Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Bossard Holding AG    BOSN   CH0238627142

BOSSARD HOLDING AG

(BOSN)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 20.09. 17:31:47
136.2 CHF   -0.95%
20.09.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.09.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.08.Aktien Schweiz: Solide im Plus - Kursgewinne vor Jackson Hole-Treffen ausgebaut
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Bossard mit höherem Umsatz im ersten Semester, jedoch tieferem Gewinn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2019 | 07:05

Zug (awp) - Das Schraubenhandels- und Logistikunternehmen Bossard hat im ersten Semester 2019 den Umsatz gesteigert, jedoch einen geringeren Gewinn ausgewiesen. Die Zahlen liegen unter den Erwartungen der Analysten. Die Gewinnerwartung für das Gesamtjahr fällt ebenfalls etwas verhaltener aus.

Der Absatz wuchs in der Berichtsperiode um 1,0 Prozent auf 450,9 Millionen Franken. In Lokalwährungen betrug das Plus 1,9 Prozent. Der Konzerngewinn belief sich auf 41,6 Millionen nach 49,0 Millionen im Vorjahreszeitraum, wie Bossard am Donnerstag mitteilte. Das ist ein Minus von rund 15 Prozent.

Gemäss AWP-Konsens hatten Analysten im Vorfeld im Durchschnitt einen Umsatz von 461,1 Millionen Franken und einem Reingewinn von 46,0 Millionen erwartet. Auch die Regionen lagen alle leicht unter den Prognosen.

Rückläufiges Geschäft in Amerika

Insbesondere der Umsatzrückgang in der Region Amerika mit 5,1 Prozent auf 113,4 Millionen Franken bremste die Entwicklung ab. Demgegenüber konnte der Umsatz in Europa leicht (+1,7% auf 264,8 Mio) und in Asien (+9,7% auf 72,7 Mio) deutlich gesteigert werden.

In Amerika sei man mit Gegenwind konfrontiert, und eine Reihe von Kundenprojekten aus dem Vorjahr seien inzwischen abgeschlossen, hiess es weiter. Bei Grosskunden sei vor allem im zweiten Quartal eine schwächere Nachfrage beobachtet worden. Zudem habe die Einführung der dritten Modellreihe bei Tesla den Produktmix "wesentlich verändert".

Im Europageschäft habe sich der wieder fester tendierende Franken auf die Resultate ausgewirkt. In der Staatengemeinschaft habe sich bei der Nachfrage in den verschiedenen Ländern ein deutlich unterschiedliches Bild ergeben.

In Asien würden sich indes die Vorleistungen der vergangenen Jahre weiterhin auszahlen, schreibt Bossard weiter. Obwohl die Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu spüren seien, verzeichne man weiterhin hohe Zuwachsraten in wichtigen Märkten wie China, Indien und Taiwan.

Nachlassende Nachfrage

Beim Ausblick verweist das Management auf das Konjunkturumfeld. Die rückläufigen Einkaufsmanager-Indizes würden auch für die zweite Jahreshälfte auf eine eher verhaltene Nachfragedynamik hindeuten. Die EBIT-Marge für das Gesamtjahr werde sich voraussichtlich im unteren Bereich der anvisierten Bandbreite von 10 bis 13 Prozent bewegen. Die nachlassende Nachfragedynamik und die zusätzlichen Investitionen in den Ausbau des Dienstleistungsangebots wirke sich auf die Ergebnisentwicklung aus.

Anlässlich der Publikation der Erstquartalszahlen im April hatte das Management für 2019 einen Umsatz im Bereich von 900 bis 920 Millionen Franken in Aussicht gestellt, nach gut 870 Millionen im Jahr 2018.

Den detaillierten Halbjahresbericht veröffentlicht Bossard am 22. August 2019.

yr/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BOSSARD HOLDING AG
20.09.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.09.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.08.Aktien Schweiz: Solide im Plus - Kursgewinne vor Jackson Hole-Treffen ausgeba..
AW
22.08.Bossard mit geringerer Profitabilität - Tiefere Umsatzerwartung
AW
22.08.BOSSARD : Halbjahresbericht 2019
PU
21.08.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
16.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
09.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
07.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
02.08.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BOSSARD HOLDING AG
22.08.BOSSARD : Semi-Annual Report 2019
PU
12.08.BOSSARD : New catalog for Operating Elements
PU
11.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Facebook, The Fed, Reckitt Swiss Re…
11.07.BOSSARD : First half of 2019 – first results
PU
30.04.BOSSARD : Brand page with a new structure
PU
15.04.BOSSARD : Expansion in 3D printing
PU
10.04.BOSSARD HOLDING AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
08.04.BOSSARD : Annual general meeting of shareholders 2019 of Bossard Holding AG
PU
08.04.BOSSARD : Solid sales growth despite weakening economic momentum
PU
03.04.BOSSARD HOLDING AG : quaterly sales release
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 873 Mio
EBIT 2019 93,0 Mio
Nettoergebnis 2019 69,5 Mio
Schulden 2019 147 Mio
Div. Rendite 2019 3,10%
KGV 2019 14,9x
KGV 2020 14,3x
Marktkap. / Umsatz2019 1,36x
Marktkap. / Umsatz2020 1,30x
Marktkap. 1 038 Mio
Chart BOSSARD HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Bossard Holding AG : Chartanalyse Bossard Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BOSSARD HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 133,00  CHF
Letzter Schlusskurs 136,20  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 0,59%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,35%
Abstand / Niedrigsten Ziel -6,02%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
David Dean Group Chief Executive Officer
Thomas Schmuckli-Grob Chairman
Stephan Johannes J. Zehnder Group Chief Financial Officer
Anton Lauber Deputy Chairman
Stefan Michel Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BOSSARD HOLDING AG-1.65%1 055
ATLAS COPCO49.74%38 030
ROPER TECHNOLOGIES34.89%37 080
FANUC CORP24.45%36 470
INGERSOLL-RAND34.99%29 948
FORTIVE CORPORATION0.77%23 081