio 408 Mio
Nettoergebnis 2020 16,0 Mio 18,1 Mio 17,4 Mio
Nettoverschuldung 2020 5 681 Mio 6 414 Mio 6 172 Mio
KGV 2020 12,6x
Dividendenrendite 2020 2,40%
Marktkapitalisierung 2 080 Mio 2 354 Mio 2 260 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 20,7x
Mitarbeiterzahl 319
Streubesitz 68,6%
Chart ADO PROPERTIES
Dauer : Zeitraum :
ADO Properties : Chartanalyse ADO Properties | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADO PROPERTIES
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 33,44 €
Letzter Schlusskurs 28,88 €
Abstand / Höchstes Kursziel 93,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -48,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thierry Beaudemoulin CO-Chief Executive Officer & Director
Maximilian Gerd Jean Rienecker Co-Chief Executive Officer & Director
Peter Maser Chairman
Michael Bütter Independent Director
Jörn Stobbe Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADO PROPERTIES-10.03%2 354
CHINA VANKE CO., LTD.-17.93%41 653
VONOVIA SE14.25%33 656
CHINA EVERGRANDE GROUP-16.85%30 384
CHINA MERCHANTS SHEKOU INDUSTRIAL ZONE HOLDINGS CO., LTD.-19.33%17 513
DEUTSCHE WOHNEN SE14.42%16 482