Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Bruxelles  >  Anheuser-Busch InBev    ABI   BE0974293251

ANHEUSER-BUSCH INBEV

(ABI)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Bruxelles - 17.01. 17:39:18
72.04 EUR   +0.33%
07.01.Brauereien erhöhen Preise
DP
07.01.Fassbier wird für Gastronomie in vielen Fällen teurer
DP
2019Bierabsatz schrumpft 2019 - Brauer setzen auf neue Produkte und EM
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Wiesn-Halbzeit: 3,3 Millionen Gäste - 72 verspeiste Ochsen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
29.09.2019 | 17:36

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Friedlich und fröhlich haben in der ersten Wiesn-Woche 3,3 Millionen Menschen auf dem größten Volksfest der Welt gefeiert, ebenso viele wie im Vorjahr. "Wir haben eine wahnsinnig schöne, eine ruhige, eine entspannte Wiesn", sagte Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner (CSU) am Sonntag zur Halbzeit des Festes.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama, über dessen Besuch für Sonntag spekuliert worden war, kam nicht. Er hatte in München die Gründermesse "Bits & Pretzels" eröffnet, verließ aber die Stadt am Nachmittag wieder. Dabei hatte er nach eigenen Angaben sogar eine Lederhose anprobiert. "Ich fand, ich sah ziemlich gut aus. Ich werde sie für Michelle tragen", sagte er bei der Messe. Der Besuch des Festes sei für ihn allerdings schwierig. "Der Secret Service wird etwas nervös." 2016 hatte Obama angekündigt, nach dem Ende seiner Amtszeit die Wiesn besuchen zu wollen.

Andere Prominente feierten mit. Gesehen wurden auch mehrere Politiker, unter ihnen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), FDP-Chef Christian Lindner und der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach.

Wirte und Schausteller zeigten sich mit der ersten Wiesn-Woche zufrieden. Die Gäste verspeisten 72 Ochsen, 2 mehr als im Vorjahr. Auch wenn es zum Bier keine Zahl gab: "Der Bierkonsum ist stabil", sagte Baumgärtner. Ein neuer Trend: "Lebkuchen-Lamas und Lama-Luftballons sind der absolute Renner." Rund 55 000 Maßkrüge versuchten Besucher als Souvenir mitzunehmen, aufmerksame Ordner sammelten die Krüge ein.

Bis zur Halbzeit wurden am Wiesn-Fundbüro 1370 Dinge abgegeben, im Vorjahr waren es nur 865 gewesen. Dabei sorgten neben Hunderten Kleidungsstücken, Ausweisen, Smartphones und Geldbörsen vor allem ein originalverpackter Duschschlauch und ein Handstaubsauger für Überraschung, wie Baumgärtner sagte. Wie fast jedes Jahr wurden auch ein Ehering und Krücken gefunden.

Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienst mussten 1010-mal zu Einsätzen ausrücken, etwas öfter als im Vorjahr, sagte der Münchner Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Es gab 465 Straftaten, vor allem Diebstähle, Körperverletzungen, Drogen- und Sexualdelikte. Die Zahl von 25 Sexualdelikten sei angesichts der Besucherzahl noch gering; es gebe aber 3 Fälle, "wo wir in Blickrichtung Vergewaltigung ermitteln."

Auf dem Oktoberfest feiere an einem gut besuchten Tag am Wochenende zahlenmäßig die Bevölkerung von Mainz und Lübeck gemeinsam auf einer Fläche von 35 Fußballfeldern, sagte da Gloria Martins. Ein tödlicher Zwischenfall überschattet das Fest: Eine S-Bahn erfasste einen 22-jährigen Besucher aus Frankreich. Er war mit dem Fuß zwischen Bahnsteig und Zug geraten und einige Meter mitgerissen worden./sd/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANHEUSER-BUSCH INBEV 0.33%72.04 verzögerte Kurse.-0.92%
HEINEKEN B.V. 2.22%103.65 verzögerte Kurse.9.20%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ANHEUSER-BUSCH INBEV
07.01.Brauereien erhöhen Preise
DP
07.01.Fassbier wird für Gastronomie in vielen Fällen teurer
DP
2019Bierabsatz schrumpft 2019 - Brauer setzen auf neue Produkte und EM
DP
2019Bierabsatz im November kräftig gesunken
DP
2019IPO : Thailands Getränkeriese ThaiBev prüft Börsengang des Braugeschäfts
DP
2019FORDERUNG VOR BRITISCHER WAHL : Niedrigere Biersteuer gegen Pubsterben
DP
2019ANHEUSER-BUSCH INBEV : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
2019AKTIE IM FOKUS : Anheuser-Busch sorgt für Kursspektakel bei Craft Brew
DP
2019AB INBEV IM FOKUS : Weltgrößter Bierbrauer will zunehmender Konkurrenz trotzen
DP
2019HOHE KOSTEN, STARKER DOLLAR : Becks-Brauer AB Inbev senkt Gewinnprognose
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ANHEUSER-BUSCH INBEV
17.01.AB InBev Taps Machine Learning to Root Out Corruption
DJ
17.01.ANHEUSER-BUSCH INBEV'S BREWRIGHT : How It Works
DJ
08.01.Bud Light Will Share a Super Bowl Ad With Its New Hard Seltzer Extension
DJ
08.01.Kraft Heinz names Campbell executive to head U.S. business
RE
08.01.In a vigorous defense, Carlos Ghosn claims he has done nothing wrong
08.01.ANHEUSER BUSCH INBEV : AB InBev Preparing to Replace CFO Felipe Dutra -FT
DJ
06.01.Kraft Heinz Names Anheuser-Busch Executive as Global Head of Operations
DJ
06.01.Data's the secret weapon for Rappi, SoftBank's big bet in Latin America
RE
03.01.Kilcoy Global Foods Plans Hong Kong IPO
DJ
2019CITIC poised to beat Goldman to become first China firm to lead Asia equity r..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 53 116 Mio
EBIT 2019 17 230 Mio
Nettoergebnis 2019 9 996 Mio
Schulden 2019 91 907 Mio
Div. Rendite 2019 2,50%
KGV 2019 15,9x
KGV 2020 16,9x
Marktkap. / Umsatz2019 4,68x
Marktkap. / Umsatz2020 4,27x
Marktkap. 157 Mrd.
Chart ANHEUSER-BUSCH INBEV
Dauer : Zeitraum :
Anheuser-Busch InBev : Chartanalyse Anheuser-Busch InBev | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ANHEUSER-BUSCH INBEV
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 96,33  $
Letzter Schlusskurs 79,88  $
Abstand / Höchstes Kursziel 51,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -23,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carlos Alves de Brito Chief Executive Officer
Martin J. Barrington Chairman
Luis Felipe Pedreira Dutra Leite Chief Financial & Solutions Officer
William F. Gifford Non-Executive Director
Marcel Herrmann Telles Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ANHEUSER-BUSCH INBEV-0.92%156 576
AMBEV S.A.0.32%70 377
HEINEKEN B.V.9.20%64 362
HEINEKEN HOLDING9.14%29 723
CARLSBERG A/S3.49%22 454
ASAHI GROUP HOLDINGS, LTD.1.54%20 669