Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017

BAYER AG

(BAYN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bayer : Chef - Glyphosat-Prozesse treffen uns massiv

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.04.2019 | 16:15
FILE PHOTO: Werner Baumann, CEO of Bayer AG poses for a picture during the annual results news conference of the German drugmaker in Leverkusen

Köln (Reuters) - Die Prozesse um die angeblich krebserregende Wirkung des Unkrautvernichters Glyphosat kratzen nach den Worten von Konzernchef Werner Baumann am Image von Bayer.

"Wir haben zwei Fälle erstinstanzlich verloren. Aufgrund dieser Tatsache ist das Unternehmen ziemlich massiv betroffen, Sie sehen es an unserem Aktienkurs", sagte Baumann am Donnerstag auf einer Tagung in Köln. "Wir sehen es selektiv, vor allem hier in Deutschland und in Frankreich, weniger in den USA, an den Reputationswerten." Es werde viel Politik und Stimmung gegen die Produkte des Unternehmens gemacht, monierte der Bayer-Chef, der die milliardenschwere Übernahme des Glyphosat-Entwicklers Monsanto trotz der Rechtstreitigkeiten weiter für die richtige Entscheidung hält.

In den USA sieht sich der Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern mit mehr als 11.200 Klägern wegen des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Roundup von Monsanto konfrontiert. In zwei Fällen wurde das Unternehmen bereits zu millionenschweren Schadenersatzzahlungen verurteilt. Bayer hat zwar Berufung eingelegt, viele Experten gehen aber bereits von einem teuren Vergleich aus.

Am Donnerstag entschied ein Berufungsgericht in Frankreich, dass ein anderes Monsanto-Produkt, der Unkrautvernichter Lasso, die Ursache von gesundheitlichen Problemen eines Landwirts ist, der das Produkt versehentlich eingeatmet hat. Der Fall stammt aus dem Jahr 2004. Der Kläger, der an Problemen mit dem Nervensystem leidet, beschuldigt Bayer, nicht adäquat vor den Gefahren gewarnt zu haben. Eine Entschädigung wurde nicht festgelegt, das Berufungsgericht verwies an ein anderes Gericht in Lyon. Eine Sprecherin von Bayer in Frankreich sagte, der Konzern nehme das Urteil zur Kenntnis und werde die Entscheidung prüfen.

Nach der 63 Milliarden Dollar schweren Übernahme von Monsanto im vergangenen Sommer hat Bayer gut 37 Milliarden Euro an Börsenwert verloren. Dennoch hat Baumann die Übernahme wiederholt verteidigt und erst kürzlich bekräftigt: "Der Monsanto-Kauf war und ist eine gute Idee." Bayer habe die Übernahme mit "größter Sorgfalt" geprüft.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYER AG
19.04.Deutsche Industrie setzt auf eigene 5G-Campusnetze
DP
17.04.BAYER : Pharmakonzern Boehringer schreibt wieder schwarze Zahlen
RE
12.04.BAYER : will in einem US-Glyphosat-Verfahren in Mediation eintreten
RE
12.04.US-Richter fordert Bayer zur Mediation in Glyphosat-Prozess auf
DP
12.04.AKTIE IM FOKUS : Bayer fallen - US-Richter drängt auf Glyphosat-Mediation
DP
12.04.US-Richter fordert Bayer zur Mediation in Glyphosat-Prozessen auf
DP
11.04.Französischer Bauer setzt sich vor Gericht gegen Monsanto durch
DP
11.04.BAYER-CHEF : Glyphosat-Prozesse treffen uns massiv
AW
11.04.BAYER : Chef - Glyphosat-Prozesse treffen uns massiv
RE
11.04.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel ..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu BAYER AG
17.04.BAYER : Animal Health and adivo sign global collaboration agreement
PU
12.04.BAYER : to Comply With California Court's Mediation Order
DJ
11.04.BAYER : considers legal options after French court rules for farmer
RE
11.04.BAYER : French court finds Bayer's Monsanto liable for farmer's sickness
RE
11.04.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
EQ
10.04.BAYER : shareholder Deka joins chorus of complaints over Monsanto
RE
10.04.BAYER : shareholder Deka joins chorus of complaints over Monsanto
RE
09.04.Biotech crops still a sticking point in U.S.-China trade deal - sources
RE
09.04.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
EQ
09.04.BAYER : Roundup, Best-Selling Weedkiller, Faces Reckoning -2-
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 46 447 Mio
EBIT 2019 8 328 Mio
Nettoergebnis 2019 3 850 Mio
Schulden 2019 37 678 Mio
Div. Rendite 2019 4,73%
KGV 2019 15,16
KGV 2020 12,09
Marktkap. / Umsatz 2019 2,04x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,92x
Marktkap. 57 035 Mio
Chart BAYER AG
Laufzeit : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 78,7 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Werner Wenning Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Katharina Jansen Head-Science & Research
Hartmut Klusik Head-Human Resources, Technology & Sustainability
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYER AG0.99%64 135
JOHNSON & JOHNSON6.56%366 184
ROCHE HOLDING LTD.8.22%224 627
PFIZER-9.78%218 630
NOVARTIS3.69%194 472
MERCK AND COMPANY-4.21%189 055