Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Cisco Systems, Inc.,    CSCO

CISCO SYSTEMS, INC.,

(CSCO)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

USA geben kürzere Ausnahmeerlaubnis für Geschäfte mit Huawei

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
14.02.2020 | 09:17

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für Geschäfte amerikanischer Unternehmen mit dem chinesischen Huawei-Konzern für einen kürzeren Zeitraum als bisher verlängert. Der neue Aufschub gilt für 45 Tage bis zum 1. April. Zuvor waren es mehrfach jeweils 90 Tage gewesen. Zugleich verschärfte das US-Justizministerium seine Anklage gegen den Smartphone-Anbieter und Netzwerk-Ausrüster unter anderem mit weiteren Vorwürfen von Industriespionage. Huawei weist die Anschuldigungen zurück.

Die USA hatten Huawei im vergangenen Mai auf eine Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Schon kurz darauf wurden aber bestimmte Geschäfte per Ausnahmegenehmigung erlaubt. Der US-Regierung geht es dabei vor allem darum, Ausfälle bei kleineren amerikanischen Mobilfunk-Anbietern in ländlichen Gegenden zu vermeiden, die ihre Netze mit Sendetechnik von Huawei bestückt hatten. Der Aufschub soll betroffenen Kunden mehr Zeit geben, auf Produkte anderer Hersteller umzustellen, erklärte das Handelsministerium am Donnerstag.

Für Nutzer von Huawei-Smartphones bedeutet der Schritt unter anderem, dass Google seine Apps auf Telefonen mit dem Betriebssystem Android vorerst weiter aktualisieren kann. Huawei kann zugleich seit Mai keine Google-Dienste auf seine neuen Modelle bringen. Mit Updates des bei Google entwickelten Android-Systems kann Huawei aber alte und neue Geräte auch bei einem Embargo versorgen, weil sie in einer Open-Source-Version bezogen werden können.

Der chinesische Konzern Huawei ist der führende Ausrüster von Mobilfunk-Netzen und der zweitgrößte Smartphone-Anbieter der Welt. Huawei muss sich in den USA derzeit auch unter anderem wegen angeblicher Industriespionage und Verstößen gegen Sanktionen vor Gericht verantworten.

In der am Donnerstag verschärften Anklage werfen die USA Huawei unter anderem Verstöße gegen Sanktionsrecht, Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen und Spionage im Auftrag der chinesischen Regierung vor. Die Namen der betroffenen US-Unternehmen werden zwar nicht genannt, aber Details deuten darauf hin, dass es unter anderem um den Router-Spezialisten Cisco gehen dürfte. Cisco hatte Huawei in einer Klage 2003 vorgeworfen, Software und Anleitungen kopiert zu haben. Der Streit wurde in einem Vergleich beigelegt. Huawei verwies erneut darauf, dass die US-Anklage alte Anschuldigungen aufbereite.

Das US-Justizministerium wirft Huawei nun auch vor, mit heimlichen Lieferungen die Sanktionen gegen Nordkorea verletzt zu haben. Der bisherige Vorwurf, Hauwei habe gegen die Iran-Sanktionen verstoßen, führte dazu, dass Finanzchefin Meng Wanzhou in Kanada festsitzt. Die USA wollen ihre Auslieferung./so/DP/eas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.35%1518.73 verzögerte Kurse.13.39%
CISCO SYSTEMS, INC., -0.74%46.97 verzögerte Kurse.-2.06%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu CISCO SYSTEMS, INC.,
14.02.US-Demokratin Pelosi warnt vor chinesischer 'Digitalautokratie'
DP
14.02.CISCO : Neue US-Vorwürfe gegen Huawei verschärfen Streit mit China
RE
14.02.USA geben kürzere Ausnahmeerlaubnis für Geschäfte mit Huawei
DP
13.02.Aktien New York Schuss: Leichtes Minus - Zwischenzeitlich wieder Rekorde
AW
13.02.Aktien New York: S&P 500 und Tech-Indizes nehmen Rekordjagd wieder auf
AW
13.02.BÖRSE WALL STREET : Coronavirus hat Börsen wieder im Griff
RE
13.02.Aktien New York: Leichte Verluste nach Rekordjagd
AW
13.02.Aktien New York Ausblick: Anleger nach Rekordjagd erst einmal etwas vorsichti..
AW
12.02.Cisco mit Umsatzrückgang
DP
12.02.Tagesvorschau International
AW
Mehr News
News auf Englisch zu CISCO SYSTEMS, INC.,
14:34CISCO : is #4 on Fortune 100 Best Companies to Work For Ranking
PR
14:2120 years after dot-com peak, tech dominance keeps investors on edge
RE
14:01CISCO : New Cisco Annual Internet Report Forecasts 5G to Support More Than 10% o..
PR
14.02.FACEBOOK : cancels San Francisco summit on coronavirus fears
RE
14.02.U.S. accuses Huawei of stealing trade secrets, assisting Iran
RE
14.02.U.S. accuses Huawei of stealing trade secrets, assisting Iran
RE
14.02.CISCO : It's Printed, But Is It Published? The PTAB Expands Its Discussion Of Pr..
AQ
13.02.Stock Close Lower as China Sees Jump in Virus Cases
DJ
13.02.Stock Close Lower as China Sees Jump in Virus Cases
DJ
13.02.Missed call? Counting the cost of no-show Mobile World Congress
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 50 943 Mio
EBIT 2020 16 979 Mio
Nettoergebnis 2020 11 853 Mio
Liquide Mittel 2020 14 044 Mio
Div. Rendite 2020 3,00%
KGV 2020 16,9x
KGV 2021 15,8x
Marktkap. / Umsatz2020 3,64x
Marktkap. / Umsatz2021 3,48x
Marktkap. 199 Mrd.
Chart CISCO SYSTEMS, INC.,
Dauer : Zeitraum :
Cisco Systems, Inc., : Chartanalyse Cisco Systems, Inc., | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CISCO SYSTEMS, INC.,
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 53,21  $
Letzter Schlusskurs 46,97  $
Abstand / Höchstes Kursziel 38,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -4,19%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Charles H. Robbins Chairman & Chief Executive Officer
Tiang Yew Tan Senior Vice President-Operations & Digital
Kelly A. Kramer Chief Financial Officer & Executive Vice President
Chuck Churchill Director-IT
Roderick C. McGeary Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CISCO SYSTEMS, INC.,-2.06%199 259
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.5.04%54 577
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.14.44%31 456
ERICSSON AB8.14%30 315
ZTE CORPORATION--.--%26 861
NOKIA OYJ19.60%24 138