Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Axel Springer SE    SPR   DE0005501357

AXEL SPRINGER SE

(SPR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

BDZV-Präsident Döpfner: Erlösmodelle nur mit Werbung sind vorbei

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
27.05.2020 | 14:55

HANNOVER/BERLIN (dpa-AFX) - Erlösmodelle von Verlagen, die nur auf Werbung basieren, gehören nach Ansicht des Präsidenten des Zeitungsverlegerverbands BDZV, Mathias Döpfner, der Vergangenheit an. "Die Ära, in der man glaubt, dass Qualitätsjournalismus nur durch Werbeerlöse finanziert werden kann, die ist endgültig zu Ende", sagte er in einem am Mittwoch beim Verleger-Digitalkongress "beBeta" ausgestrahlten Videoclip. "Das hat sich nun über lange Zeit bewiesen, dass das kaum tragfähig ist."

Die große Zukunft liege in Bezahl-Inhalten und digitalen Abonnements. "Weil immer mehr Menschen realisieren, wie wichtig eine vertrauensvolle, der Wahrheit verpflichtete Absenderschaft ist und wie gerne man dann auch dafür Geld auszugeben bereit ist. Da hat sich wirklich ein Mentalitätswandel abgezeichnet", sagte Döpfner, der auch Vorstandsvorsitzender des Medienkonzerns Axel Springer ("Bild", "Welt") ist. Das habe mit den Bemühungen der Verlage zu tun, zudem mit der Bezahl-Inhalte-Strategie von Apple oder mit Netflix. Es sei sehr viel passiert, was weltweit das Bezahlen für Qualitätsinhalte selbstverständlicher mache.

In der Corona-Krise verzeichnen Medienhäuser hierzulande zum Teil heftige Rückgänge bei Anzeigenerlösen, weil es mit den Kontaktbeschränkungen viele Stornierungen gab. Projekte wurden auch nach hinten verschoben.

Mittelfristig sieht Döpfner ein Modell aus zwei Säulen. Auf der einen Seite eine "hoffentlich standfeste Säule digitaler Werbung" und auf der anderen Seite eine erst am Anfang befindliche und immer größer werdende Säule Vertriebserlöse.

Döpfner sagte an anderer Stelle in dem Videoclip auch, dass der Begriff "digitale Transformation" zu stark impliziere, dass man noch etwas vor sich habe. Dabei müsse man eigentlich schon mittendrin oder in einem sehr fortgeschrittenen Stadium sein. "Für mich ist es gar nicht mehr so sehr ein Vorhaben, sondern es ist Realität." Bei Axel Springer sei der Begriff "digitale Transformation" auch verboten, sagte der Springer-Chef.

Mit Blick auf die Situation der Verlage in der Coronavirus-Krise betonte der BDZV-Präsident, dass es bei digitalen Angeboten eine positive Entwicklung gebe. Zugleich sei die Krise in Summe für die Verlage wirtschaftlich eine große Herausforderung. "Eine große Krise, die sicherlich den Strukturwandel massiv beschleunigt und es manchen Verlagen möglicherweise auch verwehrt, tatsächlich noch Anschluss ans digitale Zukunftsgeschäft zu finden."/rin/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 0.00%364.11 verzögerte Kurse.23.99%
AXEL SPRINGER SE 7.84%55 verzögerte Kurse.-12.42%
NETFLIX, INC. -1.80%476.89 verzögerte Kurse.47.38%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu AXEL SPRINGER SE
02.07.Noch kein konkretes Konzept zu Millionenförderung für Verlagswesen
DP
02.07.Grüne attackieren Koalition wegen Vorgehen bei Verlagsförderung
DP
02.07.Zeitungsverleger pochen auf Unabhängigkeit der Redaktionen
DP
02.07.Zeitschriftenverleger befürworten Millionenförderung für Verlagswesen
DP
02.07.Bundestag beschließt Millionenförderung für Verlagswesen
DP
02.07.Bundestag stimmt über Millionenförderung für Verlage ab
DP
25.06.Zeitenwende - Google will deutschen Verlagen Geld für Inhalte zahlen
RE
23.06.Wechsel in Geschäftsführung bei WeltN24 - Rossmann scheidet aus
AW
19.06.Rechtstreit um Ibiza-Affäre-Artikel - Springer erringt Zwischenerfolg
DP
18.06.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AXEL SPRINGER SE
30.06.Google stymies media companies from chipping away at its data dominance
RE
18.06.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
10.06.AXEL SPRINGER : postpones Annual General Meeting
PU
15.05.AXEL SPRINGER : YIT continues as the construction industry's most attractive emp..
AQ
23.04.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
01.04.AXEL SPRINGER : Delisting of the Axel Springer SE shares from the Frankfurt Stoc..
PU
01.04.AXEL SPRINGER : Delisting of the Axel Springer SE shares from the Frankfurt Stoc..
EQ
25.03.AXEL SPRINGER : aims for earlier delisting / Delisting possible as early as 6 Ap..
PU
25.03.AXEL SPRINGER : aims for earlier delisting / Delisting possible as early as 6 Ap..
EQ
24.03.GLOBAL MARKETS LIVE: Aeronautics and oil industries hit hard
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 257 Mio 3 663 Mio 3 460 Mio
Nettoergebnis 2020 137 Mio 154 Mio 145 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 43,7x
Dividendenrendite 2020 4,00%
Marktkapitalisierung 5 934 Mio 6 671 Mio 6 305 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Wert / Umsatz 2020 1,82x
Mitarbeiterzahl 16 120
Streubesitz 100%
Chart AXEL SPRINGER SE
Dauer : Zeitraum :
Axel Springer SE : Chartanalyse Axel Springer SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel
Letzter Schlusskurs 55,00 
Abstand / Höchstes Kursziel -
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Abstand / Niedrigstes Ziel -
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mathias Döpfner Chief Executive Officer
Ralph Max Büchi Chairman-Supervisory Board
Julian Deutz Chief Financial & Human Resources Officer
Stephanie Caspar President-Technology & Data
Giuseppe Vita Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AXEL SPRINGER SE-12.42%6 671
INFORMA PLC-46.57%8 575
SCHIBSTED ASA-4.64%5 980
PEARSON PLC-9.89%5 361
CHINA SOUTH PUBLISHING & MEDIA GROUP CO., LTD-11.22%2 694
JIANGSU PHOENIX PUBLISHING & MEDIA CORPORATION LIMITED-7.23%2 543