Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Ceconomy    CEC   DE0007257503

CECONOMY

(CEC)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Media-Saturn-Minderheitseigner will Sitz im Ceconomy-Aufsichtsrat

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.01.2020 | 17:14
The logo of Ceconomy AG is pictured at the company's headquarters in Duesseldorf

Düsseldorf (Reuters) - Beim kriselnden Mutterkonzern von Media Markt und Saturn, der Elektronikhandelsholding Ceconomy, gibt es erneut Streit um die Besetzung des Aufsichtsrats.

Der Minderheitseigner von MediaMarktSaturn, Convergenta, will entgegen der Empfehlung des Kontroll-Gremiums verhindern, dass der Chef des Ceconomy-Anteilseigners Freenet, Christoph Vilanek, im Ceconomy-Aufsichtsrat bleibt. An Vilaneks Stelle solle bei der Hauptversammlung im Februar Jürgen Kellerhals in das Kontrollgremium gewählt werden, erklärte Convergenta. Damit könne ein Beitrag geleistet werden, den seit Jahren tobenden Streit unter den Gesellschaftern zu befrieden. Jürgen Kellerhals ist der Sohn des verstorbenen MediaMarktSaturn-Gründers Erich Kellerhals.

Convergenta macht bereits seit dem vergangenen Mai öffentlich Front gegen Vilaneks Berufung in den Ceconomy-Aufsichtsrat. Damals hatte der MediaMarktSaturn-Minderheitseigner kartellrechtliche Bedenken angeführt, nun macht er einen Interessenskonflikt Vilaneks aus: Die Convergenta sehe "die begründete Gefahr, dass Freenet und Herr Vilanek ihre Position ausnutzen, um Freenet Vorteile zu verschaffen, die zu Lasten der übrigen Aktionäre der Ceconomy AG (..) gehen." Freenet war im Juni 2018 über eine Kapitalerhöhung bei der Elektronikhandelsholding eingestiegen, die Hamburger halten einen Anteil von rund 9,1 Prozent. Freenet wollte sich nicht äußern.

"Jeder Aktionär hat das Recht, einen Wahlvorschlag abzugeben", sagte eine Ceconomy-Sprecherin. Die Besetzung des Aufsichtsrats habe nichts mit der operativen Zusammenarbeit von Ceconomy und Convergenta zu tun. Vilanek war im vergangenen Mai per Gerichtsbeschluss in den Aufsichtsrat bestellt worden, der Ceconomy-Aufsichtsrat schlägt der Hauptversammlung nun vor, ihn als Mitglied des Kontrollgremiums zu wählen.

Der Gesellschafterkonflikt sei aus Sicht zahlreicher Analysten ein belastender Faktor für den Aktienkurs der Ceconomy, erklärte Convergenta weiter. Ein wesentlicher Grund für den Zwist sei, dass Ceconomy strategische Entscheidungen für Media Markt und Saturn treffe und die Convergenta dann damit konfrontiere. Kellerhals solle in den Aufsichtsrat rücken, "um die Convergenta in den Austausch zur Strategie einzubinden."

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CECONOMY -3.28%4.458 verzögerte Kurse.-14.74%
FREENET GROUP -4.36%19.195 verzögerte Kurse.-1.81%
STRÖER SE & CO. KGAA -3.06%69.6 verzögerte Kurse.-0.35%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu CECONOMY
20.02.Morning Briefing - International Teil xxDax etwas tiefer erwartet - Teil 1
AW
18.02.Metro verkauft Supermarkttochter Real an Finanzinvestor
DP
14.02.Bernstein hebt Metro auf 'Market-Perform' - Ziel unverändert
DP
14.02.Tagesvorschau International
AW
14.02.TAGESVORSCHAU : Termine am 14. Februar 2020
DP
13.02.CECONOMY : Abstimmungsergebnisse Hauptversammlung 2020
PU
13.02.Baader Bank belässt Metro AG auf 'Reduce' - Ziel 12 Euro
DP
13.02.Ermittlungen gegen Metro-Manager eingestellt
RE
12.02."Tal der Tränen" - Harsche Kritik der Aktionäre bei Ceconomy-HV
RE
12.02.CECONOMY : Pressemitteilung zur Hauptversammlung 2020
PU
Mehr News
News auf Englisch zu CECONOMY
13.02.CECONOMY : Voting results General Meeting 2020
PU
12.02.CECONOMY : Press release to the General Meeting 2020
PU
12.02.CECONOMY : Presentation to the speech of the management board
PU
11.02.CECONOMY : Announced Counter-motions and Election nominations
PU
11.02.METRO : reaches deal to sell Real hypermarkets unit to consortium of property in..
RE
07.02.GLOBAL MARKETS LIVE: France targets another US tech giant
07.02.CECONOMY : Investor Presentation February 2020
PU
07.02.CECONOMY : Results Presentation Q1 2019/20
PU
07.02.CECONOMY : Fact Sheet Q1 2019/20
PU
07.02.CECONOMY : Press Release Q1 2019/20
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 21 511 Mio
EBIT 2020 519 Mio
Nettoergebnis 2020 288 Mio
Liquide Mittel 2020 807 Mio
Div. Rendite 2020 3,58%
KGV 2020 6,31x
KGV 2021 7,14x
Marktkap. / Umsatz2020 0,04x
Marktkap. / Umsatz2021 0,05x
Marktkap. 1 656 Mio
Chart CECONOMY
Dauer : Zeitraum :
Ceconomy : Chartanalyse Ceconomy | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CECONOMY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 5,75  €
Letzter Schlusskurs 4,61  €
Abstand / Höchstes Kursziel 54,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -2,36%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Bernhard Düttmann Chief Executive Officer & Member-Supervisory Board
Jürgen Fitschen Chairman-Supervisory Board
Karin Sonnenmoser Chief Financial Officer
Jürgen Schulz Deputy Chairman-Supervisory Board
Karin Dohm Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CECONOMY-14.74%1 801
BEST BUY CO., INC-6.40%21 266
TECH DATA CORPORATION0.25%5 098
AARON'S, INC.-25.23%2 770
JB HI-FI LIMITED-2.58%2 767
MOBILE WORLD INVESTMENT CORP--.--%2 065