Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Barry Callebaut    BARN   CH0009002962

BARRY CALLEBAUT

(BARN)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 12.12. 16:52:17
2030 CHF   +0.20%
11.12.Barry-Callebaut-GV genehmigt alle Anträge
AW
11.12.TAGESVORSCHAU : Termine am 11. Dezember 2019
DP
06.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2019
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Barry Callebaut wächst weiter deutlich über dem Gesamtmarkt - Höhere Dividende

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.11.2019 | 09:00

Zürich (awp) - Der weltgrösste Schokolade-Produzent Barry Callebaut (BC) hat im vergangenen Geschäftsjahr 2018/19 (per Ende August) deutlich mehr Produkte verkauft und dabei auch mehr verdient. Die Aktionäre sollen entsprechend eine höhere Dividende erhalten. Ausserdem zeigt sich das Management für die weitere Zukunft sehr zuversichtlich.

Die verkaufte Menge stieg in der Berichtsperiode um 5,1 Prozent auf 2,14 Millionen Tonnen, wobei das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte klar stärker ausfiel. Im Schokoladengeschäft allein legte sie um 5,9 Prozent zu und lag damit deutlich über dem Wachstum des globalen Schokoladenmarkts (+1,8), während die Kakao-Sparte ein Volumenwachstum von 2,4 Prozent schaffte.

Alle Wachstumstreiber in Form

Wie der Zürcher Konzern am Mittwoch mitteilte, trugen alle Regionen und die zentralen Wachstumstreiber Outsourcing (+5,2%), Schwellenländer (+9,7%) und Gourmet & Spezialitäten (exkl. Getränkesparte +6,1%) zur Dynamik bei.

Der Umsatz, der zu einem guten Teil von der Entwicklung des Kakaopreises abhängt, stieg derweil um 5,2 Prozent auf 7,31 Milliarden Franken, in Lokalwährungen (LW) waren es +7,8 Prozent. Der Betriebsgewinn (Stufe EBIT) war mit 601,2 Millionen um 8,5 Prozent höher. Unter dem Strich legte der Konzerngewinn um 3,2 Prozent auf 368,7 Millionen Franken zu, wobei der Anstieg ohne die einmaligen Kosten aus einer Anleihenrückzahlung deutlich höher gewesen wäre (+10,4%).

Die Zahlen lagen zum Teil etwas unter den Erwartungen des Marktes, entsprechend lag die Aktie vorbörslich etwas unter Druck-.

CEO Antoine de Saint-Affrique zeigte sich trotzdem sehr zufrieden mit den Zahlen und meinte in der Mitteilung: "Diese Erfolge bestätigen die Stärke unserer langfristigen Strategie." Von den guten Zahlen sollen auch die Aktionäre profitieren, dies in Form einer um 2 auf 26 Franken erhöhten Dividende. Damit wird Barry Callebaut, wenn die Aktionäre dem Antrag zustimmen, knapp zwei Fünftel seines Gewinns an seine Besitzer ausschütten.

Ziele bestätigt

Das Management gibt sich auch im Hinblick auf die nächsten Jahre sehr optimistisch und bestätigt entsprechend seine mittelfristigen Ziele bis und mit Geschäftsjahr 2021/22. Demnach will der Konzern im Durchschnitt ein Verkaufsmengenwachstum von 4 bis 6 Prozent erreichen und den Betriebsgewinn in Lokalwährungen jeweils überdurchschnittlich steigern.

CEO de Saint-Affrique gab sich sehr zuversichtlich, dass diese Ziele auch erreicht werden. Man sehe derzeit eine gute Wachstumsdynamik, habe viele Innovationen im Portfolio und wolle die Strategie diszipliniert umsetzen. "Unser Geschäftsmodell ist zwar nicht kurzfristig, aber auf die mittlere Sicht extrem voraussehbar", sagte er an einem Call für Journalisten.

Wachsen will der Konzern weiterhin vor allem organisch. Grössere Akquisitionen seien nicht zu erwarten, eher Ergänzungszukäufe in Bereichen oder Regionen, wo man das Geschäft ausbauen will und das vor allem im Bereich der Gourmet- und Spezialitätenprodukte, hiess es.

Zwei Rücktritt im Verwaltungsrat

Weiter gab der Konzern zusammen mit den Zahlen zwei Rücktritte im Verwaltungsrat bekannt. Jakob Baer, derzeit Vizepräsident des Gremiums, und Juergen Steinemann, der frühere Konzernchef des Unternehmens, werden an der Generalversammlung vom 11. Dezember nicht zur Wiederwahl antreten. Alle anderen Mitglieder stellen sich zur Wiederwahl für eine weitere einjährige Amtszeit.

uh/rw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BARRY CALLEBAUT 0.49%2038 verzögerte Kurse.32.33%
METRO AG -2.16%14.035 verzögerte Kurse.7.02%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BARRY CALLEBAUT
11.12.Barry-Callebaut-GV genehmigt alle Anträge
AW
11.12.TAGESVORSCHAU : Termine am 11. Dezember 2019
DP
06.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2019
DP
06.12.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
06.12.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
06.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 19. Dezember 2019
DP
29.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 13. Dezember 2019
DP
29.11.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
29.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.11.Barry Callebaut darf Ruby in USA vorläufig als vierten Schokoladetyp vermarkt..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BARRY CALLEBAUT
12.11.German data, earnings nudge Europe near four-year highs; Madrid lags
RE
12.11.Ghana sells 200,000 tonnes of cocoa with farmer premium
RE
06.11.GLOBAL MARKETS LIVE : Xerox, T-Mobile, Sprint, IBM…
06.11.Barry Callebaut sticks to sales growth target after solid full year
RE
24.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Samsung, Apple, AB InBev, Google, Facebook…
11.09.Ivory Coast, Ghana looking to regulate cocoa industry's sustainability scheme..
RE
11.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Facebook, The Fed, Reckitt Swiss Re…
11.07.BARRY CALLEBAUT : Chocolate maker Barry Callebaut confirms guidance as sales acc..
RE
24.05.BARRY CALLEBAUT : Cocoa Sector - Major Player to Reinforce Processing
AQ
16.04.BARRY CALLEBAUT : European Cocoa Grindings in 1Q Rise to Highest Since at Least ..
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2020 7 750 Mio
EBIT 2020 644 Mio
Nettoergebnis 2020 438 Mio
Schulden 2020 1 156 Mio
Div. Rendite 2020 1,45%
KGV 2020 25,3x
KGV 2021 23,9x
Marktkap. / Umsatz2020 1,58x
Marktkap. / Umsatz2021 1,48x
Marktkap. 11 098 Mio
Chart BARRY CALLEBAUT
Dauer : Zeitraum :
Barry Callebaut : Chartanalyse Barry Callebaut | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BARRY CALLEBAUT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 2 105,00  CHF
Letzter Schlusskurs 2 026,00  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 18,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,90%
Abstand / Niedrigsten Ziel -21,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Antoine Bernard de Saint-Affrique Chief Executive Officer
Patrick de Maeseneire Chairman
Dirk Poelman Chief Operations Officer
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Steven Vandamme Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BARRY CALLEBAUT32.33%11 260
LINDT & SPRUENGLI14.46%19 138
MORINAGA & CO., LTD.20.39%2 570
KOTOBUKI SPIRITS CO., LTD.76.86%2 080
CLOETTA AB (PUBL)28.64%938
DELFI LIMITED-24.24%450