Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM (DTE)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Deutsche Telekom : 5G Standard wird pünktlich verabschiedet – und eröffnet eine neue Phase in der 5G-Entwicklung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 13:57

Das Standardisierungsgremium 3GPP hat die Standalone (SA)-Variante (R15) des 5G Standards verabschiedet. Nach der Verabschiedung der 5G New Radio-Spezifikationen für die Non-Standalone (NSA)-Variante im Dezember 2017 wurde damit ein weiterer wesentlicher Schritt der Standardisierung von 5G erfolgreich abgeschlossen. Wir begrüßen die frühzeitige Verabschiedung, die das Resultat der starken und engagierten Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Branche ist!

Die Vervollständigung der SA-Spezifikationen, die die NSA-Spezifikationen ergänzen, verleiht 5G New Radio nicht nur die Fähigkeit zur unabhängigen Bereitstellung, sondern bringt auch eine brandneue Ende-zu-Ende-Netzwerkarchitektur mit einem Cloud -freundlichen Kernnetzwerk. Dies bildet eine solide Basis für die Einführung innovativer neuer Lösungen, die auf reduzierter Latenz und Network Slicing basieren und unseren Industriekunden den vollen Nutzen von 5G bieten.

Erst kürzlich haben wir in Berlin die ersten kommerziellen Non-Standalone 5G Antennen für 5G New Radio in unser Live-Netz mitten in der Stadt integriert und so den Grundstein für den 5G Rollout gelegt - als erste in Europa. Mit dem Ausbau dieses Berliner 5G Clusters werden wir gleichzeitig die Leistung von 5G im Feld testen, um uns - je nach Verfügbarkeit des Spektrums - auf den Ausbau der 5G Netze im Jahr 2020 vorzubereiten. Der erste Rollout wird Teil einer signifikanten Kapazitätserweiterung, um Highspeed-Verbindungen und differenzierte Dienste anzubieten, die in ausgewählten Bereichen von Interesse sind, wie z.B. in Städten und Campusnetzen.

Wir freuen uns nun auf die Fortsetzung unserer branchenübergreifenden Zusammenarbeit, um die Entwicklung des 5G Ökosystems zu beschleunigen und die Anwendungen der reduzierten Latenz und des Network Slicings zu erforschen, sodass wir unseren Kunden schon bald den vollen Nutzen von 5G bieten können.

Mit SA freuen wir uns nun auf die Fortsetzung unserer branchenübergreifenden Zusammenarbeit, um die Entwicklung des 5G-Ökosystems und der Lösungen zu beschleunigen und gemeinsam mit unseren vertikalen Industriekunden neue Geschäftsmöglichkeiten für die Bereiche Automotive, Energie, Industry 4.0 und andere Branchen zu erschließen.

Die Ära von 5G ist bereits in Sicht. Wir werden unseren Weg fortsetzen.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 14 Juni 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 14 Juni 2018 11:57:01 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM
14.08.WDH/Telekom und United Internet koopieren beim Glasfaserausbau
DP
14.08.Telekom und United Internet wollen beim Glasfaserausbau kooperieren
DP
14.08.Telekom und United Internet wollen beim Glasfaserausbau kooperieren
AW
14.08.United-Internet-Chef sagt Telekom Beteiligung am Glasfaserausbau zu
RE
14.08.AKTIE IM FOKUS : Kursplus von United Internet seit Drillisch-Kauf fast verpufft
DP
14.08.Ceconomy machen Hitze und Metro-Anteil zu schaffen - Aktie sackt ab
DP
14.08.Altmaier will Netzausbau vorantreiben - Spitzentreffen mit Ländern
DP
14.08.Bundesnetzagentur-Chef räumt Verzögerungen bei Netzausbau ein
DP
14.08.Telekom fordert Rivalen 1&1 zu gemeinsamen Kabel-Investitionen auf
RE
14.08.DEUTSCHE TELEKOM : Mobilfunkausbau - das sind die Pläne für 2018 und 2019
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM
13:19DEUTSCHE TELEKOM : Telekom, United Internet consider fibre network cooperation
AQ
14.08.T MOBILE US : Consumers weigh in on proposed Sprint, T-Mobile US merger
AQ
14.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom enables 100Mbps broadband for 226,400 more homes
AQ
14.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom to focus on monetising TV in CEE as subscriber growth..
AQ
10.08.DEUTSCHE TELEKOM : Nordic Nations, North Americans and Antipodeans Rank Top in N..
AQ
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Research shows GDP and gender inequality within a nation is p..
PU
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Q2 profit dips; raises full-yr outlook
AQ
09.08.MAGYAR TELEKOM TAVKOZLESI : Q2 sales increase 9.2%
AQ
09.08.Deutsche Telekom again lifts core profits guidance
RE
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Raises 2018 Guidance, 2Q Net Profit Fell
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 74 971 Mio
EBIT 2018 10 135 Mio
Nettoergebnis 2018 4 101 Mio
Schulden 2018 52 911 Mio
Div. Rendite 2018 4,97%
KGV 2018 16,90
KGV 2019 14,64
Marktkap. / Umsatz 2018 1,60x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,53x
Marktkap. 66 756 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom : Chartanalyse Deutsche Telekom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 16,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Thomas Dannenfeldt Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM-4.87%75 619
VERIZON COMMUNICATIONS-0.11%215 770
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP-2.26%99 266
TELEFONICA-8.50%43 835
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%43 519
ORANGE-1.66%42 909