Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Börse AG    DB1   DE0005810055

DEUTSCHE BÖRSE AG

(DB1)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

WDH/Schweizer Börse will um BME kämpfen - Mögliches Interesse aus Hongkong

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.11.2019 | 10:40

(Redigierrest am Ende des ersten Absatzes entfernt.)

ZÜRICH/MADRID (dpa-AFX) - Das sich abzeichnende Rennen um die Übernahme der spanischen Börse könnte noch spannender werden. Laut spanischen Medienberichten gibt es einen vierten Interessenten. Dazu schließt der Schweizer Börsenbetreiber Six ein höheres Gebot nicht aus, wie die spanische Wirtschafts- und Finanzzeitung "Cinco Dias" am Dienstagabend berichtet hatte. Bisher hat zwar nur Six ein konkretes Angebot vorgelegt. Die Mehrländerbörse Euronext hatte aber bereits am Montag Gespräche mit Bolsas y Mercados Espanoles (BME) bestätigt.

Am Dienstag nannte eine mit der Sache vertraute Person die Deutsche Börse als mögliche Interessentin. Spanische Medien schreiben nun auch von Spekulationen um ein mögliches Angebot der Hongkonger Börse HKEX, wobei die asiatische Herkunft des Unternehmens aus politischer und regulatorischer Sicht ein Nachteil sei.

Damit könnte sich ein Bieterkampf um die spanische Börse entfachen, bei dem Six allerdings gute Karten hat: Das vorliegende Angebot hatte BME bereits als grundsätzlich positiv eingestuft. Die Schweizer wollen derzeit 34 Euro pro Aktie zahlen, insgesamt 2,84 Milliarden Euro. Allerdings würde Six sein Angebot wohl auch erhöhen: Bei einer Pressekonferenz in Madrid sagten laut "Cinco Dias" mehrere Führungskräfte von Six, sie seien auf ein mögliches Gegenangebot vorbereitet.

Six hat demnach gut gefüllte Kassen für einen Bieterkampf. Die Schweizer hätten Geld im Überfluss, schreibt die spanische Zeitung. "Wir sind in einer sehr guten Position", sagte Six-Chef Jos Dijsselhof am Mittwoch. Er rechne mit der Unterstützung von BME. Die Spanier wüssten, dass das Angebot fair sei. Auf die Nachfrage, ob er das Angebot noch verbessern würde, sagte er demnach: "Ich hab niemals etwas ausgeschlossen."

Das Angebot der Schweizer hatte den Aktienkurs von BME am Montag um fast 40 Prozent nach oben katapultiert auf mehr als 35 Euro und damit auf den höchsten Stand seit rund vier Jahren. Seitdem hält sich der Kurs über dieser Marke und liegt damit über dem Angebot von Six./knd/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BOLSAS Y MERCADOS ESPAÑOLES, SOCIEDAD HOLDING DE MERCADOS Y SISTEMAS FINANCIEROS, S.A. 0.06%34.96 Schlusskurs.1.69%
DEUTSCHE BÖRSE AG 1.38%150.1 verzögerte Kurse.7.10%
EURONEXT N.V. 1.53%79.8 Realtime Kurse.9.84%
HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING LIMITED 0.74%271.4 Schlusskurs.7.27%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BÖRSE AG
00:46DEUTSCHE BÖRSE : Außerplanmäßige Free Float-Anpassung der TLG Immobilien AG in S..
PU
23.01.DEUTSCHE BÖRSE : Michael Klaus ist neuer Vorsitzender des Börsenrats der Frankfu..
PU
22.01.MARKTEINBLICKE UM 12 : Neues Allzeithoch beim DAX, Daimler meldet kräftigen Gewi..
MA
21.01.UBS kappt nach Gewinneinbruch Renditeziel - Aktie sackt ab
DP
21.01.Deutsche Börse baut Fondsgeschäft mit Kauf einer UBS-Sparte aus
DP
21.01.Deutsche Börse baut Fondsgeschäft mit Kauf von UBS-Sparte aus
RE
21.01.DEUTSCHE BÖRSE : Clearstream und UBS vereinbaren langfristige Partnerschaft im F..
PU
21.01.UBS verkauft Fonds-Abwicklungssparte an Deutsche-Börse-Tochter Clearstream
DP
09.01.AKTIE IM FOKUS : Deutsche Börse nähern sich Rekordhoch an - Robuste Umsätze
DP
03.01.INDEX-MONITOR : Vossloh kehrt in SDax zurück - Comdirect fliegt raus
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BÖRSE AG
23.01.DEUTSCHE BÖRSE : Boerse Appoints Chairman of Frankfurt Bourse's Exchange Council
DJ
23.01.DEUTSCHE BÖRSE : Michael Klaus appointed as new Chairman of the Exchange Council..
PU
23.01.DEUTSCHE BÖRSE : Carola von Schmettow was re-elected as Chairwoman of the Eurex ..
PU
21.01.DEUTSCHE BÖRSE : UBS sells majority stake in Fondcenter to Deutsche Boerse's Cle..
RE
21.01.DEUTSCHE BÖRSE : Boerse's Clearstream Buys Majority Stake in Fondcenter from UBS..
DJ
21.01.DEUTSCHE BÖRSE : Clearstream and UBS agree on long-term partnership in funds env..
PU
21.01.UBS : Sells Majority Stake in Fondcenter to Deutsche Boerse's Clearstream
DJ
07.01.FRANKFURT WARRANTS-EXCHANGE : Bitcoin certificate was the most popular product i..
PU
06.01.DEUTSCHE BÖRSE : December rounds off a strong year for Eurex
PU
2019Deutsche Bank to no longer pay for advice from Cerberus- source
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 2 937 Mio
EBIT 2019 1 590 Mio
Nettoergebnis 2019 1 028 Mio
Schulden 2019 1 018 Mio
Div. Rendite 2019 1,99%
KGV 2019 26,9x
KGV 2020 23,5x
Marktkap. / Umsatz2019 9,72x
Marktkap. / Umsatz2020 8,95x
Marktkap. 27 513 Mio
Chart DEUTSCHE BÖRSE AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Börse AG : Chartanalyse Deutsche Börse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BÖRSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 146,36  €
Letzter Schlusskurs 150,10  €
Abstand / Höchstes Kursziel 17,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,49%
Abstand / Niedrigsten Ziel -14,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Theodor Weimer Chief Executive Officer
Joachim Faber Chairman-Supervisory Board
Christoph Böhm Chief Operating & Information Officer
Gregor Pottmeyer Chief Financial Officer
Karl-Heinz Flöther Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber