Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE (AIR)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Airbus legt Zwischenbilanz vor - Sorgen um A380-Zukunft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
27.07.2017 | 05:50

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus <NL0000235190> legt inmitten von Sorgen um den Riesenflieger A380 an diesem Donnerstag (7.00 Uhr) seine Zwischenbilanz für das zweite Quartal vor. Umsatz und Ergebnis dürften nach Schätzung von Analysten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken sein - auch wegen eines Spartenverkaufs sowie hoher Sondergewinne im Jahr 2016. Da hatte Airbus von dem Verkauf seiner Beteiligung am französischen Luftfahrtkonzern Dassault Aviation <FR0000121725> profitiert.

Derzeit muss sich der Hersteller erneut mit Verzögerungen bei seinem größten Verkaufsschlager, den Mittelstreckenjets der A320neo-Familie, herumschlagen. Weil Triebswerksbauer Pratt & Whitney nach technischen Problemen 2016 mit den Lieferungen kaum hinterherkommt, dürften die Jets des Typs wie schon im Vorjahr schwerpunktmäßig in der zweiten Jahreshälfte ausgeliefert werden. Dennoch plant Airbus für dieses Jahr die Rekordauslieferung von rund 720 Verkehrsjets - und rückt damit näher an den weltgrößten Flugzeugbauer Boeing <US0970231058> heran.

Sorgenkind bleibt der weltgrößte Passagierjet Airbus A380. Wegen seit langem ausbleibender Neubestellungen prüft der Hersteller, die Produktion noch stärker zurückzufahren als bisher geplant. Schon nach jetzigem Stand sollen ab 2018 pro Jahr nur noch 12 Maschinen des Typs die Airbus-Hallen verlassen. Im vergangenen Jahr waren es noch 28. Airbus-Verkaufschef John Leahy (66), der dieses Jahr in den Ruhestand gehen will, versucht Insidern zufolge noch neue Bestellungen hereinzuholen, um die Produktion des Fliegers für weitere Jahre zu sichern./stw/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -1.67%98.65 Realtime Kurse.20.80%
BOEING COMPANY (THE) 0.56%360.11 verzögerte Kurse.22.11%
DASSAULT AVIATION -1.06%1404 Realtime Kurse.9.33%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIRBUS SE
12.10.Airbus will Boeing mit Super-Langstreckenversion der A321neo zuvorkommen
DP
11.10.JPMorgan senkt Ziel für Airbus auf 130 Euro - 'Overweight'
DP
11.10.Morgan Stanley belässt Airbus auf 'Overweight' - Ziel 125 Euro
DP
11.10.Safran macht Airbus Hoffnung auf mehr Triebwerke
AW
10.10.Handelskonzern Metro zieht Finanzanwendungen in die Google-Cloud
DP
09.10.AIRBUS : Franzose Faury wird im Frühjahr neuer Airbus-Chef
RE
08.10.Goldman belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 127 Euro
DP
08.10.NACHFOLGE VON TOM ENDERS : Franzose Faury soll Airbus-Konzern führen
AW
08.10.Airbus benennt Franzosen Faury als neuen Chef
AW
08.10.AIRBUS : Franzose Faury löst Deutschen Enders im April als Airbus-Chef ab
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AIRBUS SE
12.10.AIRBUS : The Ultra Long Range A350 XWB ...
PU
11.10.Lockheed, Rheinmetall to make joint bid to supply German navy helicopters
RE
11.10.Safran CEO sees limited room for rival engines on new Boeing jet
RE
11.10.Delta profit tops estimates as cost controls help offset fuel surge
RE
11.10.Safran CEO holds off on Airbus jet output talk to Q1 2019
RE
11.10.Lift off - Singapore Airlines to boost U.S. presence with world's longest fli..
RE
11.10.LIFT OFF : Singapore Airlines to boost U.S. presence with world's longest flight
RE
10.10.TransDigm dives deeper into aero spare parts market with Esterline buy
RE
10.10.AIRBUS : would like to become part of Azerbaijans space industry, says VP
AQ
10.10.Vietnam's Vietjet signs $1.24 billion financing deal for 10 Airbus planes
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 63 827 Mio
EBIT 2018 4 996 Mio
Nettoergebnis 2018 3 419 Mio
Fin.Schuld. 2018 12 467 Mio
Div. Rendite 2018 1,75%
KGV 2018 23,02
KGV 2019 18,21
Marktkap. / Umsatz 2018 1,02x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,90x
Marktkap. 77 831 Mio
Chart AIRBUS SE
Laufzeit : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 119 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Thomas Enders Chief Executive Officer & Executive Director
Denis Ranque Non-Executive Chairman
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Luc Hennekens Chief Information Officer
Grazia Vittadini Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIRBUS SE20.80%89 961
BOEING COMPANY (THE)22.11%205 737
TEXTRON14.99%16 164
DASSAULT AVIATION9.33%13 633
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO LTD--.--%4 001
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY CO LTD9.79%3 488