Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM (AMZN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 20.09. 22:00:03
1944.3 USD   +0.93%
20.09.Amazon will mit Alexa Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause spiele..
DP
20.09.Amazon will Alexa mehr Charakter geben
DP
20.09.Ifo - Digitalsteuer verschärft Handelskonflikt
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Luxusanbieter dürfen Vertrieb über Online-Plattformen untersagen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2017 | 11:45

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Anbieter von Luxuswaren dürfen ihren Vertriebspartnern verbieten, die Produkte auf Internet-Plattformen wie Amazon <US0231351067> einzustellen. Das sei nach EU-Kartellrecht zulässig, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg.

Im konkreten Fall ging es um den Kosmetika-Anbieter Coty, der seine Produkte nur über autorisierte Händler vertreibt und diesen strenge Vorgaben macht. Unter anderem ist den Partnern vertraglich verboten, die Kosmetika über normale Online-Kanäle zu vertreiben.

Als ein Händler sie dennoch auf der deutschen Amazon-Seite anbot, beantragte Coty vor dem Oberlandesgericht Frankfurt eine Untersagung. Das Gericht sah in den Coty-Vertragsklauseln einen möglichen Verstoß gegen das EU-Wettbewerbsrecht und bat den EuGH um Klarstellung.

Die Luxemburger Richter hielten die Vorgaben nun jedoch für zulässig. "Selektive Vertriebssysteme" seien für Luxuswaren erlaubt, wenn dies der "Sicherstellung des Luxusimages" diene. Damit sei auch das Verbot eines Vertriebs über Drittplattformen kartellrechtlich erlaubt, sofern es dazu beitrage, das Luxusimage zu wahren, und sofern es einheitlich angewandt werde und verhältnismäßig sei.

Im vorliegenden Fall nimmt der EuGH das an, überlässt die Überprüfung aber den Frankfurter Richtern (Aktenzeichen: C-230/16)./vsr/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM 0.93%1944.3 verzögerte Kurse.65.98%
COTY 2.76%13.01 verzögerte Kurse.-36.35%
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE 1.98%296 Realtime Kurse.18.28%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
20.09.Amazon will mit Alexa Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause spielen
DP
20.09.Amazon will Alexa mehr Charakter geben
DP
20.09.Ifo - Digitalsteuer verschärft Handelskonflikt
RE
20.09.Showdown um Sky - Pay-TV-Senderkette wird wohl versteigert
RE
20.09.Dominanz der US-Internet-Riesen ruft Altmaier auf den Plan
RE
20.09.VERBAND : Immer mehr Händler nutzen Chancen des Onlinehandels
DP
20.09.KREISE : Amazon plant 3000 Läden ohne Kassen bis 2021
DP
20.09.AMAZON COM : Agentur - Amazon prüft Aufbau von 3000 Läden ohne Registrierkassen
RE
19.09.Amazon plant offenbar 3000 kassiererlose Läden bis 2021
AW
19.09.AMAZON COM : EU-Kartellwächter nehmen Amazon wegen Datenpratiken unter die Lupe
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
20.09.AMAZON COM : to introduce speaker with large screen in Japan in Dec.
AQ
20.09.Amazon adds Echo devices for home and car in bid to dominate voice gadgets
RE
20.09.AMAZON COM : Unveils Chip Enabling Alexa to Control Third-Party Devices--Update
DJ
20.09.Amazon adds new Echo devices in bid to dominate voice gadgets
RE
20.09.AMAZON COM : Unveils Chip Enabling Alexa to Control Third-Party Devices
DJ
20.09.AMAZON COM : Alexa is Now Even Smarter—New Features Help Make Everyday Lif..
BU
20.09.AMAZON COM : Introduces Fire TV Recast, a DVR That Lets You Watch and Record Liv..
BU
20.09.AMAZON COM : Introduces the All-New Echo Show—Better Sound. Bigger Screen.
BU
20.09.AMAZON COM : Announces New Echo Devices—Add Alexa to Every Room and Your C..
BU
20.09.AMAZON COM : Investment Could Lead to Large Stake in India Retail Chain--Update
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 235 Mrd.
EBIT 2018 11 046 Mio
Nettoergebnis 2018 8 597 Mio
Fin.Schuld. 2018 17 382 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 112,21
KGV 2019 76,84
Marktkap. / Umsatz 2018 3,92x
Marktkap. / Umsatz 2019 3,16x
Marktkap. 940 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Laufzeit : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 47
Mittleres Kursziel 2 094 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Tom A. Alberg Independent Director
Thomas O. Ryder Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM65.98%939 594
WAYFAIR INC73.20%12 468
QURATE RETAIL INC-9.42%10 175
START TODAY CO.,LTD.-4.58%9 262
MONOTARO CO.,LTD.73.76%7 021
B2W COMPANHIA DIGITAL31.22%3 044