Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

'FT': Chinas Behörden sollen auf ausländische Computer verzichten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.12.2019 | 08:11

PEKING (dpa-AFX) - Chinas Behörden sollen nach einem Zeitungsbericht innerhalb von drei Jahren auf ausländische Computertechnologie oder Software verzichten. Wie die "Financial Times" am Montag berichtete, sieht eine Anweisung des Generalbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei an Regierungsbehörden und Institute vor, im kommenden Jahr schon 30 Prozent durch heimische Produkte zu ersetzen. Bis 2021 sollen noch einmal 50 Prozent und bis 2022 dann der Rest ausgetauscht werden.

Die bereits vor Monaten erlassene vertrauliche Direktive habe wegen des Zeitplans den Namen "3-5-2" erhalten, schrieb die Zeitung, die sich in dem Bericht auf das Wertpapierhaus China Securities, zwei chinesische Cyber-Security-Firmen und die internationalen Denkfabrik Eurasia berief. Es sei die erste Anweisung mit klaren Zeitvorgaben, von ausländischer auf einheimische Technologie zu wechseln.

Das Vorgehen spiegelt amerikanische Bemühungen wider, auf den Einsatz chinesischer Ausrüstung wie zum Beispiel des Telekomriesen Huawei zu verzichten. Die USA unterstellen dem Konzern mögliche Spionage und drängen auch ihre Verbündeten, beispielsweise beim Ausbau des Telekom-Netzes auf den superschnellen 5G-Standard auf Netzwerkausrüstung von Huawei zu verzichten.

Die beiden größten Volkswirtschaften liefern sich seit mehr als einem Jahr einen erbitterten Handelskrieg. Dabei betreiben die USA auch eine "Entkopplung" von China, das seinerseits seine Abhängigkeit von US-Technologie reduzieren will. Die Bemühungen wecken Besorgnisse unter anderem in Deutschland und Europa, da es damit in den Lieferketten zunehmend unterschiedliche Standards geben könnte.

Als Ergebnis der Anweisung des Zentralkomitees müssten in China viele Millionen Geräte ausgetauscht werden, wofür erhebliche Investitionen notwendig wären. Die "3-5-2"-Direktive ist laut "Financial Times" Teil einer breiteren Kampagne, wonach Regierungsbehörden und Betreiber kritischer Infrastruktur "sichere und kontrollierbare" Technologie benutzen sollen, wie es auch das Gesetz für Cyber-Sicherheit vorsieht.

Ob das "3-5-2"-Vorhaben überhaupt praktikabel und technologisch machbar ist, wird stark angezweifelt. Experten halten es für schwierig, alle Software durch heimische Versionen zu ersetzen, weil Betriebssysteme von Microsoft oder Apple in China weit verbreitet sind und auch heimische, chinesische Software darauf läuft. Zudem werden selbst chinesische Computer wie von Lenovo mit Chips amerikanischer Hersteller oder Festplatten aus Südkorea gebaut.

Wegen der US-Blockade gegen Huawei treibt der chinesische Konzern allerdings bereits ein eigenes Betriebssystem für seine Smartphones voran. Es soll Android von Google ersetzen, wenn die US-Regierung die Lieferung an Huawei in Zukunft tatsächlich verbieten sollte. Auch hat Chinas Universität für Verteidigungstechnologie ein Kylin genanntes Betriebssystem für Computer basierend auf Lynux entwickelt. Es könnte Windows ersetzen, doch laufen darauf deutlich weniger Programme./lw/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 2.02%1479.52 verzögerte Kurse.10.46%
APPLE INC. 1.11%318.73 verzögerte Kurse.7.35%
LENOVO GROUP LIMITED 1.20%5.9 Schlusskurs.12.81%
MICROSOFT CORPORATION 0.56%167.1 verzögerte Kurse.5.96%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
17.01.Börsen schnuppern Höhenluft - Dax flirtet mit Rekord
RE
17.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Alphabet nach Sprung über Billionen-Dollar-Marke gefragt
DP
16.01.AKTIE IM FOKUS : Google-Mutter Alphabet erreicht Billionen-Börsenwert
DP
16.01.Weckruf von VW-Chef Diess - Volkswagen beim Umbau zu langsam
RE
16.01.APPLE IM FOKUS : Auf Amazons Spuren - Neue Geschäftsfelder verschieben den Fokus
DP
16.01.NETFLIX : Riesenerfolg bei den Oscar-Nominierungen, so geht es für die Aktie jet..
MA
15.01.DPA-AFX ÜBERBLICK : IT-INDUSTRIE vom 15.01.2020
DP
15.01.APPLE : US-Finanzminister - Apple soll mit Gesetzeshütern kooperieren
RE
15.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
15.01.Google torpediert Datensammlung über Cookies bei Online-Werbung
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
19.01.For Tech Companies, Election-Year Politics May Limit New Regulation -- Journa..
DJ
19.01.Cash, Plastic or Hand? Amazon Envisions Paying With a Wave
DJ
19.01.U.S. Companies Fuel Europe's Green-Energy Push
DJ
18.01.With market at record highs, eyes on reports from chipmakers
RE
18.01.JPMORGAN CHASE, FEDEX, ALPHABET : Stocks That Defined the Week
DJ
17.01.WEEK AHEAD ON WALL STREET : Davos, earnings
RE
17.01.Tech Up As 2019 Momentum Returns -- Tech Roundup
DJ
17.01.Wall Street hits new highs in strongest week since August
RE
17.01.AP EXPLAINS : The Justice Department's new quarrel with Apple
AQ
17.01.Tech Upstarts Say Tech Giants Abuse Market Power to Stifle Competition
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 277 Mrd.
EBIT 2020 67 110 Mio
Nettoergebnis 2020 57 029 Mio
Liquide Mittel 2020 90 117 Mio
Div. Rendite 2020 1,00%
KGV 2020 24,3x
KGV 2021 21,2x
Marktkap. / Umsatz2020 4,73x
Marktkap. / Umsatz2021 4,38x
Marktkap. 1 397 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Mittleres Kursziel 291,94  $
Letzter Schlusskurs 318,73  $
Abstand / Höchstes Kursziel 17,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -8,41%
Abstand / Niedrigsten Ziel -52,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.7.35%1 397 321
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%351 425
XIAOMI CORP--.--%40 673
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD19.44%18 026
FITBIT, INC.1.67%1 752
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 151