Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON    EOAN   DE000ENAG999

E.ON (EOAN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Fortum - Uniper-Beteiligung durch russischen Regulierer weiter begrenzt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.10.2018 | 09:14
FILE PHOTO: The headquarters of Fortum, the largest electricity distribution operator in the Nordic region, is seen in Espoo

Düsseldorf (Reuters) - Der finnische Energiekonzern Fortum hat sich zurückhaltend zu der Frage eines etwaigen erneuten Angebots für die ausstehenden Aktien des Düsseldorfer Versorgers Uniper geäußert.

"Spekulationen dieser Art kommentieren wir nicht. In jedem Fall ist unser Investment in Uniper durch die Entscheidung der russischen Regulierungsbehörde auf unter 50 Prozent begrenzt", sagte am Freitag ein Sprecher für Fortum in Deutschland. Analysten mutmaßen seit längerem, dass die Finnen nach der Übernahme von rund 47 Prozent der Uniper-Anteile einen neuen Vorstoß unternehmen könnten. Diese Einschätzung hatte auch die "Börsen-Zeitung" am Donnerstag aufgegriffen.

"Marktspekluationen kommentieren wir nicht", sagte ein Sprecher von Uniper. "Wir sind weiter in Gesprächen mit Fortum über die gemeinsame Zusammenarbeit." Fortum hält rund 47 Prozent an Uniper, die fast komplett aus dem Restpaket stammen, das E.ON den Finnen für 3,8 Milliarden Euro verkauft hatte. Größere Pakete halten auch die Finanzinvestoren Elliott und Knight Vinke. Für eine Übernahme der Mehrheit müsste Fortum eine Lösung für die Blockade in Russland finden. Die Behörden hatten Fortum untersagt, mehr als 50 Prozent der Anteile zu erwerben. Uniper betreibt mehrere Kraftwerke in Russland, wozu auch eine als strategisch wichtige Anlage zur Trinkwasseraufbereitung gehört.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON -0.06%9.006 verzögerte Kurse.4.45%
FORTUM OYJ 1.76%19.08 verzögerte Kurse.-1.83%
UNIPER SE 0.08%24.08 verzögerte Kurse.6.37%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON
10:56ANALYSE/MORGAN STANLEY : 2019 wird noch Übergangsjahr für RWE und Eon
DP
10:53E.ON-Managerin soll Ökostromgeschäft von RWE führen
RE
16.01.Verdi fordert nach Warnstreik bei Uniper besseres Angebot
RE
16.01.Noch keine Entscheidung über Finanzhilfen für Kohleländer
DP
16.01.JOHANNES TEYSSEN : E.ON-Chef Teyssen warnt vor hartem Brexit
RE
16.01.Woidke optimistisch nach Spitzentreffen zu Kohleausstieg
DP
15.01.Deutsche Wirtschaft warnt bei Kohleausstieg vor Milliardenbelastungen
DP
15.01.GEWERKSCHAFTEN : Beschäftigte bei Kohleausstieg gut absichern
DP
15.01.OMV kritisiert deutschen US-Botschafter wegen Druck gegen Nord Stream 2
RE
15.01.Thüringen klagt gegen geplante Stromtrasse
DP
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON
16.01.E ON : says no-deal Brexit would cause uncertainty for business
RE
11.01.Britain's Ovo takes on customers after Economy Energy folds
RE
10.01.E.ON Acquires Stake in Finnish E-Mobility Developer
DJ
10.01.E.ON SE : E.ON invests in Finnish platform provider for e-mobility
EQ
09.01.E ON : Infrastructure deal activity stalls in 2018
AQ
08.01.E.ON, Clever Form Joint Venture for EV Charging Sites in Scandinavia
DJ
01.01.E.ON SE :
EQ
2018Uniper in exclusive talks to sell French business to Kretinsky's EPH
RE
2018Centrica to challenge household energy price cap
RE
2018E.ON Invests in Finnish E-Mobility Software Company Virta
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 36 020 Mio
EBIT 2018 2 926 Mio
Nettoergebnis 2018 1 445 Mio
Schulden 2018 13 529 Mio
Div. Rendite 2018 4,82%
KGV 2018 13,30
KGV 2019 13,13
Marktkap. / Umsatz 2018 0,93x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,97x
Marktkap. 19 834 Mio
Chart E.ON
Laufzeit : Zeitraum :
E.ON : Chartanalyse E.ON | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 10,7 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON4.45%22 587
ELECTRICITÉ DE FRANCE-0.72%46 965
ENGIE7.78%37 440
NATIONAL GRID PLC4.74%35 140
SEMPRA ENERGY4.03%30 831
ORSTED1.93%28 490