Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  OTC Bulletin Board - Other OTC  >  Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft    BYMOF   DE0005190037

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCH

(BYMOF)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert OTC Bulletin Board - Other OTC - 11.11. 17:40:00
65.353886 USD   +21.25%
12:31VW-Carsharing-Tochter WeShare will in weitere Städte expandieren
DP
22.01.Trump nimmt im Handelsstreit EU stärker ins Visier
RE
22.01.DROHENDES DIESELFAHRVERBOT :  Schlichtungsergebnis für Dortmund
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Studie: In Europa nehmen E-Autos Fahrt auf - Nachfrage in China sinkt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.12.2019 | 16:17

MÜNCHEN (awp international) - Die Nachfrage nach Elektroautos in den beiden grössten Märkten China und USA sinkt, während sie in Europa steigt. "Deutschland wird im Gesamtjahr 2019 zum drittgrössten E-Fahrzeugmarkt aufsteigen", schrieb der Branchenexperte Stefan Bratzel vom Auto-Institut Bergisch Gladbach in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Bis Jahresende dürften in Deutschland 110 000 Elektro- und Hybridautos neu zugelassen werden und der Marktanteil um die Hälfte auf 3 Prozent steigen. Drei Modelle liefern sich ein Rennen um den Titel des meistverkauften vollelektrischen Autos: Laut Kraftfahrt-Bundesamt kam der Renault Zoe bis November auf 8651 Neuzulassungen, der BMW i3 auf 8492 und der Tesla Model 3 auf 8087.

Auch in Grossbritannien und Frankreich legte der Absatz von E-Autos stark zu. In den Niederlanden verdoppelte er sich sogar - dort werden die Steuervorteile für E-Fahrzeuge nächstes Jahr gesenkt.

Im Leitmarkt China dagegen fiel die Nachfrage um sechs Prozent. "Seit der Anpassung der E-Auto-Subventionierung Mitte des Jahres ist der Elektromobilitätsmarkt in China regelrecht eingebrochen", erklärte der Professor. Seit Januar wurden in der Volksrepublik 1,0 Millionen Elektroautos abgesetzt, das entspricht einem Marktanteil von 4,4 Prozent. In den USA sank der Absatz bis November um fünf Prozent auf 296 000 E-Fahrzeuge, der Marktanteil lag bei 1,9 Prozent.

Derzeit bestimmten vor allem regulative Vorgaben und unterschiedliche Förderungen die Marktentwicklung, erklärte Bratzel. Ohne E-Autos drohen den Unternehmen in der EU hohe Geldstrafen, in China sogar Verkaufsverbote. In Deutschland und Europa erwartet er im kommenden Jahr durch neue E-Autos und neue Regeln "eine sehr hohe Dynamik"./rol/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT 21.25%65.353886 verzögerte Kurse.0.00%
BMW AG -0.97%70.26 verzögerte Kurse.-2.99%
DAIMLER AG -0.66%45.11 verzögerte Kurse.-8.01%
RENAULT -3.68%37.505 Realtime Kurse.-7.65%
TESLA INC. 4.09%569.56 verzögerte Kurse.36.15%
VOLKSWAGEN AG 0.21%179.52 verzögerte Kurse.1.65%
VOLKSWAGEN AG 0.00%Schlusskurs.0.00%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE A
12:31VW-Carsharing-Tochter WeShare will in weitere Städte expandieren
DP
22.01.Trump nimmt im Handelsstreit EU stärker ins Visier
RE
22.01.DROHENDES DIESELFAHRVERBOT :  Schlichtungsergebnis für Dortmund
DP
20.01.Kreuzfahrtriese MSC gibt Milliarden-Auftrag an französische Werft
AW
20.01.Auto-Occasionsgeschäft stagniert 2019
AW
20.01.Tesla erobert die Welt – Nach China ist nun Deutschland an der Reihe
MA
20.01.WDH/MTU IM FOKUS : Dax-Neuling in luftigen Höhen
DP
20.01.ANALYSE : Auch bei Millionen E-Autos hoher Bedarf an CO2-Einsparung
DP
19.01.EXPERTE : Kommunen werden Mobilitätsangebote in Europa dominieren
DP
17.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE A
12:15FORTINET : Hits the Accelerator as Official Partner of Formula E's BMW i Motorsp..
AQ
08:48German Luxury Car Makers Lose Shine -- WSJ
DJ
05:40European Commission chief von der Leyen may visit Washington next month - EU ..
RE
22.01.Germany's Luxury Car Makers Lose their Shine
DJ
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Fortinet is new Official Partner of BMW i Motorsport ..
AQ
22.01.Toyota recalls 361,000 vehicles for air bag inflator issue
RE
22.01.New Diesel Charge Hits Daimler Profits -- Update
DJ
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Motorrad partners with "The House of Machines" in..
AQ
22.01.TRUMP SAYS MIDDLE CLASS TAX CUT TO B : Fox Business
RE
21.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : EU Gives Swaziland Humanitarian Aid to Feed Hungry Wh..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 101 Mrd.
EBIT 2019 7 409 Mio
Nettoergebnis 2019 5 329 Mio
Liquide Mittel 2019 15 490 Mio
Div. Rendite 2019 4,09%
KGV 2019 8,83x
KGV 2020 7,40x
Marktkap. / Umsatz2019 0,30x
Marktkap. / Umsatz2020 0,29x
Marktkap. 45 754 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 77,64  €
Letzter Schlusskurs 70,95  €
Abstand / Höchstes Kursziel 66,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,42%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT0.00%50 730