Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Pay-TV-Anbieter steigern Umsätze um 14 Prozent

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
25.07.2019 | 15:27

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Werbeeinnahmen der Fernsehsender sind weiter unter Druck - aber Pay-TV läuft gut. Wie der Verband Privater Medien (Vaunet) am Donnerstag in München mitteilte, stiegen die PayTV- und Video-on-Demand-Umsätze in Deutschland, Österreich und der Schweiz im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 4 Milliarden Euro. Für 2019 erwartet der Verband einen weiteren Anstieg auf 4,5 Milliarden Euro.

Die Nachfrage nach hochwertigen Programmen und die Zahlungsbereitschaft stiegen, sagte Vaunet-Geschäftsführer Frank Giersberg. "Wir rechnen daher für Pay-TV und Streaming im gesamten deutschsprachigen Raum mit weiterem Wachstum." Die Zahl der Pay-TV-Abonnenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kletterte im vergangenen Jahr auf 8,8 Millionen und dürfte im laufenden Jahr auf rund 9 Millionen Abonnenten zulegen.

Aktuell sind in Deutschland 108 Pay-TV-Programme abonnierbar. Der durchschnittliche Zuschauermarktanteil lag bei 3,0 Prozent. Die größten Pay-TV-Plattformen sind Sky Deutschland, Vodafone GigaTV, Unitymedia und MagentaTV. Daneben konkurrieren auch Streamingdienste und Plattformen wie Amazon, Netflix, Joyn, TV Now und Zattoo um Zeit und Geld der Zuschauer. Zudem drängen Konzerne wie Disney und Apple neu auf diesen Markt.

RTL-Deutschland-Geschäftsführer Jan Wachtel zeigte sich "fest davon überzeugt, dass der VoD-Markt in der Mitte der Gesellschaft ankommt". Mit TV Now sehe sich RTL "als Local Hero unter den Streaming-Anbietern". ProSieben Sat.1-Managerin Nicole Agudo Berbel sagte, die Zahl der Pay-TV-Abonnenten wachse, ebenso der Abruf über die Streamingplattform Joyn. Sky-Deutschland-Geschäftsführer Holger Enßlin sagte: "Kunden wollen heute Zugang zu allen Inhalten auf allen Plattformen zu jeder Zeit."/rol/DP/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM -0.20%1762.17 verzögerte Kurse.17.32%
APPLE INC. 1.34%243.18 verzögerte Kurse.52.12%
VODAFONE GROUP PLC 1.40%162.74 verzögerte Kurse.6.44%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
23.10.Morgan Stanley hebt Ziel für Apple auf 289 Dollar - 'Overweight'
DP
23.10.Aktien Frankfurt: Brexit-Volten beeindrucken Dax kaum - Nur 'kleiner Rücksetz..
AW
23.10.Aktien Frankfurt: Enttäuschung über weitere Brexit-Verzögerung schwindet
AW
23.10.APPLE IM FOKUS : Ein Goliath gibt den David - Dienstleistungen statt Hardware
DP
23.10.Facebook will Wohnungskrise mit einer Milliarde Dollar bekämpfen
DP
23.10.AKTIEN IM FOKUS : Texas Instruments belastet Halbleiterhersteller vorbörslich
DP
22.10.Apple kann es immer noch, Aktie mit neuem Kaufsignal
MA
21.10.Aktien New York Schluss: Gewinne - JPMorgan und Apple mit Rekordhochs
AW
21.10.Aktien New York: Freundlich - Apple auf Rekordhoch, Boeing weiter sehr schwac..
AW
21.10.AUSBLICK AMS : Q3-Umsatz von 597 Millionen US-Dollar erwartet
AW
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
23.10.Wall Street ticks higher, but chip stocks tumble
RE
23.10.American drivers warming to self-driving cars - survey
RE
23.10.Streaming Services Compete for Tech Workers -- Journal Report
DJ
23.10.APPLE : Entrepreneur Camp offers invaluable experiences to 100 innovators
PU
23.10.JAPAN DISPLAY : Apple offers Japan Display more support with shorter payment per..
RE
23.10.LG DISPLAY : swings to loss as panel prices sink deeper
RE
22.10.Verizon to Offer Free Disney+ as Streaming Wars Heat Up -- 2nd Update
DJ
22.10.Breakup of Tech Giants 'on the Table,' U.S. Antitrust Chief Says--Update
DJ
22.10.Breakup of Tech Giants 'on the Table,' U.S. Antitrust Chief Says
DJ
22.10.Verizon to Offer Free Disney+ as Streaming Wars Heat Up--Update
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 259 Mrd.
EBIT 2019 63 380 Mio
Nettoergebnis 2019 54 363 Mio
Liquide Mittel 2019 102 Mrd.
Div. Rendite 2019 1,23%
KGV 2019 20,8x
KGV 2020 19,1x
Marktkap. / Umsatz2019 3,85x
Marktkap. / Umsatz2020 3,72x
Marktkap. 1 099 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Mittleres Kursziel 230,73  $
Letzter Schlusskurs 243,18  $
Abstand / Höchstes Kursziel 18,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,12%
Abstand / Niedrigsten Ziel -38,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.52.12%1 098 974
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%289 914
XIAOMI CORP--.--%27 002
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD238.71%6 445
FITBIT, INC.-11.87%1 132
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 050