Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  CTS Eventim AG & Co. KGaA    EVD   DE0005470306

CTS EVENTIM AG & CO. KGAA

(EVD)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

CTS Eventim : hofft auf erste Live-Veranstaltungen im Herbst

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.05.2020 | 14:41
Packed two Euro coins are seen at the Money Service Austria company's headquarters in Vienna

Der Ticketvermarkter und Live-Veranstalter CTS Eventim hofft auf die Erlaubnis von Großveranstaltungen in Deutschland im Herbst.

"Frühestens im vierten Quartal" sei damit wieder zu rechnen, auch wenn in Ländern wie Italien schon vorher Konzerte mit bis zu 1000 Gästen mit Hygiene-Auflagen und Abstandsregeln möglich seien, sagte ein CTS-Sprecher am Mittwoch. Seit Mitte März liegt das Geschäft von CTS Eventim praktisch brach, was das Unternehmen bereits im ersten Quartal 2020 in die Verlustzone abrutschen ließ. Bei Festivals wie "Rock am Ring" und "Rock im Park" sprängen Versicherer für den Schaden ein, bei kleineren Veranstaltungen sei das eher unüblich, sagte der Sprecher.

CTS Eventim setzt nun auf eine - in Deutschland, Österreich und Italien bereits beschlossene - Lösung, wonach Veranstalter verkaufte Tickets für Events seit dem 8. März nicht zurücknehmen müssen. Stattdessen können sie Gutscheine ausgeben, wenn der Kunde auch einen möglichen Ersatztermin nicht wahrnehmen kann oder will. In Deutschland trat das entsprechende Gesetz am Mittwoch in Kraft. Erst ab 2022 müssen Veranstalter das Geld zurückzahlen, wenn der Gutschein bis dahin nicht eingelöst ist.

Bei Eventim dürften Umsatz und Ergebnis in diesem Jahr zwar deutlich zurückgehen. Mit der Gutscheinlösung würde aber weniger Liquidität abfließen. Allein im ersten Quartal schrumpften die liquiden Mittel um 106 Millionen auf 685 Millionen Euro zusammen, obwohl in Deutschland Großveranstaltungen erst seit 8. März verboten sind, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Der Umsatz brach von Januar bis März um 35 Prozent auf 184,6 Millionen Euro ein. Vor Steuern stand ein Minus von 1,6 Millionen Euro zu Buche, ein Jahr zuvor hatte Eventim noch 41,6 Millionen Euro Gewinn vor Steuern erwirtschaftet. Die CTS-Aktie brach am Mittwoch um 8,5 Prozent auf 34,20 Euro ein.

Die Pandemie habe die Branche hart getroffen, erklärte Vorstandschef Klaus-Peter Schulenberg. Das Liquiditätspolster von CTS sei aber dick genug, um "diese herausfordernde Situation auch über einen längeren Zeitraum bewältigen und danach sogar gestärkt aus dieser Phase hervorzugehen". Staatshilfe brauche das Unternehmen nicht. "Wir haben (...) sofort mit internen Kosten- und Effizienzmaßnahmen konsequent darauf reagiert." CTS Eventim habe Kurzarbeit angemeldet, Kündigungen gebe es nicht, sagte der Sprecher. Ende März beschäftigte das Unternehmen 3200 Mitarbeiter.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
04.06.Baader Bank belässt CTS Eventim auf 'Sell' - Ziel 30 Euro
DP
02.06.Lampe nimmt CTS Eventim mit 'Verkaufen' wieder auf - Ziel 32 Euro
DP
29.05.SPD wirft Verkehrsministerium Organisationsversagen bei Pkw-Maut vor
DP
29.05.VIROLOGE STREECK : 'Sehr viel mehr auf Großevents fokussieren'
DP
28.05.CTS EVENTIM : veröffentlicht Ergebnisse zum 1. Quartal 2020 – erhebliche B..
PU
28.05.CTS EVENTIM : Veränderung des Gewinnverwendungsvorschlags an die Hauptversammlun..
PU
28.05.GESCHEITERTE PKW-MAUT : Seehofer weist Vorwürfe zurück
DP
26.05.Theater, Kino und Konzerte in Bayern starten wieder
DP
22.05.DZ Bank senkt fairen Wert für CTS Eventim auf 32 Euro - 'Halten'
DP
22.05.Baader Bank senkt Ziel für CTS Eventim auf 30 Euro - 'Sell'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
04.06.CTS EVENTIM : Baader Bank reiterates its Sell rating
MD
28.05.CTS EVENTIM : publishes first-quarter 2020 results – severe impacts on ear..
PU
28.05.CTS EVENTIM : Change in the proposal for the appropriation of profits to the Ann..
PU
22.05.CTS EVENTIM : DZ Bank reiterates its Neutral rating
MD
22.05.CTS EVENTIM : Baader Bank reaffirms its Sell rating
MD
21.05.CTS EVENTIM : Berenberg gives a Buy rating
MD
20.05.GLOBAL MARKETS LIVE: Better-than-expected results for Lowe’s and Target
20.05.CTS EVENTIM : Gets a Sell rating from Baader Bank
MD
20.05.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM publishes first-quarter 2020 results - s..
EQ
15.05.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : quaterly earnings release
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 467 Mio 528 Mio 508 Mio
Nettoergebnis 2020 -0,72 Mio -0,81 Mio -0,78 Mio
Nettoliquidität 2020 470 Mio 531 Mio 511 Mio
KGV 2020 -7 307x
Dividendenrendite 2020 0,38%
Marktkapitalisierung 4 208 Mio 4 763 Mio 4 572 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 8,00x
Mitarbeiterzahl 3 206
Streubesitz 61,2%
Chart CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
CTS Eventim AG & Co. KGaA : Chartanalyse CTS Eventim AG & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 35,40 €
Letzter Schlusskurs 43,84 €
Abstand / Höchstes Kursziel 2,65%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -19,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -31,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Klaus-Peter Schulenberg Chief Executive Officer
Bernd Kundrun Chairman-Supervisory Board
Christian Alexander Ruoff Chief Operating Officer
Andreas Grandinger Chief Financial Officer
Jobst W. Plog Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA-21.78%4 763
OMNICOM GROUP., INC.-24.98%13 024
FOCUS MEDIA INFORMATION TECHNOLOGY CO., LTD.-12.46%11 168
WPP GROUP-34.31%10 918
PUBLICIS GROUPE SA-20.84%8 537
DENTSU GROUP INC.-18.94%7 642