Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  AUDI AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG

(NSU)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Audi-Betriebsrat beklagt Verunsicherung der Belegschaft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.10.2019 | 18:14

INGOLSTADT (dpa-AFX) - Der Audi-Betriebsrat fordert vom Vorstand jetzt Antworten zur Zukunft des Stammwerks Ingolstadt, wo derzeit fast ausschließlich Benzin- und Dieselfahrzeuge vom Band laufen. Betriebsratschef Peter Mosch sagte am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung: "Es ist höchste Zeit, dass die Verunsicherung der Belegschaft aufhört. Wir brauchen Entscheidungen."

Audi will bis 2025 mehr als 30 Elektro-Modelle auf den Markt bringen und damit 40 Prozent seines Absatzes erwirtschaften. Mosch sagte, der Betriebsrat erwarte in den anstehenden Verhandlungen ein klares Bekenntnis zu den deutschen Standorten und die Verlängerung der Beschäftigungsgarantie um fünf Jahre bis 2030. Notwendig seien Investitionen statt Sparprogramme. Mit Blick auf die VW-Konzernführung in Wolfsburg mahnte er, Audi müsse langfristig eigenständig und zukunftsfähig bleiben.

Die stellvertretende Betriebsratschefin Rita Beck forderte verbindliche Aussagen und "endlich eine vernünftige Planung zum zukünftigen Produktportfolio, zur Werkbelegung und zu den Stückzahlen". Bei Entscheidungen über Fremdvergabe und die Einführung neuer Technologien brauche es mehr Mitbestimmung.

Für die 61 000 Audi-Beschäftigten im Stammwerk Ingolstadt und im württembergischen Neckarsulm gilt noch bis 2025 ein Kündigungsschutz. Audi-Chef Bram Schot will Audi mit einem harten Sparprogramm und Elektroautos wieder auf Kurs bringen. Personalvorstand Wendelin Göbel Göbel sagte auf der Betriebsversammlung, Audi müsse "jetzt die notwendigen Schritte tun - auch wenn diese weh tun".

Entwicklungsvorstand Hans-Joachim Rothenpieler sagte, die Entwicklung werde komplexer. "Deshalb arbeiten wir im Konzern noch enger zusammen und bündeln die Kräfte. Konzernsynergien helfen uns, uns zukunftsfähig aufzustellen."/rol/DP/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUDI AG 0.00%814 verzögerte Kurse.4.09%
VOLKSWAGEN AG 4.91%161.5 verzögerte Kurse.16.25%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AUDI AG
14:06VW will bis 2024 E-Auto für unter 20 000 Euro anbieten
AW
11.10.KREISE : VW erwägt Optionen für Lamborghini - IPO oder Verkauf möglich
DP
11.10.AUDI : WomenTalk@Audi 2019 für Studentinnen
PU
11.10.BMW verkauft deutlich mehr Elektro- und Hybridautos
AW
11.10.BMW-Verkäufe ziehen im September dank China und USA an
AW
10.10.AUDI : Betriebsrat fordert Einhaltung von Zusagen zur Elektrifizierung
PU
10.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 10.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
10.10.BMW will Rendite mit höherem Luxuswagen-Absatz retten
RE
10.10.Steigende Verkäufe von Occasionsautos im dritten Quartal
AW
10.10.Volkswagen trotzt Abwärtstrend in China
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AUDI AG
10.10.Boeing partners with Porsche on electric flying car
RE
10.10.AUDI : “come with me” celebrates 10-year anniversary at Audi
PU
09.10.Porsche Increased Deliveries in First Nine Months of Year
DJ
09.10.AUDI IN SEPTEMBER : Worldwide deliveries increased by 4.5 percent
PU
08.10.AUDI : Josef Miehling - Biography
PU
07.10.AUDI : Robin Rogalski wins Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
PU
06.10.TRIPLE TRIUMPH IN THE FINALE : Audi crowns its most successful DTM season
PU
05.10.MASTERFUL DTM CHAMPION : René Rast celebrates seventh victory this season
PU
03.10.Tesla deliveries miss Wall Street estimates; shares fall 6%
RE
02.10.AUDI : city of Ingolstadt and Telekom cooperate on 5G technology
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2018 -
EBIT 2018 -
Nettoergebnis 2018 -
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 -
KGV 2019 -
Wert / Umsatz2018 -
Wert / Umsatz2019 -
Marktkap. 35 002 Mio
Chart AUDI AG
Dauer : Zeitraum :
AUDI AG : Chartanalyse AUDI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AUDI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten
Mittleres Kursziel
Letzter Schlusskurs 804,00  €
Abstand / Höchstes Kursziel -
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Abstand / Niedrigsten Ziel -
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Abraham Schot Chairman-Management Board, CEO & Head-Sales
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Alexander Seitz CFO, Head-Finance, China, Compliance & Integrity
Bernd Martens Head-Procurement & Information Technology
Hans-Joachim Rothenpieler Head-Technical Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AUDI AG4.09%38 676
SAIC MOTOR CORPORATION-10.35%39 444
MARUTI SUZUKI INDIA LTD-11.52%28 528
FERRARI54.18%28 469
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES-8.39%20 544
BYD COMPANY LIMITED-22.21%16 903