Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  DKSH Holding AG    DKSH   CH0126673539

DKSH HOLDING AG

(DKSH)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 16.08. 17:30:14
47.74 CHF   +0.97%
13.08.DKSH erhält Auftrag von Rama-Produzent Upfield für sechs asiatische Märkte
AW
07.08.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
29.07.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

DKSH schreibt im Halbjahr weniger Gewinn - Ziel bestätigt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.07.2019 | 07:53

Zürich (awp) - Der Zürcher DKSH-Konzern hat in der ersten Jahreshälfte 2019 zwar etwas weniger Umsatz und deutlich weniger Gewinn erwirtschaftet. Der Grund dafür waren aber primär Einmaleffekte. Ohne diese wäre das Unternehmen solide gewachsen.

Der Absatz nahm um 0,9 Prozent auf 5,62 Milliarden Franken ab. Ohne Wechselkurseffekte, Verkäufe und Übernahmen hätte das Plus jedoch 3,1 Prozent betragen, wie das Unternehmen am Dienstag betonte.

Negativ wirkte sich beim Umsatz hauptsächlich der Verkauf des Healthcare-Geschäfts in China aus, welches diese Kennzahl um 6,4 Prozent schmälerte. Der Konzern, der andere Unternehmen bei der Expansion nach Asien berät und unterstützt, hatte dieses Geschäft 2018 veräussert.

Auch beim operativen Ergebnis wirkte sich der "China-Effekt" negativ aus. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT verringerte sich um knapp 21 Prozent auf 110,7 Millionen. Unter dem Strich blieben 68,3 Millionen Franken als Reingewinn, fast 30 Prozent weniger als im Vorjahr.

Bei den Gewinnzahlen schlugen allerdings neben China auch noch Restrukturierungskosten bei der Konsumgütersparte negativ zu Buche. Bereinigt hätte der EBIT laut den Angaben leicht zugenommen (+1,3%) und der Reingewinn nur um 8,2 Prozent abgenommen. Den Rückgang des bereinigten Reingewinns erklärte das Unternehmen mit buchhalterischen Effekten (IFRS 16), höheren Finanzierungskosten für Akquisitionen und Wechselkurseffekten.

Mit den Resultaten verfehlte DKSH die Erwartungen von Branchenbeobachtern. Von AWP befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 5,70 Milliarden Franken und einem EBIT von 125,6 Millionen gerechnet.

Restrukturierung weit fortgeschritten

Die Restrukturierung der Konsumgütersparte, welche zuletzt das Sorgenkind des Konzerns war, sei nun "weit fortgeschritten", hiess es weiter. Der operative Gewinn der Sparte entwickelte sich aber auch bereinigt um Restrukturierungskosten nach wie vor rückläufig. Beim Umsatz verbuchte die Sparte jedoch ein Plus.

Die drei anderen Einheiten Healthcare, Spezialrohstoffe und Technologie hätten dagegen ihre führende Stellung weiter ausgebaut, wurde betont. Besonders der Bereich Spezialrohstoffe habe sich mit einem deutlichen Margenwachstum erfreulich entwickelt.

Das Management bestätigt trotz des tieferen Werts im ersten Halbjahr die Gewinnprognose für das Gesamtjahr und rechnet somit mit einem besseren zweiten Halbjahr. Für 2019 geht DKSH konkret von einem operativen Gewinn über dem Vorjahr aus.

rw/cf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DKSH HOLDING AG
13.08.DKSH erhält Auftrag von Rama-Produzent Upfield für sechs asiatische Märkte
AW
07.08.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
29.07.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
29.07.DKSH unterzeichnet Vertriebsvereinbarung mit Philipp Kirsch für Taiwan
AW
26.07.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.07.DKSH vereinbart Kooperation mit Tokopedia in Indonesien
AW
18.07.DKSH arbeitet mit Mars auch in Indonesien zusammen
AW
17.07.Aktien Schweiz: Erneutes Plus - Swatch nach Zahlen grösster Gewinner
AW
17.07.DKSH-Aktie fällt nach Mainfirst-Verkaufsempfehlung auf Mehrjahrestief
AW
17.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Erneutes Plus - Swatch nach Zahlen stark
AW
Mehr News
News auf Englisch zu DKSH HOLDING AG
16.07.DKSH publishes half-year results 2019
TE
15.07.DKSH reports on its progress in sustainability
TE
01.07.DKSH acquires consumer goods distributor CTD in Australia
TE
27.05.DKSH acquires specialty chemicals distributor Dols International in Benelux
TE
27.05.Laurent Sigismondi joins DKSH's Executive Committee
TE
14.05.TNG : Signs binding life-of-mine off-take and marketing agreement with leading g..
AQ
14.05.DKSH achieves EcoVadis silver rating for Sustainability
TE
29.04.Terry Seremetis new Head of Business Unit Consumer Goods
TE
29.03.DKSH successfully closes acquisition of Auric Pacific's distribution business..
TE
21.03.Shareholders approved all motions at the 86th Ordinary General Meeting
TE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 11 588 Mio
EBIT 2019 272 Mio
Nettoergebnis 2019 171 Mio
Liquide Mittel 2019 342 Mio
Div. Rendite 2019 3,94%
KGV 2019 18,3x
KGV 2020 16,0x
Marktkap. / Umsatz2019 0,24x
Marktkap. / Umsatz2020 0,23x
Marktkap. 3 105 Mio
Chart DKSH HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
DKSH Holding AG : Chartanalyse DKSH Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DKSH HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 51,70  CHF
Letzter Schlusskurs 47,74  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 23,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,29%
Abstand / Niedrigsten Ziel -2,60%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stefan P. Butz Chief Executive Officer
Joerg W. Wolle Chairman
Bernhard Schmitt Chief Financial Officer
Adrian Thomas Keller Director
Andreas Willy Keller Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DKSH HOLDING AG-29.64%3 150
EXPERIAN PLC (ADR)--.--%27 308
CINTAS CORPORATION57.39%26 649
TELEPERFORMANCE35.03%12 052
EDENRED36.00%11 673
INTERTEK GROUP13.96%10 599