Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Ams AG    AMS   AT0000A18XM4

AMS AG

(AMS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AMS weist Anschuldigungen gegen Management als "Medienunterstellungen" zurück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
26.06.2020 | 06:35

Zürich (awp) - Der Chip- und Sensorhersteller AMS wehrt sich gegen Medienberichte, wonach Ermittlungen gegen die Unternehmensspitze laufen würden. "AMS weist Medienunterstellungen zu nicht gesetzeskonformen Handelsaktivitäten des Managements zurück", hiess es in einer Mitteilung des Unternehmens in der Nacht auf Freitag.

Man nehme die Medienberichte zur Kenntnis, die Untersuchungen der österreichischen Finanzmarktaufsicht bezüglich Handelsaktivitäten des Managements in AMS-Aktien "unterstellen". Das Unternehmen stelle klar, "dass AMS keine Kenntnis einer Untersuchung oder Anfrage seitens einer Aufsichtsbehörde oder vergleichbaren Behörde bezüglich Beschäftigten, Mitgliedern des Vorstands oder Aufsichtsrats, der Gesellschaft oder ihrer Tochtergesellschaften hat".

Die Medienberichte vom (gestrigen) Donnerstag würden Bezug nehmen "auf Unterstellungen aus der Vergangenheit, die von Medien 2019 gemacht wurden". Bereits zum damaligen Zeitpunkt habe AMS klar festgehalten, dass man sich keiner Ermittlungen bewusst sei.

AMS habe Richtlinien und Abläufe, die Mitarbeiter-, Management- sowie andere Handelstransaktionen regelten. Diese würden regelmässig überprüft und deren Einhaltung überwacht.

Am Vortag hatte das "Handelsblatt" (online) geschrieben, die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) ermittle gegen die AMS-Führung. Dabei gehe es um Aktiengeschäfte bei der laufenden Übernahme des Lichtkonzerns Osram, hiess es. Die Ermittlungen seien nach Informationen aus Justizkreisen bereits vor sechs Monaten aufgenommen worden. Es gehe um die Aufklärung von grösseren Aktienkäufen und -verkäufen durch das AMS-Management.

"Wir gehen selbstverständlich allen Hinweisen wegen Gesetzesverstössen nach und ermitteln den Sachverhalt", wurde ein Sprecher der österreichischen Finanzmarktaufsicht in dem Medienbericht zitiert.

Am Donnerstag stürzten die Aktien des österreichischen Unternehmens, das an der Schweizer Börse kotiert ist, in der Folge um 16 Prozent ab.

ys/kw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS AG 0.10%15.36 verzögerte Kurse.-60.91%
OSRAM LICHT AG 0.00%42.2 verzögerte Kurse.-4.42%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu AMS AG
13:07BaFin prüft möglichen Insiderhandel mit Osram-Aktien
AW
06.07.AMS : receives EU regulatory approval for OSRAM acquisition; expected closing of..
PU
06.07.EU-Wettbewerbshüter billigen Osram-Übernahme durch AMS
DP
06.07.Traditionskonzern Osram gehört künftig AMS
RE
03.07.Unklare Zukunft für Licht-Joint-Venture von Osram und Continental
DP
30.06.AMS legt Konditionen für Senior Notes zur Osram-Übernahme fest
AW
30.06.AMS : announces the successful pricing of EUR 650 million and USD 400 million se..
PU
30.06.EANS ADHOC : ams AG
DP
29.06.AMS-Aktien auf Erholungskurs - keine Ermittlungen der Behörden gegen Unterneh..
AW
26.06.AMS : Österreichische FMA ermittelt nicht gegen AMS aber gegen weitere Personen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMS AG
12:08German finance watchdog Bafin investigates potential insider trading at Osram
RE
06.07.EUROPA : China recovery hopes, upbeat data lift European shares; HSBC leads
RE
06.07.AMS : European Commission Clears Ams's Acquisition of Osram Licht
DJ
06.07.AMS wins unconditional EU approval for 4.6 billion euro Osram buy
RE
01.07.AMS : Gets a Buy rating from Credit Suisse
MD
29.06.EUROPA : European shares end choppy session higher after Wall St bounce
RE
29.06.AMS : Performance Gains in New Digital X-ray Readout IC From ams Achieve Clearer..
DJ
29.06.AMS : Performance Gains in New Digital X-ray Readout IC From ams Achieve Clearer..
BU
26.06.AMS : Approached Austrian Authorities Over Alleged Investigations
DJ
26.06.EXCLUSIVE : AMS to get EU green light for 4.6 billion euro Osram bid - sources
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 986 Mio 2 240 Mio 2 114 Mio
Nettoergebnis 2020 198 Mio 223 Mio 210 Mio
Nettoverschuldung 2020 1 223 Mio 1 380 Mio 1 303 Mio
KGV 2020 12,6x
Dividendenrendite 2020 0,24%
Marktkapitalisierung 3 949 Mio 4 474 Mio 4 205 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 2,61x
Mitarbeiterzahl 8 609
Streubesitz 97,4%
Chart AMS AG
Dauer : Zeitraum :
ams AG : Chartanalyse ams AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 19,12 €
Letzter Schlusskurs 14,40 €
Abstand / Höchstes Kursziel 117%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Hans Jörg Kaltenbrunner Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Operating Officer
Ingo Bank Chief Financial Officer
Guido Klestil Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMS AG-60.91%4 474
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED2.11%297 979
INTEL CORPORATION-1.20%252 092
NVIDIA CORPORATION67.26%242 099
BROADCOM INC.0.88%128 213
TEXAS INSTRUMENTS0.97%118 879