Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

FCC-Chef für T-Mobile/Sprint-Deal - Kreise: DOJ wohl dagegen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.05.2019 | 20:56

BELLEVUE/NEW YORK (dpa-AFX) - Im Ringen um die Übernahme des US-Telekom-Konzerns Sprint könnte die Telekom-Tochter T-Mobile US <US872590104> zwischen die Fronten mehrerer US-Genehmigungsbehörden geraten. Kreisen zufolge tendiert das Justizministerium (DOJ) in Washington dazu, den Kauf trotz Zugeständnissen der beiden Unternehmen abzulehnen. Die für die Kartellaufsicht zuständige Behörde halte die Angebote der Konzerne nicht für ausreichend, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf eine mit der Überprüfung vertraute Person.

An der Börse löste das einen kräftigen Schock aus, hatten doch Stunden zuvor noch Aussagen des FCC-Chefs für helle Freude bei Anlegern gesorgt. Der Leiter der US-Regulierungsbehörde, Ajit Pai, hatte mitgeteilt, er werde seiner Behörde empfehlen, den Zusammenschluss zu genehmigen. Die beiden Parteien hätten signifikante Zugeständnisse gemacht. So boten die Unternehmen den Angaben zufolge neben Verkäufen auch den Aufbau eines 5G-Netzes sowie 5G-Dienstleistungen auch in ländlichen Gebieten an. Er glaube, die Transaktion sei im öffentlichen Interesse, so Pai.

Daraufhin waren die Papiere von T-Mobile US um 5 Prozent und Sprint gar um 25 Prozent gestiegen. Zuletzt legte die Tochter des Bonner Telekomkonzerns nur noch um knapp 2 und die von Sprint um gut 12 Prozent zu.

Ein Zusammengehen von T-Mobile US und Sprint war in den vergangenen Jahren bereits mehrfach an Wettbewerbs-Bedenken gescheitert. Vor gut einem Jahr hatte sich die Telekom nach langem Ringen mit dem Sprint-Haupteigner Softbank auf die Modalitäten eines Zusammengehens geeinigt. Mit der Fusion wollen die beiden kleineren Anbieter früheren Angaben zufolge am US-Mobilfunkmarkt jährlich über 6 Milliarden Dollar an Kosten sparen. Mit dann rund 130 Millionen Mobilfunkkunden wollen sie sich zu einem mächtigen Gegenspieler für die beiden Platzhirsche Verizon und AT&T mausern./he/bek

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AT&T -0.29%37.79 verzögerte Kurse.32.41%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.09%15.708 verzögerte Kurse.5.99%
SOFTBANK GROUP CORP. -0.19%4250 Schlusskurs.-39.33%
T-MOBILE US 0.34%80.01 verzögerte Kurse.25.36%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.10.Bundesregierung setzt auf mehrere Ausrüster bei 5G-Ausbau
RE
16.10.LOGISTIK 4.0 : Digitale Schlüssel öffnen die Tür für effiziente Lieferlogistik
PU
16.10.5G VON SCHLICHT BIS SCHRILL : Partner pimpen Antennengehäuse
PU
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Bundesnetzagentur feilt an Sicherheitsvorgaben für Telekom-Ne..
RE
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom nimmt 4.500 LTE-Antennen in Betrieb
PU
15.10.DEUTSCHE TELEKOM : Was die Suche nach einem Mast-Standort in Dettelbach schwer m..
PU
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Bundesregierung - Keine Entscheidung über Huawei/5G
RE
14.10.EINCHECKEN PER SMARTPHONE, GIGABIT-W : Telekom digitalisiert Lindner Hotels
PU
14.10.EINSEN UND NULLEN : Daten erobern die Logistik
PU
10.10.DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems startet Digitalisierungskampagne
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.10.FCC APPROVES MERGER OF T-MOBILE, SPR : sources
RE
16.10.LOGISTICS 4.0 : digital keys unlock the door to efficient delivery logistics
PU
16.10.5G FROM SIMPLE TO SHOWY : Partners Pimp Antenna Housing
PU
14.10.CHECK-IN VIA SMARTPHONE, GIGABIT WLA : Telekom digitizes Lindner Hotels
PU
14.10.German security rulebook to keep 5G door open to Huawei
RE
14.10.ONES AND ZEROS : Data conquers logistics
PU
11.10.T-MOBILE US, INC. : Amendments to Articles of Inc. or Bylaws; Change in Fiscal Y..
AQ
10.10.DEUTSCHE TELEKOM : City of Ingolstadt enters 5G technology partnership with Audi..
AQ
10.10.DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems starts digitization campaign
PU
09.10.Mississippi will back Sprint, T-Mobile merger and drop court challenge
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 81 050 Mio
EBIT 2019 4 896 Mio
Nettoergebnis 2019 3 600 Mio
Schulden 2019 71 014 Mio
Div. Rendite 2019 4,79%
KGV 2019 18,3x
KGV 2020 14,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,80x
Marktkap. / Umsatz2020 1,73x
Marktkap. 74 495 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,61  €
Letzter Schlusskurs 15,72  €
Abstand / Höchstes Kursziel 24,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,63%
Abstand / Niedrigsten Ziel -23,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG5.99%82 288
VERIZON COMMUNICATIONS7.70%250 435
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION20.93%90 523
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%52 942
BCE INC.20.03%44 125
ORANGE4.84%43 453