Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Airbus : Defence and Space bereitet SPOT 7 zum Start vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
25.06.2014 | 13:14
  • Airbus Defence and Space hat die beiden Satelliten SPOT 6 und SPOT 7 mit optimaler Prozess- und Technologie in nur dreieinhalb Jahren gebaut
  • SPOT 7 wird gemeinsam mit seinem Zwillingssatelliten SPOT 6 bis zum Jahr 2014 hochauflösende Bilddaten und gesteigerte Serviceleistung gewährleisten
SPOT 7 (c) Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt, bereitet den Start seines neuen, hochauflösenden Erdbeobachtungssatelliten SPOT 7 vor. In den nächsten Tagen wird SPOT 7 im Satish Dhawan Space Centre im indischen Sriharikota in eine PSLV-Trägerrakete integriert, die ihn auf seine Umlaufbahn bringen soll. SPOT 7 ist auf eine Betriebsdauer von zehn Jahren ausgelegt.

"Das Satellitensystem SPOT 6 und 7 wurde in einer Rekordzeit von nur dreieinhalb Jahren realisiert. Dafür hat Airbus Defence and Space seine Technologien zur Steigerung der Qualität sowie zur Senkung von Projektlaufzeiten und -risiken nutzten können. Damit setzt das Programm heute weltweit Maßstäbe", sagte François Auque, Leiter von Space Systems bei Airbus Defence and Space.

Zudem konnte die Leistung von Boden- und Raumsegment im Vergleich zu früheren SPOT-Missionen verbessert werden, insbesondere im Hinblick auf die Aufnahmekapazität und das Reaktionsvermögen - von der Satellitenprogrammierung bis hin zur Bereitstellung der Bilddaten für die Nutzer. SPOT 6 und SPOT 7 sind "beweglich" und in der Lage, im Radius von 1.500 km jeden beliebigen Punkt der Erde anzuvisieren. Bei einer Wiederholrate von einem Tag für jeden Ort der Erde decken SPOT 6 und SPOT 7 täglich insgesamt 6 Millionen km² ab.

SPOT 7 wird Bilddatenprodukte mit einer Auflösung von bis zu 1,5 m bereitstellen und damit die Dienste des seit 2002 betriebenen Satelliten SPOT 5 fortführen. SPOT 7 wird mit seinem Ende 2012 gestarteten Zwillingssatelliten SPOT 6 die weltweit einzigartige Satellitenkonstellation von Airbus Defence and Space ergänzen, die auf einer Umlaufbahn zwei hochauflösende SPOT-Satelliten sowie die beiden sehr hochauflösenden Satelliten Pléiades 1A und Pléiades 1B vereint. Diese Konstellation bietet einzigartige Anwendungsmöglichkeiten und stellt Kunden die gewünschten Produkte innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. Jeder Ort der Erde kann einmal täglich mit hoher und sehr hoher Auflösung erfasst werden. Während die beiden SPOT-Satelliten weite Gebiete großflächig abtasten, sind die Pléiades-Satelliten in der Lage, kleinere Ausschnitte dieser Zonen mit höherer "Zoom"-Auflösung (50 cm) aufzunehmen.

SPOT 7 verfügt über einen Massenspeicher mit Flash-Technologie, der bei SPOT 6 erstmals zum Einsatz kam - eine Premiere in der kommerziellen Raumfahrt. Ein Flash-Speicher bietet rund 60 Prozent mehr Speicherkapazität, ist zweieinhalbmal leichter, fünfmal kleiner und verbraucht dreieinhalbmal weniger Energie als die bisher verwendete Speichergeneration. Die Flash-Speichertechnologie, die in der Unterhaltungselektronik bereits breite Anwendung findet, hat nun auch ihre Funktionsfähigkeit im All und die Konformität mit den strikten Qualitätsstandards für Weltraummissionen unter Beweis gestellt.

