Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Ams    AMS   AT0000A18XM4

AMS

(AMS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

AMS sieht weiteren Restrukturierungsbedarf bei Osram

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
22.08.2019 | 15:05

Wien (awp/sda/reu) - Der österreichische Chip-Hersteller AMS sieht bei Osram Bedarf für einen Stellenabbau. Der Münchener Lichttechnikkonzern durchlaufe seit Jahren ein Restrukturierungsprogramm, "das ist sicherlich noch nicht zu Ende", sagte AMS-Finanzchef Michael Wachsler-Markowitsch am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters.

Ziel der von AMS angestrebten Übernahme von Osram sei es, den Konzern zu einer hundertprozentigen Tochter der an der Schweizer Börse gelisteten AMS zu machen. "Da wird es am Ende des Tages zu einem Mitarbeiterabbau kommen müssen." Die Integration solle in den nächsten drei Jahren abgeschlossen sein, "wobei innerhalb der ersten 18 Monate ein Grossteil der Synergien über die Bühne gehen muss."

AMS will ein Gegenangebot für Osram zur Offerte der Finanzinvestoren Bain und Carlyle vorlegen. Die Österreicher bieten 38,50 Euro je Aktie, die Finanzinvestoren 35 Euro. Die Osram-Mitarbeitervertreter haben sich gegen eine Übernahme durch AMS ausgesprochen, weil sie einen Stellenabbau befürchten.

AMS sei vor allem an der Technologie von Osram, nicht so sehr am Umsatz interessiert, sagte Wachsler-Markowitsch. "Wir haben ausreichend Erfahrung in der Integration von anderen Unternehmen. Wir haben doch einige Übernahmen in den letzten Jahren gemacht. Wir wissen, wie man so etwas macht." Auch die Kunden von AMS begrüssten den Schritt. Sie fänden den Deal sehr überzeugend, sagte der Finanzchef.

ra/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS -3.69%46.3 verzögerte Kurse.104.50%
OSRAM LICHT 0.64%37.75 verzögerte Kurse.-1.11%
THE CARLYLE GROUP LP 0.62%25.79 verzögerte Kurse.63.75%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMS
13:05Osram-Bieter AMS besitzt bereits fast drei Prozent der Aktien
RE
12:42AMS will mit Osram Champion in Optoelektronik schaffen - Zuversicht für Angeb..
DP
09:53Osram empfielt AMS-Offerte trotz Kritik - Mindestannahmequote gesenkt
DP
09:48AMS-Aktie nach neuen Details zu Osram-Übernahmeplänen unter Druck
AW
08:30AMS : Osram empfiehlt Annahme von Angebot aus finanzieller Sicht
AW
07:31AMS senkt Mindestannahmeschwelle bei Osram-Deal
AW
07:25AMS senkt Mindestannahmequote für Osram-Übernahmeangebot
DP
07:13AMS : expects to hold EGM to approve EUR 1.5 billion equity issuance around end ..
PU
05:50Osram-Bieterschlacht geht in entscheidende Phase
DP
03:48AMS : Launch of world's smallest digital IR proximity sensing module paves way t..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu AMS
12:37Austria's AMS holds nearly 3% of shares in Germany's Osram
RE
09:22Osram advises investors to accept 4.3 billion euro offer from AMS
RE
12.09.AMS already has potential buyers for Osram's digital business - CEO
RE
11.09.EUROPA : European shares hit six-week high on trade relief, stimulus hope
RE
03.09.Austria's AMS makes $4.8 billion counterbid for Germany's Osram
RE
03.09.AMS : announces start of acceptance period of takeover offer for OSRAM Licht AG
PU
22.08.Restructuring at Osram will include job cuts - AMS
RE
22.08.Austria's AMS aims to complete Osram's integration within three years - CFO
RE
21.08.AMS : to launch takeover offer at €38.50 per OSRAM share following waiver of sta..
PU
19.08.Germany's IG Metall union rejects AMS takeover offer for Osram
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 827 Mio
EBIT 2019 247 Mio
Nettoergebnis 2019 225 Mio
Schulden 2019 1 049 Mio
Div. Rendite 2019 0,06%
KGV 2019 16,2x
KGV 2020 11,7x
Marktkap. / Umsatz2019 2,55x
Marktkap. / Umsatz2020 2,11x
Marktkap. 3 606 Mio
Chart AMS
Dauer : Zeitraum :
ams : Chartanalyse ams | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 50,96  €
Letzter Schlusskurs 43,91  €
Abstand / Höchstes Kursziel 77,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -12,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Hans Jörg Kaltenbrunner Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Operating Officer
Michael Wachsler-Markowitsch Chief Financial Officer
Guido Klestil Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMS104.50%4 000
INTEL CORPORATION11.95%235 222
TAIWAN SEMICONDUCTOR MFG. CO. LTD.--.--%220 168
TEXAS INSTRUMENTS37.15%121 006
BROADCOM INC14.17%115 161
NVIDIA CORPORATION36.28%110 801