Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Danone    BN   FR0000120644

DANONE

(BN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Danone wird beim Umsatz pessimistischer - Drittes Quartal unter Erwartungen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.10.2019 | 08:53

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Lebensmittelkonzern Danone zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr pessimistischer. Obwohl das Wachstum im dritten Quartal anzog, liegt das Unternehmen nach den ersten neun Monaten weiter hinter der Jahresplanung zurück. So geht das Management nun für 2019 von einem vergleichbaren Umsatzwachstum von 2,5 Prozent bis 3 Prozent aus, wie Danone am Freitag in Paris mitteilte. Bislang war der Konzern von rund 3 Prozent ausgegangen. Die bereinigte operative Marge soll dank Einsparungen weiter bei über 15 Prozent liegen. Dabei erwartet Danone weiter steigende Kosten für Rohstoffe und Verpackung. Im vorbörslichen Handel fiel die Aktie um mehr als 4,5 Prozent.

Im dritten Quartal beschleunigte sich das Wachstum im Vergleich zu den Vorquartalen. So stieg der Umsatz auf vergleichbarer Basis um 3 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro. Dabei klammert Danone Zu- und Verkäufe, Währungsschwankungen sowie mögliche Änderungen in der Rechnungslegung aus. Das Wachstum blieb jedoch hinter den Erwartungen der Analysten zurück, die im Schnitt mit einem Plus von 3,8 Prozent gerechnet hatten. Nominal stieg der Umsatz um 3,7 Prozent. Nach neun Monaten steht ein vergleichbares Wachstum von 2,1 Prozent zu Buche.

Im dritten Quartal war das Wachstum im Geschäft mit Milchfrischeprodukten verhalten und wuchs nur leicht. Dabei enttäuschte vor allem das US-Joghurtgeschäft. Ein weiterer Schwachpunkt war das Wassergeschäft, insbesondere in Europa, wo ein kälterer August die Nachfrage drückte. Analysten hatten hier zwar mit einem schwächeren Geschäft gerechnet, jedoch nicht mit einem Umsatzrückgang der Sparte, der sich auf vergleichbar 0,9 Prozent belief. Positiv entwickelte sich hingegen das Geschäft mit Spezialnahrung, welches um knapp 10 Prozent zulegte. Wachstumstreiber war dabei der Bereich Babynahrung, insbesondere in China, wo die Umsätze um mehr als 20 Prozent zulegten./nas/eas/fba


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DANONE
10.11.Grüne fordern Klarheit über Gesundheitsfolgen von Zuckerersatz
DP
31.10.Klöckner bringt Verordnung für Nutri-Score auf den Weg
DP
24.10.Foodwatch findet Mineralöl-Bestandteile in Nestlé-Babymilch
AW
21.10.Aktien Europa: Etwas fester - In London warten Anleger weiterhin ab
AW
21.10.Berenberg senkt Ziel für Danone auf 80 Euro - 'Hold'
DP
21.10.RBC senkt Danone auf 'Sector Perform' und Ziel auf 72 Euro
DP
18.10.Goldman belässt Danone auf 'Sell' - Ziel 73 Euro
DP
18.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
18.10.Danone wird beim Umsatz pessimistischer - Quartal unter Erwartungen
AW
18.10.AKTIEN EUROPA : Anleger zögern vor der Brexit-Abstimmung
AW
Mehr News
News auf Englisch zu DANONE
22.10.EUROPA : European stocks subdued by mixed corporate earnings and Brexit
RE
22.10.New CEO vows improvements as Reckitt cuts sales forecast again
RE
18.10.GRAIN HIGHLIGHTS : Top Stories of the Day
DJ
18.10.LIVESTOCK HIGHLIGHTS : Top Stories of the Day
DJ
18.10.EUROPA : String of weak earnings leave European stocks barely up on the week
RE
18.10.BÖRSE LONDON : FTSE feels IHG's pain amid caution ahead of Brexit vote
RE
18.10.Chinese Stocks Slide on Economic-Growth News
DJ
18.10.Chinese Stocks Slide After Economic Growth Cools
DJ
18.10.EUROPEAN PRESS ROUNDUP : Sainsbury to Stop Selling Fireworks, Spain's Bon Preu C..
DJ
18.10.Chinese Stocks Slide After Economic Growth Cools
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 25 263 Mio
EBIT 2019 3 839 Mio
Nettoergebnis 2019 2 341 Mio
Schulden 2019 12 479 Mio
Div. Rendite 2019 2,77%
KGV 2019 20,7x
KGV 2020 17,9x
Marktkap. / Umsatz2019 2,41x
Marktkap. / Umsatz2020 2,28x
Marktkap. 48 314 Mio
Chart DANONE
Dauer : Zeitraum :
Danone : Chartanalyse Danone | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DANONE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 83,73  €
Letzter Schlusskurs 74,58  €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -6,14%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Emmanuel Faber Chairman & Chief Executive Officer
Cécile Cabanis CFO, Executive VP-Strategy & Information Systems
Benoît Potier Independent Director
Isabelle Seillier Non-Independent Director
Jean-Michel Sévérino Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DANONE20.40%53 492
NESTLÉ S.A.30.48%304 894
MONDELEZ INTERNATIONAL29.40%75 188
THE KRAFT HEINZ COMPANY-23.88%40 469
GENERAL MILLS34.46%31 713
THE HERSHEY COMPANY31.53%29 420