Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Telekom : Schutz vor Cyber-Attacken

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.04.2019 | 09:09
  • Telekom bietet Automobilindustrie Security Operation Center
  • Partner Argus Cyber Security ist israelischer Spezialist für Cybersicherheit
  • 'Bodyguard' warnt vor Angriffen von Hackern

Vernetzte Autos brauchen rundum Schutz vor Cyber-Angriffen. Daher bündeln T-Systems und Argus Cyber Security künftig ihr Know-how in Sachen Cyberabwehr für Fahrzeuge. Das gaben das Tochterunternehmen des Technologieunternehmens Continental und T-Systems auf der Hannover Messe bekannt. T-Systems baut derzeit ein Security Operations Center auf, das auf vernetzte Fahrzeuge spezialisiert ist (Automotive SOC).

Mit Argus holt das Unternehmen jetzt einen wichtigen Partner an Bord. Argus ist auf Cybersicherheit in der Automobil-Branche spezialisiert. Das Unternehmen aus Israel bietet sichere Bordsysteme für Fahrzeuge und Cyberabwehr-Technologie. Hersteller wie Betreiber großer Fahrzeug-Flotten erkennen dar-über mögliche Gefahren für das vernetzte Fahrzeug.

T-Systems -Chef Adel Al-Saleh betont: 'Aktuell wehren wir im Telekom Cyber Defence Center täglich 32 Millionen Attacken auf unser Netz ab. Unsere umfangreichen Erfahrungen bei der Bekämpfung von Hacker-Angriffen stellen wir jetzt der Autoindustrie zur Verfügung. Denn Cyberkriminelle stoppen auch nicht vor unseren Autos. Das vernetzte Fahrzeug braucht einen digitalen Bodyguard und eine Cyberabwehr in Echtzeit.'

'Wir freuen uns, dass Argus und T-Systems zusammen eine umfassende und robuste Lösung für Cyber-Sicherheit im Automobilsektor entwickeln - vom Fahrzeug bis zur Cloud und darüber hinaus', sagte Werner Koestler, Leiter Strategie der Division Interior bei Continental. 'Wir bringen den größten IT-Dienstleister der Autobranche in Deutschland mit Argus zusammen. Die gemeinsame Lösung wird die Cybersicherheit im Auto stärken. So können Autohersteller und Flotten-Betreiber ihre Vision einer sicheren Mobilität umsetzen.''Argus' Fokus lag schon immer darauf, Angriffe auf die Autobranche abzuwehren und künftige Bedrohungen vorherzusehen', sagte Yoni Heilbronn, Chief Marketing Officer bei Argus Cyber Security. 'Zusammen mit T-Systems werden wir für Kunden ein fortgeschrittenes und widerstandsstarkes Cyberabwehr-Center für Fahrzeuge aufbauen. Dafür verknüpfen, konsolidieren und analysieren wir viele Datenquellen. So können Automobilhersteller umgehend auf Bedrohungen reagieren. Darüber hinaus unterstützt das Automotive SOC die Automobilbranche dabei, vorausschauend zu agieren - auch in einer sich stets wandelnden Bedrohungs-Landschaft.'

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 04 April 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 04 April 2019 07:08:02 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
20.09.KREISE/TELEKOM KURZ VOR FUßBALL-COUP :  Heim-EM 2024 ohne ARD und ZDF?
DP
20.09.KREISE : Deutsche Telekom sichert sich TV-Rechte für Fußball-EM 2024
DP
20.09.WDH/KREISE : Telekom sichert sich TV-Rechte für Fußball-EM 2024
DP
20.09.MEDIEN :  Telekom sichert sich TV-Rechte für Fußball-EM 2024
DP
18.09.DEUTSCHE TELEKOM : Chef von T-Systems zurrt neue Strategie fest
RE
18.09.Automat tauscht alte Smartphones ein
DP
16.09.TELEKOM : iPhone-App für vertrauliche Gespräche freigegeben
DP
15.09.EIN JAHR FUNKLOCH-APP IN SACHSEN-ANH : Nutzer und Anbieter empfinden anders
DP
12.09.Exane BNP hält Sorgen vor viertem Mobilfunknetz für übertrieben
DP
10.09.Telefonica Deutschland prüft Verkauf von Mobilfunkmasten
AW
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
09.09.T-MOBILE US, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Financial Statem..
AQ
09.09.CARCONNECT : ZTE and Deutsche Telekom make cars smarter and safer
AQ
06.09.Qualcomm-Samsung axis brings 5G to the masses as Huawei struggles
RE
06.09.Qualcomm-Samsung axis brings 5G to the masses as Huawei struggles
RE
05.09.Deutsche Telekom 5G network goes live in five German cities
RE
28.08.DEUTSCHE TELEKOM : Ericsson - Deutsche Telekom and Ericsson join forces on publi..
AQ
27.08.Ericsson, Deutsche Telekom team up for industrial 5G services in Germany
RE
27.08.DEUTSCHE TELEKOM : Faster surfing with the first small cell antennas for 5G
AQ
16.08.Freenet threatens to derail $6.4 billion Sunrise-UPC deal
RE
12.08.DEUTSCHE TELEKOM : Mobile Connect
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 79 691 Mio
EBIT 2019 11 371 Mio
Nettoergebnis 2019 4 045 Mio
Schulden 2019 74 216 Mio
Div. Rendite 2019 4,92%
KGV 2019 17,8x
KGV 2020 14,2x
Marktkap. / Umsatz2019 1,85x
Marktkap. / Umsatz2020 1,77x
Marktkap. 72 930 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,60  €
Letzter Schlusskurs 15,27  €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,67%
Abstand / Niedrigsten Ziel -20,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG3.77%80 239
VERIZON COMMUNICATIONS6.69%249 359
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP16.22%87 718
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%55 982
BCE INC.18.10%43 551
ORANGE0.67%41 597