Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 19.09. 10:22:50
15.217 EUR   +0.07%
18.09.DEUTSCHE TELEKOM : Chef von T-Systems zurrt neue Strategie fest
RE
18.09.Automat tauscht alte Smartphones ein
DP
16.09.TELEKOM : iPhone-App für vertrauliche Gespräche freigegeben
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Telekom : Termine im Krankenhaus per App vereinbaren

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.04.2019 | 12:14
  • Premiere auf der DMEA: App erleichtert Patienten Klinikaufenthalt
  • KIS iMedOne mit neuen Funktionen und verbesserter Oberfläche
  • Internet der Dinge spart Kosten und Ressourcen

Das Internet der Dinge wird im Krankenhaus lebendig. Die Telekom Healthcare Solutions präsentiert auf der DMEA ihre Lösungen für ein vernetztes Gesundheitswesen. Das Motto des Konzerns lautet in Berlin vom 9. bis 11. April 'Digital. Wirkt'. Die Messe ist die wichtigste europäische Veranstaltung für die digitale Gesundheits-Versorgung. 'Die Telekom beseitigt Bürokratie in Krankenhäusern. Davon profitieren die Patienten', sagt Mark Düsener, der Gesundheitschef des Konzerns. 'Außerdem entlasten wir durch digitale Dienste Klinikleitungen, Ärzte und Pflegekräfte. Das schont menschliche und finanzielle Ressourcen.'

Neue App fürs Krankenhaus

Die Telekom hat ihr Krankenhaus-Informationssystem (KIS) iMedOne um einen neuen Service erweitert. Ab sofort gibt es eine Smartphone-App für Patienten. Über das so genannte 'Gesundheitsportal' vereinbaren Patienten Termine. Auch informieren sie sich über Untersuchungen und Operationen. Während des Aufenthalts im Krankenhaus gibt es Hinweise zu Abläufen auf der Station. Darüber hinaus stellen sich Pfleger und Ärzte vor. Services wie Videostreaming oder ein Familien-Account runden das Angebot ab. So verfolgen zum Beispiel Eltern die Behandlung ihrer Kinder.

iMedOne mit neuen Funktionalitäten

iMedOne wird übersichtlicher. Ärzte und Pflegekräfte werden mit neuen Funktionen unterstützt. Anwender erhalten alle in Echtzeit Informationen zum Patienten. Klinische Aufträge erteilt der behandelnde Arzt im System. Das Programm erinnert auch an fehlende Laborwerte. Das KIS übernimmt automatisch Vitalwerte und weitere Patientendaten von verbundenen Geräten. Das System sendet zudem den Entlassungsbrief mit eSignatur elektronisch an den Hausarzt. iMedOne ist seit Ende 2017 für die Telematik-Infrastruktur (TI) zertifiziert. Das System hat alle notwendigen Schnittstellen. Die Telekom verkauft ihr Medical Access Port-Bundle erfolgreich an Ambulanzen.

In Deutschland nutzen 220 Kunden das iMedOne. Darunter sind das Gemeinschafts-Krankenhaus Bonn, das Knappschafts-Krankenhaus Bottrop und das Agaplesion Diakonie-Klinikum Rotenburg. Die Rotenburger sind nur eins von zwei deutschen Häusern mit EMRAM 6-Zertifikat (Electronic Medical Record Adoption Model). Das Zertifikat bestätigt, wie weit die Kliniken auf digitale Abläufe umgestellt haben. EMRAM 6 ist die zweithöchste Stufe.

Internet der Dinge erobert Krankenhäuser

Die Telekom bringt das Internet der Dinge in die Krankenhäuser. Dazu werden medizinische Geräte wie EKGs oder Beatmungsapparate mit Sendern ausgestattet. Erprobt wurde die Lösung bereits in der Notaufnahme eines Universitäts-Klinikums. Kleine Mini-Antennen senden Positions- und Zustandsdaten über Bluetooth und Wifi an das System. Auf Basis dieser Informationen können Kliniken ihre Ressourcen planen und die Abläufe optimieren. Die Telekom wird künftig mit Partnern weitere Lösungen für das Gesundheitswesen entwickeln. So werden zum Beispiel in Kliniken Wartezeiten verkürzt und Arbeitsabläufe vereinfacht.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 09 April 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 09 April 2019 10:13:03 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
18.09.DEUTSCHE TELEKOM : Chef von T-Systems zurrt neue Strategie fest
RE
18.09.Automat tauscht alte Smartphones ein
DP
16.09.TELEKOM : iPhone-App für vertrauliche Gespräche freigegeben
DP
15.09.EIN JAHR FUNKLOCH-APP IN SACHSEN-ANH : Nutzer und Anbieter empfinden anders
DP
12.09.Exane BNP hält Sorgen vor viertem Mobilfunknetz für übertrieben
DP
10.09.Telefonica Deutschland prüft Verkauf von Mobilfunkmasten
AW
08.09.Scheuer legt Mobilfunkstrategie vor - Ausbau der Netze beschleunigen
DP
08.09.WDH : Scheuer legt Mobilfunkstrategie für weiteren Ausbau vor
DP
06.09.VERTRAG MIT DEM BUND : Mobilfunk-Firmen wollen Netz verbessern
DP
06.09.PWC : Virtual Reality auf dem Weg aus der Nische
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
09.09.T-MOBILE US, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Financial Statem..
AQ
09.09.CARCONNECT : ZTE and Deutsche Telekom make cars smarter and safer
AQ
06.09.Qualcomm-Samsung axis brings 5G to the masses as Huawei struggles
RE
06.09.Qualcomm-Samsung axis brings 5G to the masses as Huawei struggles
RE
05.09.Deutsche Telekom 5G network goes live in five German cities
RE
28.08.DEUTSCHE TELEKOM : Ericsson - Deutsche Telekom and Ericsson join forces on publi..
AQ
27.08.Ericsson, Deutsche Telekom team up for industrial 5G services in Germany
RE
27.08.DEUTSCHE TELEKOM : Faster surfing with the first small cell antennas for 5G
AQ
16.08.Freenet threatens to derail $6.4 billion Sunrise-UPC deal
RE
12.08.DEUTSCHE TELEKOM : Mobile Connect
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 79 691 Mio
EBIT 2019 11 371 Mio
Nettoergebnis 2019 4 045 Mio
Schulden 2019 74 216 Mio
Div. Rendite 2019 4,95%
KGV 2019 17,7x
KGV 2020 14,4x
Marktkap. / Umsatz2019 1,84x
Marktkap. / Umsatz2020 1,76x
Marktkap. 72 114 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,60  €
Letzter Schlusskurs 15,17  €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,38%
Abstand / Niedrigsten Ziel -20,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG2.60%79 781
VERIZON COMMUNICATIONS6.49%247 622
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP18.18%89 880
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%54 068
BCE INC.17.86%43 157
ORANGE-1.38%40 450