Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  Brent Crude Oil Spot       

BRENT CRUDE OIL SPOT

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNews

Ölpreise geben frühe Gewinne ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.02.2020 | 12:42

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Erholung der Ölpreise ist am Donnerstag ins Stocken geraten. Bis zum Mittag gaben sie Gewinne aus dem frühen Handel ab und waren kaum verändert. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 59,13 US-Dollar. Das war ein Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte WTI fiel geringfügig um sechs Cent auf 53,23 Dollar.

Die Erholung der vergangenen Tage wird mit Entwicklungen sowohl auf der Nachfrage- als auch auf der Angebotsseite erklärt. Für eine etwas stabilere Nachfrage sprechen die Bemühungen der chinesischen Regierung, die Coronavirus-Krise in den Griff zu bekommen. Die Zahl der neuen Infektionen mit der neuartigen Lungenkrankheit war in den vergangenen Tagen deutlich gesunken. Um die wirtschaftlichen Folgen der Virus-Krise abzufedern, hat die chinesische Zentralbank ihre Geldpolitik etwas gelockert. Der Staat greift darüber hinaus mit gezielten Finanzhilfen ein.

Nach Einschätzung des Rohstoffexperten Carsten Fritsch von der Commerzbank wächst am Ölmarkt die Hoffnung, dass die virusbedingte Bremswirkung auf die chinesische Ölnachfrage demnächst nachlassen könnte. Trotz der Aussicht auf eine Entspannung der Lage erkannte Fritsch "beträchtliche" Auswirkungen auf die Nachfrage nach Rohöl in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Der Rohstoffexperte verwies auf jüngste Medienberichte, denen zufolge die Raffinerien in China derzeit etwa zehn Millionen Barrel Rohöl pro Tag weniger verarbeiten./jkr/bgf/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRENT CRUDE OIL SPOT 11.03%33.52 verzögerte Kurse.-54.33%
COMMERZBANK AG -1.28%3.09 verzögerte Kurse.-43.99%
LONDON BRENT OIL 17.55%34.89 verzögerte Kurse.-65.55%
WTI 16.65%28.79 verzögerte Kurse.-66.58%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu BRENT CRUDE OIL SPOT
04.04.KREISE : Opec+ dürfte Treffen verschieben
DP
03.04.Russland bereit für Zusammenarbeit mit Opec+ bei Ölproduktion
DP
03.04.ÖLPREISE : Deutliche Kursgewinne - Erweiterte Opec plant Treffen am Montag
DP
03.04.IEA : Förderkürzung der Opec+ um täglich 10 Millionen Barrel nicht ausreichend
DP
03.04.Preis für Opec-Öl gestiegen
DP
03.04.Ölpreise drehen in Gewinnzone - Erweiterte Opec plant Treffen am Montag
DP
03.04.Ölpreise drehen in die Gewinnzone - Opec+ plant Treffen am Montag
DP
03.04.ASERBAIDSCHAN : Opec+-Ministertreffen am 6. April
DP
03.04.DELEGIERTE : Opec+ plant Treffen am Montag
DP
03.04.Ölpreise fallen wieder - Stützung durch Trump-Aussagen ebbt ab
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BRENT CRUDE OIL SPOT
2013As long as the Cyprus banking crisis doesn't become a contagion, oil prices s..
RE
Mehr News auf Englisch
Chart BRENT CRUDE OIL SPOT
Dauer : Zeitraum :
Brent Crude Oil Spot : Chartanalyse Brent Crude Oil Spot | MarketScreener
Vollbild-Chart