Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Comdirect bank AG    COM   DE0005428007

COMDIRECT BANK AG (COM)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 17.10. 12:15:13
10.67 EUR   -2.29%
08.10.COMDIRECT BANK : Monatszahlen September 2018
PU
18.09.COMDIRECT BROKE : Steigende Tradeaktivität bei leicht fallenden Kurs..
PU
14.09.COMDIRECT FINAN : Die Shortlist steht fest
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

comdirect Brokerage Index: Nachrichten bestimmen das Handelsgeschehen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2018 | 10:27

Quickborn, 17.04.2018

  • Börsengänge von Siemens Healthineers und DWS führen zu hoher Aktivität
  • Facebook leidet unter dem Datenskandal
  • Indexstand März: 98,9 Punkte

Ein drohender Handelsstreit zwischen den USA und China, der Datenskandal um Facebook und das Unternehmen Cambridge Analytica sowie gleich zwei große Börsengänge in Deutschland - der März war für die Finanzmärkte ein turbulenter Monat. Das spiegelt sich auch im aktuellen comdirect Brokerage Index wider. Zwar fiel der Gesamtindex von 104,5 Punkten im Vormonat auf nur noch 98,9 Punkte. Zugleich stieg jedoch der Teilindex für Aktien von 103,7 auf 109,4 Punkte. 'Das ist ein durchaus häufiges Phänomen: Wenn die Volatilität an der Börse hoch ist und die Kurse vielleicht sogar leicht einbrechen, steigen unsere Kunden sehr schnell am Aktienmarkt ein, weil viele das als Kaufgelegenheit sehen', erklärt Andreas Lipkow, Finanzexperte bei comdirect.

Beispielhaft zeigte sich das an der Aktie der Deutschen Bank. Die fand sich im März auf Platz 4 in der Rangliste der am häufigsten gekauften Titel - obwohl negative Nachrichten um die Geschäftsentwicklung und die Absetzung von Konzernchef John Cryan die öffentliche Wahrnehmung bestimmten. Platz 3 der Top-Liste nahm die Daimler-Aktie ein. 'Hier zog im Vorfeld der Hauptversammlung vermutlich vor allem die hohe Dividendenrendite die Anleger an', erläutert Lipkow. An der Spitze der Liste standen mit Siemens Healthineers auf Platz 1 und der Deutsche-Bank-Asset-Management-Tochter DWS auf Platz 2 die beiden großen deutschen Börsengänge des abgelaufenen Monats. Insbesondere das Medizintechnik-Tochterunternehmen des Siemens-Konzerns legte ein gutes Börsendebüt hin und verzeichnete direkt nach der Börseneinführung am 16. März 2018 Kursgewinne. 'Die gute Performance in den ersten Tagen sorgte einerseits für erhöhte Aufmerksamkeit, gerade auch in den Medien', sagt Lipkow. 'Andererseits führte dies auch dazu, dass viele Anleger die Gelegenheit genutzt haben, um direkt Gewinne mitzunehmen.'

Der 'Lohn' für die Siemens-Healthineers-Aktie: Sie führte auch die Liste der am häufigsten verkauften Aktien an. Auf der standen im März darüber hinaus vor allem Titel, die durch negative Schlagzeilen von sich reden machten. So litt die Facebook-Aktie (Platz 2) unter den Auswirkungen des Datenskandals um das Unternehmen Cambridge Analytica. Auf Platz 3 stand mit Amazon ein weiterer großer Technologie-Konzern. 'Neben dem allgemein schwierigen Sentiment für Technologietitel dürfte die Kritik von Donald Trump hier als negativer Einfluss gewirkt haben', so Lipkow. Der US-Präsident hatte den Konzern zuletzt wiederholt auf Twitter kritisiert.

