Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 16.08. 17:35:24
14.882 EUR   +1.60%
16.08.Altmaier will Soli-Ende bis 2026 - Protest von der SPD
DP
16.08.Koalition will Gesetz gegen Kostenfallen schnell auf den Weg bringen
DP
15.08.Vodafone aktiviert 5G-Masten in Berlin
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Telekom : Die Auflagen reichen nicht aus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.07.2019 | 12:47

Die EU-Kommission hat unter Auflagen Vodafones Übernahme des Kabelgeschäft von Liberty Global genehmigt. Die Telekom kritisiert die Entscheidung.

Mit den getroffenen Auflagen hat die EU unsere Ansicht bestätigt, dass die Fusion in der ursprünglich geplanten Form nicht genehmigungsfähig war. Die Freigabeentscheidung nur unter Auflagen zeigt zudem, dass Vodafone durch den Merger eine kritische Größe erlangt.

Es bleibt aber dabei:

  • Durch diese Fusion wird kein einziger zusätzlicher Breitbandanschluss geschaffen, schon gar nicht im ländlichen Raum.
  • Auch der Glasfaserausbau (FTTB /FTTH) wird in Deutschland durch den Zusammenschluss zusätzlich erschwert.

Für uns ist Wettbewerb nichts Neues. Mit unseren Bedenken gegen die Fusion stehen wir nicht allein. Fast die gesamte Branche hat gegenüber die EU-Kommission deutlich gemacht, dass die Fusion den ohnehin schon schwierigen Glasfaserausbau in Deutschland nicht voranbringt, sondern im Gegenteil noch erschwert. In den Kabelgebieten werden - unterstützt durch das so genannte Nebenkostenprivileg - weitere Kabelmonopole entstehen. Nicht nur der Telekom, sondern der gesamten Branche bleibt damit ein wichtiger Markt verschlossen.

Wir sind überzeugt, dass die Auflagen nicht ausreichen, negative Auswirkungen im Bereich der Medien- und Programmvielfalt abzuwenden.

Wir werden die Entscheidung der Wettbewerbsbehörde intensiv analysieren und dann entscheiden, ob eine gerichtliche Überprüfung zum Schutz des Wettbewerbs geboten ist.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 18 Juli 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 18 Juli 2019 10:44:04 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.08.Altmaier will Soli-Ende bis 2026 - Protest von der SPD
DP
16.08.Koalition will Gesetz gegen Kostenfallen schnell auf den Weg bringen
DP
15.08.Vodafone aktiviert 5G-Masten in Berlin
DP
12.08.Telekom, Telefónica und Vodafone starten Login-Dienst Mobile Connect
AW
11.08.Scheuer will Mobilfunk auf dem Land verbessern
DP
11.08.Scheuer plant 'Gesamtstrategie' für weiteren Mobilfunkausbau
DP
09.08.DEUTSCHE TELEKOM AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Pers..
EQ
09.08.Deutsche Telekom AG
DP
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Magenta eTrophy auf der gamescom 2019
PU
09.08.TAXIKLINGEL : Taxi rufen per Knopfdruck
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.08.Freenet threatens to derail $6.4 billion Sunrise-UPC deal
RE
12.08.DEUTSCHE TELEKOM : Mobile Connect
PU
09.08.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : The magical world of penetration tests
PU
08.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Uber, Broadcom, Carlsberg, Salesforce…
08.08.Deutsche Telekom confident U.S. merger will still deliver cost savings
RE
08.08.DEUTSCHE TELEKOM : U.S. DoJ backing for T-Mobile-Sprint deal a major milestone
RE
08.08.Deutsche Telekom 2Q Net Profit Up; Backs Outlook
DJ
07.08.EU charges Czech mobile operators with blocking rivals
RE
07.08.EU Says Czech Mobile Network-Sharing Agreement May Harm Competition
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 79 626 Mio
EBIT 2019 11 167 Mio
Nettoergebnis 2019 4 176 Mio
Schulden 2019 68 708 Mio
Div. Rendite 2019 5,03%
KGV 2019 17,0x
KGV 2020 14,0x
Marktkap. / Umsatz2019 1,75x
Marktkap. / Umsatz2020 1,69x
Marktkap. 70 577 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,60  €
Letzter Schlusskurs 14,94  €
Abstand / Höchstes Kursziel 30,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -19,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG0.42%77 135
VERIZON COMMUNICATIONS0.76%232 857
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP11.78%86 652
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%58 659
BCE INC.14.98%41 742
ORANGE-4.91%39 087