Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG St    BMW   DE0005190003

BMW AG ST

(BMW)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Forscher sehen Elektroauto als Klimasünder

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2019 | 13:04

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Elektroautos entlasten die deutsche Klimabilanz nach einer Studie des Kölner Physikprofessors Christoph Buchal nur auf dem Papier - in Wirklichkeit erhöhten sie den CO2-Ausstoß sogar. Sobald der CO2-Ausstoß bei der Herstellung der Batterien und der deutsche Strommix in der Rechnung berücksichtigt werde, belaste ein E-Auto das Klima um 11 bis 28 Prozent mehr als ein Dieselauto, heißt es in der am Mittwoch vom Ifo-Institut in München veröffentlichten Studie.

Lithium, Kobalt und Mangan für die Batterien würden mit hohem Energieeinsatz gewonnen und verarbeitet. Eine Batterie für einen Tesla Model 3 belaste das Klima mit 11 bis 15 Tonnen CO2. Bei einer Haltbarkeit des Akkus von zehn Jahren und einer Fahrleistung von 15 000 Kilometern im Jahr bedeute allein das schon 73 bis 98 Gramm CO2 je Kilometer, rechneten die die Studienautoren Buchal, Hans-Dieter Karl und Hans-Werner Sinn vor. Dazu kommen noch die CO2-Emissionen des Stroms. In Wirklichkeit stoße der Tesla zwischen 156 und 181 Gramm CO2 pro Kilometer aus und damit deutlich mehr als ein vergleichbarer Diesel-Mercedes.

Dass die europäische Politik Elektroautos als Null-Emission-Autos einstufe, sei eine Täuschung, kritisierten die Forscher. Der ab 2030 vorgeschriebene CO2-Grenzwert von 59 Gramm pro Kilometer entspreche einem Verbrauch von 2,2 Liter Diesel oder 2,6 Liter Benzin je 100 Kilometer und sei "ingenieurtechnisch unrealistisch". Deshalb müssten die Autobauer bald den Großteil ihrer Autos als E-Autos an die Kunden bringen. Für das Klima besser wären mit Methan betriebene Ottomotoren, ihr CO2-Ausstoß sei um ein Drittel niedriger als der eines Diesels./rol/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG ST 0.69%67.12 verzögerte Kurse.-5.06%
DAIMLER AG 0.64%46.82 verzögerte Kurse.1.98%
PEUGEOT 0.40%22.32 Realtime Kurse.19.71%
TESLA INC. -0.44%252.38 verzögerte Kurse.-24.16%
VOLKSWAGEN AG 0.48%154.94 verzögerte Kurse.11.53%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BMW AG ST
16.07.Sicherheit mit Dividende - LBBW filtert Dividendenchampions aus
DP
16.07.HERBERT DIESS : Neuer BMW-Chef wird bestimmt - Klare Ansagen erwünscht
DP
14.07.Chef von VW-Tochter Audi will höhere Kapitalrendite
DP
14.07.HARALD KRÜGER : Kann der neue Chef es richten?
MA
12.07.Altmaier besucht US-Werk von Mercedes - Signal im Handelskonflikt
DP
12.07.VW und Ford beginnen Allianz bei Elektro- und Roboterautos
DP
12.07.Neuer Daimler-Chef macht reinen Tisch - Prognose gekippt
RE
12.07.Volkswagen profitiert bei Juni-Auslieferungen von starken China-Zahlen
DP
11.07.VW und Ford weiten ihre Allianz aus
DP
11.07.Altmaier will Bewegung in Handelskonflikt mit den USA bringen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BMW AG ST
00:06Uber launches in Hamburg, now live in six German cities
RE
15.07.China's Didi Chuxing to allow app users to access rivals' services
RE
13.07.German Business Stars Lose Luster -- WSJ
DJ
12.07.Daimler warns on profit again, blames diesel and recall costs
RE
12.07.Daimler warns on profit again, blames diesel and recall costs
RE
12.07.German Companies 'Are Losing Their Importance' as Big Names Struggle
DJ
12.07.Car dealership Lookers hit by crumbling demand
RE
12.07.Daimler Shares Fall After Latest Warning
DJ
12.07.Ford, Volkswagen promise details on electric, autonomous vehicle alliance
RE
11.07.FCA plans electric Fiat 500 for 2020 as moves on from Renault
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 98 635 Mio
EBIT 2019 7 444 Mio
Nettoergebnis 2019 5 569 Mio
Liquide Mittel 2019 16 774 Mio
Div. Rendite 2019 4,77%
KGV 2019 8,02x
KGV 2020 6,82x
Marktkap. / Umsatz2019 0,27x
Marktkap. / Umsatz2020 0,26x
Marktkap. 43 574 Mio
Chart BMW AG ST
Dauer : Zeitraum :
BMW AG St : Chartanalyse BMW AG St | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG ST
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 76,19  €
Letzter Schlusskurs 67,11  €
Abstand / Höchstes Kursziel 75,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -17,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BMW AG ST-5.06%47 561
TOYOTA MOTOR CORP13.27%179 048
VOLKSWAGEN AG11.00%86 498
DAIMLER AG1.33%56 196
GENERAL MOTORS COMPANY17.67%54 509
HONDA MOTOR CO LTD1.32%46 211