Der comdirect Brokerage Index im Detail

März 2018 Februar 2018
Index gesamt

98,9

104,5

Aktien

109,4

103,7

Fonds (ohne Sparpläne)

106,6

109,5

Zertifikate

100,8

110,1

Optionsscheine

99,7

105,4

Renten

52,1

35,7

Hintergrund comdirect Brokerage Index
Der comdirect Brokerage Index erscheint monatlich. Die Daten zur Berechnung des Index sind repräsentativ für das Verhalten der Privatanleger in Deutschland. Der Index zeigt, ob die handelsaktiven Privatanleger tendenziell eher Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Für die Berechnung des Indexwertes werden die Wertpapierkäufe den -verkäufen der rund 1 Million Depotkunden der comdirect bank AG gegenübergestellt und mit dem Durchschnitt des vorangegangenen Jahres verglichen. Beim Gesamtindex werden die Wertpapierklassen Aktien, Fonds, Zertifikate, Renten und Optionsscheine entsprechend ihres Anteils an den Gesamtorderzahlen berücksichtigt. Ein Indexwert für jede einzelne Anlageform wird jeweils gesondert berechnet. Orders institutioneller Kunden und Sparpläne fließen nicht in die Auswertung ein. Für die Berechnung des Index ist es unerheblich, ob die Gesamtzahl der Wertpapierorders im Berichtsmonat gestiegen oder gesunken ist. Ein Indexstand über 100 Punkten zeigt an, dass im betrachteten Monat im Vergleich zum Referenzzeitraum Wertpapiere eher gekauft wurden. Ein Stand unter 100 Punkten zeigt im Vergleich zum Referenzzeitraum an, dass Wertpapiere eher verkauft wurden. Weitere Informationen zum comdirect Brokerage Index und zur Methodik finden Sie in einem Factsheet, das wir Ihnen gerne zusenden.

comdirect bank AG veröffentlichte diesen Inhalt am 17 April 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 17 April 2018 08:26:06 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu COMDIRECT BANK AG
08.10.COMDIRECT BANK : Monatszahlen September 2018
PU
18.09.COMDIRECT BROKERAGE INDEX : Steigende Tradeaktivität bei leicht fallenden Kursen..
PU
14.09.COMDIRECT FINANZBLOG AWARD 2018 : Die Shortlist steht fest
PU
07.09.COMDIRECT BANK : Monatszahlen August 2018
PU
05.09.COMDIRECT ANLAGE-ATLAS : Deutsche zögern beim Aktienkauf
PU
05.09.OTS : comdirect bank AG / comdirect Anlage-Atlas: Deutsche zögern beim Aktienkau..
DP
21.08.Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf
RE
21.08.Steinhoff sowohl bei den Top-Käufen als auch bei den Top-Verkäufen auf Platz ..
MA
20.08.COMDIRECT BROKERAGE INDEX : höchster Stand seit einem Jahr
PU
16.08.COMDIRECT BANK : App erhält Red Dot Award für hohe Designqualität
PU
Mehr News
News auf Englisch zu COMDIRECT BANK AG
08.10.COMDIRECT BANK : September 2018 monthly figures
PU
07.09.COMDIRECT BANK : August 2018 monthly figures
PU
07.08.COMDIRECT BANK : July 2018 monthly figures
PU
01.08.COMDIRECT : Good half-year result for 2018
PU
01.08.COMDIRECT BANK AG : Good half-year result for 2018
EQ
27.07.COMDIRECT BANK AG : half-yearly earnings release
10.07.COMDIRECT BANK : sells ebase GmbH
PU
10.07.COMDIRECT BANK : sells its subsidiary European Bank for Financial Services GmbH ..
EQ
10.07.COMDIRECT BANK : sells ebase GmbH
EQ
06.07.COMDIRECT BANK : June 2018 monthly figures
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 363 Mio
EBIT 2018 69,5 Mio
Nettoergebnis 2018 93,0 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 2,29%
KGV 2018 16,52
KGV 2019 20,82
Wert / Umsatz 2018 3,99x
Wert / Umsatz 2019 3,76x
Marktkap. 1 450 Mio
Chart COMDIRECT BANK AG
Laufzeit : Zeitraum :
comdirect bank AG : Chartanalyse comdirect bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMDIRECT BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 12,2 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Walter P. Arnold Chief Executive Officer
Michael Mandel Chairman-Supervisory Board
Martina Palte Chief Operating Officer
Dietmar von Blücher Chief Financial Officer
Frank Annuscheit Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
COMDIRECT BANK AG-10.61%1 675
JP MORGAN CHASE & COMPANY-0.56%359 447
BANK OF AMERICA-3.59%284 266
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA-12.42%268 452
WELLS FARGO-12.25%245 521
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-11.33%210 583