Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Fusion von T-Mobile/Sprint nimmt wichtige Hürde in den USA

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.12.2018 | 11:59
FILE PHOTO: A Deutsche Telekom logo at the Mobile World Congress in Barcelona

Washington/Berlin (Reuters) - Die milliardenschwere Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem kleineren Rivalen Sprint hat eine wichtige Hürde genommen.

Der US-Ausschuss für ausländische Investitionen (CFIUS) segnete den Deal ohne Einwände ab, wie die Unternehmen in der Nacht zu Dienstag mittelten. CFIUS hatte die Folgen des geplanten Zusammenschlusses auf die nationale Sicherheit geprüft. Aus Wettbewerbssicht müssen noch das US-Justizministerium sowie die US-Telekomaufsicht FCC grünes Licht geben. Kritiker befürchten, dass Verbraucher die Leidtragenden sein könnten, da es dann neben AT&T und Verizon nur noch einen weiteren Mobilfunkkonzern auf dem US-Markt gibt. Die Fusionspartner wollen den 26 Milliarden Dollar schweren Deal weiter in der ersten Jahreshälfte 2019 über die Bühne bringen.

Es war erwartet worden, dass CFIUS grünes Licht gibt, nachdem sich die beiden Muttergesellschaften - die Deutsche Telekom und die japanische Softbank - vom Huawei-Konzern distanziert hatten. Westliche Geheimdienste werfen dem Marktführer aus China vor, Verbindungen zur Regierung in Peking zu pflegen. Sie befürchten, Ausrüstung oder Handys könnten für Spione eine Hintertür bieten, um an Staats- oder Firmengeheimnisse zu gelangen. T-Mobile US wie auch Sprint wollen beim Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G komplett auf Huawei verzichten und stattdessen auf die europäischen Konkurrenten Nokia und Ericsson setzen.

In Deutschland überprüft die Telekom derzeit ihre Zusammenarbeit mit Zulieferern und damit auch mit Huawei. Die globale Diskussion werde "sehr ernst" genommen, heißt es zur Begründung. Bisher nutzt der deutsche Branchenprimus Huawei-Produkte. In Australien und Neuseeland ist Huawei unter Verweis auf Sicherheitsbedenken bereits vom 5G-Ausbau ausgeschlossen worden.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AT&T 0.19%32.35 verzögerte Kurse.13.35%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.45%15.39 verzögerte Kurse.3.85%
ERICSSON AB -2.30%89.28 verzögerte Kurse.14.58%
SPRINT CORP 2.94%7.01 verzögerte Kurse.20.45%
T-MOBILE US 0.60%74.9 verzögerte Kurse.17.75%
VERIZON COMMUNICATIONS 1.15%58.28 verzögerte Kurse.3.66%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
14.06.'NYT' : Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte genehmigt werden
DP
14.06.'NYT' : US-Justizministerium vor Erlaubnis von Fusion Sprint/T-Mobile US
DP
14.06.ROUNDUP 4/UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : Coding und Tüfteln mit der Telekom
PU
14.06.KREISE : Koalitionsfraktionsspitzen einstimmig für Mobilfunk-Konzept
DP
14.06.UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.KREISE : Union und SPD einig bei Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft
DP
14.06.Telekom-Betriebsräte warnen nach 5G-Auktion vor Jobabbau
RE
14.06.Spitzen der Koalitionsfraktionen wollen Mobilfunk-Ausbau vorantreiben
DP
13.06.Gerichtsanhörung zu Fusion von Sprint und T-Mobile angesetzt
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
14.06.T-MOBILE US, INC. : Submission of Matters to a Vote of Security Holders (form 8-..
AQ
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : ready to cooperate with other providers to expand 5G network
AQ
13.06.U.S. judge sets pre-trial hearing next week for Sprint/T-Mobile deal
RE
13.06.DEUTSCHE TELEKOM : Darmstadt - the Smart City flagship project
PU
13.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Amazon, Alibaba, Nordea, Renault…
13.06.Altice, Charter, DISH on DoJ shortlist for Sprint, T-Mobile assets
AQ
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
12.06.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom buys 5G frequencies at auction
PU
12.06.DEUTSCHE TELEKOM : completes network slicing tests at Port of Hamburg
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 79 145 Mio
EBIT 2019 10 948 Mio
Nettoergebnis 2019 4 517 Mio
Schulden 2019 56 947 Mio
Div. Rendite 2019 4,89%
KGV 2019 16,83
KGV 2020 14,56
Marktkap. / Umsatz 2019 1,65x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,58x
Marktkap. 73 269 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG3.85%81 568
VERIZON COMMUNICATIONS3.66%233 171
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP12.45%88 436
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%53 656
ORANGE-2.37%42 354
TELEFONICA1.43%42 036