Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Aryzta    ARYN   CH0043238366

ARYZTA

(ARYN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Aryzta will mit Kapitalerhöhung von 800 Mio Euro Schuldenberg verringern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.10.2018 | 08:04

Zürich (awp) - Der angeschlagene Tiefkühlbackwaren-Konzern Aryzta will mit seiner geplanten Kapitalerhöhung um 800 Millionen Euro den grossen Schuldenberg um rund 500 Millionen Euro verringern. Zudem sollen von dem Geld 150 Millionen Euro in das Kostensenkungsprogramm "Renew" gesteckt werden. Auch das Umlaufvermögen solle gestärkt werden.

Konkret solle das Aktienkapital um 912,152 Millionen Franken durch die Ausgabe von bis zu 45'607'600'000 voll zu liberierenden Namenaktien aufgestockt werden, teilte Aryzta am Donnerstag in der Einladung zur Generalversammlung vom 1. November mit.

Der finale Betrag der Kapitalerhöhung, die definitive Anzahl auszugebender Aktien und der definitive Bezugspreis der auszugebenden Aktien werde vom Verwaltungsrat spätestens am Tag vor der Generalversammlung festgelegt und den Aktionären spätestens am Morgen des 1. November 2018 mitgeteilt, hiess es weiter. Der Betrag sei auch abhängig vom Euro-Kurs zum Franken. Den bestehenden Aktionären werde ein Recht zum Bezug von Aktien zukommen.

Ohne die Kapitalerhöhung werde es für Aryzta schwierig, schrieb Verwaltungsratspräsident Gary McGann in einem Communiqué. Ende des vergangenen Geschäftsjahres 2018 (per Ende Juli) hatte Aryzta einen totalen Nettoverschuldungsgrad (inkl. hybriden Instrumenten) von dem 7,7-Fachen des Betriebsgewinns vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA). "Ein solcher Verschuldungsgrad ist keine nachhaltige Basis für die Gruppe", schrieb McGann an die Aktionäre.

Der Verschuldungsgrad der Gruppe im Bereich der vorrangigen Verbindlichkeiten ("Senior Debt") liege bei 5:1 des EBITDA. In den Kreditbedingungen mit den Banken ist ein Verschuldungsgrad vom 3,83-fachen des EBITDA vorgesehen.

Geld für Turnaroundplan

Obwohl die Gruppe auch nach der geplanten Kapitalerhöhung weiterhin relativ hoch verschuldet sein werde, werde sie dann jedoch über die Kapitalstruktur und Liquidität verfügen, um einen umfassenden, mehrjährigen Turnaroundplan umzusetzen, schrieb McGann weiter. Insbesondere bekomme man durch die 800 Millionen Euro die Flexibilität, den Wert bei der Veräusserung nicht strategischer Vermögenswerte zu maximieren.

Die 800 Millionen Euro würden die notwendige Liquidität für die Fälligkeiten im Jahr 2019 bereitstellen. "Mit der Zeit wird dadurch auch unser Zugang zu den Fremdkapitalmärkten verbessert und es uns ermöglicht werden, gegebenenfalls mit der Ausschüttung von Dividenden zu beginnen."

Werben um Zustimmung

McGann warb eindrücklich für die Pläne: "Wir sind der Ansicht, dass die vorgeschlagene Kapitalerhöhung in der Höhe von 800 Millionen Euro im besten Interesse der Gruppe und all seiner Interessengruppen ist. Die Kapitalerhöhung erlaubt es uns, die Herausforderungen von Aryzta anzugehen, unseren Turnaroundplan umzusetzen und schrittweise daran zu arbeiten, den Wert für Sie, unsere Aktionärinnen und Aktionäre, wiederherzustellen."

Damit reagierte der Verwaltungsratspräsident auf die Kritik des spanischen Grossaktionärs Cobas Asset Management. Dieser hatte vergangene Woche erklärt, dass Aryzta eine so stark verwässernde Kapitalerhöhung nicht brauche. Cobas hält 14,5 Prozent am Backwarenkonzern.

Ohne Kapitalerhöhung unterliege Aryzta kommerziellen, operativen und finanziellem Risiken, schrieb McGann. Insbesondere das Kostensenkungsprogramm "Renew" könnte möglicherweise nicht umgesetzt werden. Auch könnte Aryzta zu wenig Liquidität und Umlaufvermögen haben, um das Geschäft mittelfristig aufrechtzuerhalten, hiess es weiter.

jb/kw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ARYZTA
06.06.Aryzta will Produktionslinien und möglicherweise Werke in Deutschland schlies..
AW
04.06.Aryzta beschleunigt Umsatzwachstum weiter - senkt aber Gewinnprognose
AW
04.06.Aryzta-Aktien tauchen nach Quartalszahlen und Prognosesenkung
AW
04.06.Aryzta wächst organisch im dritten Quartal - senkt Gewinnziel
AW
30.05.ARYZTA AG : Veröffentlichung des Quartalsumsatzes
03.04.Alcon ersetzt Julius Bär im SMI - SMI und SLI werden "noch pharmalastiger"
AW
02.04.Alcon ersetzt Julius Bär im SMI - Dufry fliegt aus SLI, Aryzta aus dem SMIM
AW
20.03.Schweizer Nahrungsmittelhersteller bereit für den Brexit
AW
12.03.Aryzta wächst im ersten Halbjahr über Erwartungen - Ziele bestätigt
AW
12.03.Aryzta-Aktien nach Zahlen gesucht - Viele Fragen noch offen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ARYZTA
04.06.ARYZTA : Third Quarter Revenue Update
AQ
04.06.ARYZTA AG : Regulatory Release to Irish Stock Exchange
AQ
30.05.ARYZTA AG : quaterly sales release
03.04.Novartis's Alcon spinoff ousts Baer from Swiss benchmark SMI
RE
12.03.GLOBAL MARKETS LIVE : Volkswagen, Boeing, Deutsche Bank, Commerzbank…
12.03.ARYZTA : H1 2019 Results
GL
07.03.ARYZTA AG : half-yearly earnings release
2018ARYZTA : Q1 revenue update
PU
2018ARYZTA AG : quaterly sales release
2018ARYZTA : RIGHTS ISSUE: 10 new shares @ 1 CHF for 1 existing share
FA
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 3 404 Mio
EBIT 2019 142 Mio
Nettoergebnis 2019 -47,7 Mio
Schulden 2019 1 016 Mio
Div. Rendite 2019 0,18%
KGV 2019 -
KGV 2020 944,79
Marktkap. / Umsatz 2019 0,60x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,53x
Marktkap. 1 032 Mio
Chart ARYZTA
Laufzeit : Zeitraum :
Aryzta : Chartanalyse Aryzta | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ARYZTA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 1,31 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kevin E. Toland Chief Executive Officer & Director
Gary W. McGann Chairman
Frédéric Pflanz Chief Financial Officer
Andrew Morgan Independent Non-Executive Director
Annette Flynn Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ARYZTA2.76%1 292
FLOWERS FOODS, INC.25.56%4 832
MAYORA INDAH TBK PT--.--%4 007
TOLY BREAD CO LTD29.58%3 872
YAMAZAKI BAKING CO., LTD.-29.50%3 291
LOTUS BAKERIES13.02%2 149