SPOT 7, der auf der von Airbus Defence and Space entwickelten Astrobus-Plattform basiert, ist viermal leichter als sein Vorgänger (720 kg gegenüber drei Tonnen bei SPOT 5) und ungleich leistungsstärker. Die Astrobus-Plattform vereint schnelle Bildübertragung mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Plattform wird für so unterschiedliche Missionen genutzt wie Bilderfassung (Pléiades, SPOT 6 und 7, Ingenio u. a.), Umweltbeobachtung und Meteorologie (Sentinel-2 and Sentinel-5P). Das hochmoderne System basiert auf dem beispiellosen, bei Airbus Defence and Space entwickelten Know-how im Bereich Siliziumkarbid-Weltraumstrukturen und -instrumente. Mit seinem Partner Boostec hat das Unternehmen bei Weltraumprojekten wie Herschel, Gaia und anderen eine heute sehr erfolgreiche Wirtschaftskette aufgebaut. Das in der französischen Region Midi-Pyrénées produzierte Siliziumkarbid wird in die gesamte Welt exportiert.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit etwa 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 14 Mrd. €.

Kontakte für die Medien
Astrid Emerit + 33 1 77 51 80 36 astrid.emerit@astrium.eads.net
Jeremy Close + 44 14 38 77 38 72 jeremy.close@astrium.eads.net
Gregory Gavroy + 33 1 77 51 80 32 gregory.gavroy@astrium.eads.net
Ralph Heinrich + 49 89 607 33971 ralph.heinrich@astrium.eads.net
Mathias Pikelj + 49 75 45 89 123 mathias.pikelj@astrium.eads.net
Francisco Lechón + 34 91 586 37 41 francisco.lechon@astrium.eads.net
weitergeleitet durch
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu AIRBUS SE
05.06.WDH : Airbus bekommt im Mai keine Flugzeug-Bestellungen - auch keine Stornierung
DP
05.06.Airbus bekommt im Mai keine Flugzeug-Bestellungen - aber auch keine Stornieru..
AW
05.06.Aktien Europa Schluss: Extrem starke Woche für den EuroStoxx
DP
05.06.Aktien Frankfurt Schluss: US-Daten bescheren Dax starkes Wochen-Finish
AW
04.06.Aktien Frankfurt Schluss: Auch EZB-Milliarden treiben Dax nicht mehr an
AW
04.06.Aktien Frankfurt Schluss: Auch Milliarden von der EZB treiben Dax nicht mehr ..
DP
04.06.Cloud-Initiative Gaia-X wird zum europäischen Daten-Projekt
DP
03.06.Lufthansa will nach staatlicher Rettung strikt sparen
RE
03.06.Schrumpfkur bei Lufthansa - 'Werden jeden Stein umdrehen'
DP
03.06.Morgan Stanley belässt Airbus auf 'Overweight' - Ziel 71 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AIRBUS SE
05.06.Row over undelivered jets as Airbus threatens to sue airlines
RE
05.06.Travel Stocks Rise as Job Additions Point to Recovery
DJ
05.06.Row over undelivered jets as Airbus threatens to sue airlines
RE
05.06.Airbus jetliner deliveries recover some ground in May
RE
05.06.EUROPA : European stocks rack up hefty gains as cyclicals rally
RE
05.06.EUROPA : European stocks rack up hefty gains as cyclicals rally
RE
05.06.Bombardier to cut 2,500 aviation jobs as pandemic dents travel demand
RE
05.06.Bombardier to cut 2,500 aviation jobs as pandemic dents travel demand
RE
05.06.AIRBUS : Qantas to reactivate plans for Sydney-London flights when financial str..
RE
04.06.EUROPA : European stocks pause after rally, ECB stimulus boosts banks
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 49 521 Mio 55 914 Mio 53 799 Mio
Nettoergebnis 2020 2 294 Mio 2 590 Mio 2 492 Mio
Nettoliquidität 2020 1 624 Mio 1 834 Mio 1 764 Mio
KGV 2020 26,7x
Dividendenrendite 2020 0,51%
Marktkapitalisierung 63 429 Mio 71 785 Mio 68 910 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 1,25x
Mitarbeiterzahl 136 518
Streubesitz 72,0%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 80,15 €
Letzter Schlusskurs 80,98 €
Abstand / Höchstes Kursziel 61,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,03%
Abstand / Niedrigsten Ziel -63,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guillaume Faury Chief Executive Officer
René Richard Obermann Chairman
Michael Schöllhorn Chief Operating Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
Luc Hennekens Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AIRBUS SE-37.94%71 785
BOEING COMPANY (THE)-43.42%115 929
TEXTRON-17.11%8 899
DASSAULT AVIATION-19.57%8 853
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.13.69%3 995
AVICOPTER PLC-13.54%3 433