Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 18.10. 17:35:08
15.932 EUR   +0.57%
17.10.BGH : Vertraglich vereinbarter Gerichtsstand gilt
DP
17.10.DEUTSCHE TELEKOM : Westerwald-Gemeinde Vielbach bekommt LTE-Mobilfunkmast
PU
17.10.DEUTSCHE TELEKOM : Netzausbau 42/19
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Telekom : Chef von T-Systems zurrt neue Strategie fest

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.09.2019 | 16:23
Brochures with the logo of Deutsche Telekom AG are pictured at the shop in the headquarters of German telecommunications giant in Bonn

Bonn (Reuters) - Die kriselnde Großkundensparte der Deutschen Telekom soll deutlich zusammengestutzt werden.

T-Systems werde in der neuen Aufstellung Umsätze von rund vier Milliarden Euro erzielen und sich auf IT und digitale Angebote fokussieren, sagte Spartenchef Adel Al-Saleh am Mittwoch vor den Mitarbeitern des Unternehmens. 2018 hatte T-Systems noch Erlöse von knapp sieben Milliarden Euro erwirtschaftet. "Wir pflügen weiter", sagte Al-Saleh. "Wir haben jetzt ein Portfolio, das markttauglich ist und der Marktplatz verändert sich dramatisch." Der Umbau des Geschäfts höre nie wirklich auf.

Neu sei unter anderem, dass Einnahmen der T-Systems aus Telekomdienstleistungen für Geschäftskunden bei der Mutter in Bonn landen würden, sagte der ehemalige IBM-Manager, der 2018 angetreten ist, um die kriselnde Großkundensparte in die Spur zu bringen. Die Telekom könne so Dienstleistungen für Privat- und Firmenkunden aus einer Hand anbieten.

Im Zuge der Reorganisation fallen bei T-Systems tausende Stellen weg, rund 600 Millionen Euro an Kosten sollen eingespart werden. Rund die Hälfte davon ist laut Al-Saleh erreicht. Künftig arbeiten bei T-Systems in 15 Ländern etwa 30.000 Menschen, die rund 1000 Großkunden bedienen. Al-Saleh will T-Systems als Anbieter für Dienste wie etwa Cybersicherheit, Unternehmensnetzwerke oder Maut-Services etablieren.

Die Umsetzung der neuen Strategie plant der Amerikaner für das zweite Quartal 2020. Mit den Arbeitnehmervertretern sollen nun Gespräche über die geplanten Änderungen geführt werden. Auf die Ergebnisprognose des Mutterkonzerns habe der Umbau der T-Systems-Sparte keine Auswirkungen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
17.10.BGH : Vertraglich vereinbarter Gerichtsstand gilt
DP
17.10.DEUTSCHE TELEKOM : Westerwald-Gemeinde Vielbach bekommt LTE-Mobilfunkmast
PU
17.10.DEUTSCHE TELEKOM : Netzausbau 42/19
PU
16.10.Bundesregierung setzt auf mehrere Ausrüster bei 5G-Ausbau
RE
16.10.LOGISTIK 4.0 : Digitale Schlüssel öffnen die Tür für effiziente Lieferlogistik
PU
16.10.5G VON SCHLICHT BIS SCHRILL : Partner pimpen Antennengehäuse
PU
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Bundesnetzagentur feilt an Sicherheitsvorgaben für Telekom-Ne..
RE
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom nimmt 4.500 LTE-Antennen in Betrieb
PU
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Was die Suche nach einem Mast-Standort in Dettelbach schwer m..
PU
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Bundesregierung - Keine Entscheidung über Huawei/5G
RE
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.10.FCC APPROVES MERGER OF T-MOBILE, SPR : sources
RE
16.10.LOGISTICS 4.0 : digital keys unlock the door to efficient delivery logistics
PU
16.10.5G FROM SIMPLE TO SHOWY : Partners Pimp Antenna Housing
PU
14.10.CHECK-IN VIA SMARTPHONE, GIGABIT WLA : Telekom digitizes Lindner Hotels
PU
14.10.German security rulebook to keep 5G door open to Huawei
RE
14.10.ONES AND ZEROS : Data conquers logistics
PU
11.10.T-MOBILE US, INC. : Amendments to Articles of Inc. or Bylaws; Change in Fiscal Y..
AQ
10.10.DEUTSCHE TELEKOM : City of Ingolstadt enters 5G technology partnership with Audi..
AQ
10.10.DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems starts digitization campaign
PU
09.10.Mississippi will back Sprint, T-Mobile merger and drop court challenge
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 80 101 Mio
EBIT 2019 11 284 Mio
Nettoergebnis 2019 4 162 Mio
Schulden 2019 70 943 Mio
Div. Rendite 2019 4,69%
KGV 2019 19,0x
KGV 2020 14,8x
Marktkap. / Umsatz2019 1,83x
Marktkap. / Umsatz2020 1,77x
Marktkap. 75 557 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,65  €
Letzter Schlusskurs 15,93  €
Abstand / Höchstes Kursziel 22,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,51%
Abstand / Niedrigsten Ziel -24,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG7.50%84 167
VERIZON COMMUNICATIONS8.59%252 503
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION17.74%88 389
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%53 267
ORANGE5.44%44 111
BCE INC.19.06%43 935