Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 09.04. 19:48:04
8.872 EUR   +1.74%
09:35VIRUS : Eon veranstaltet virtuelle Hauptversammlung
DP
08.04.Uniper lotet mit Siemens Wasserstoff-Einsatz in Kraftwerken aus
RE
07.04.UBS senkt Ziel für Eon auf 8,50 Euro - 'Neutral'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

E.ON SE : Nach dem Kursanstieg, die Korrektur ?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
26.02.2020 | 09:50
Verkauf
Kursziel erreicht
Einstiegskurs : 10.892€ | Target : 9.5€ | Stop-Loss : 11.3€ | Potenzial : 12.78%
Der Kurs von E.ON SE Aktien ist unlängst stark angestiegen. Daraus ergibt sich ein attraktives Timing, um eine immer wahrscheinlicher werdende technische Korrektur zu nutzen.
Für Anleger bietet sich eine günstige Gelegenheit, die Aktie zu verkaufen und als Kursziel 9.5 € anzuvisieren.
E.ON SE : E.ON SE : Nach dem Kursanstieg, die Korrektur ?
Übersicht
  • Das Unternehmen weist solide Fundamentaldaten auf. Mehr als 70% der Unternehmen verfügen über einen schwächeren Mix aus Wachstum, Rentabilität, Verschuldung und Vorhersagbarkeit.

Stärken
  • Die Analysten sagen eine starke Entwicklung der Geschäftsaktivität voraus. Dies soll sich über mehrere Jahre hinweg fortsetzen.
  • Basierend auf einer rein fundamentalen Betrachtungsweise weist das Unternehmen bei einer Kennzahl von "Unternehmenswert zu Umsatz" in Höhe von 1.22 für das laufende Jahr eine niedrige Bewertung auf.
  • Für Anleger, die auf der Suche nach Rendite sind, könnte diese Aktie von großem Interesse sein.
  • Innerhalb der letzten 4 Monate haben die Analysten umfangreiche Änderungen bei den Umsatzerwartungen für das Unternehmen vorgenommen.
  • Innerhalb des wöchentlichen Betrachtungszeitraums ist eine steigende Tendenz oberhalb der Unterstützungszone bei 9.51 EUR zu erkennnen.

Schwächen
  • Das Unternehmen nähert sich einer auf Tageskursen basierenden starken Widerstandzone an, die sich bei 11.48 EUR befindet. Diese muss erst verlassen werden, um wieder steigende Kurse zu ermöglichen.
  • Die Rentabilität des Konzerns ist relativ dürftig und stellt einen Schwachpunkt dar.
  • Die Analystenschätzungen zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens unterscheiden sich erheblich vom Rest. Die Vorhersagbarkeit scheint schwierig zu sein in Verbindung mit der Geschäftsaktivität des Unternehmens.
  • Die Gewinnerwartungen wurden in den letzten Monaten deutlich nach unten angepasst.
  • Die Tendenz der Ergebnisrevisionen der letzten 12 Monate ist klar negativ. Generell erwarten die Analysten jetzt eine niedrigere Rentabilität als vor einem Jahr.

Alexis Colardelle
© MarketScreener.com 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail

Haftungsausschluss: Die von Surperformance SAS, Herausgeber der Website 4-traders.com, veröffentlichten Analysen haben keinen vertraglichen Wert und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten dar. Die auf der Website 4-traders.com dargestellten Beiträge und Inhalte sind von rein informativer Natur.
Das Unternehmen Surperformance, seine leitenden Angestellten und Mitarbeiter übernehmen keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen und Verluste bei Wertpapiergeschäften. Die auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen, Grafiken, Abbildungen, Analysen und Kommentare richten sich ausschließlich an Anleger, die die erforderlichen Vorkenntnisse und Erfahrung mitbringen, um die Inhalte zu verstehen und richtig einordnen zu können. Die Inhalte werden zum Zweck von Information und Wissenserweiterung bereitgestellt. Obwohl Datenqualität für Surperformance eine absolute Priorität darstellt und das Unternehmen ausschließlich mit den weltweit führenden Datenlieferanten arbeitet, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernehmen.

Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 63 690 Mio
EBIT 2020 3 871 Mio
Nettoergebnis 2020 1 166 Mio
Schulden 2020 24 611 Mio
Div. Rendite 2020 5,43%
KGV 2020 22,2x
KGV 2021 16,3x
Marktkap. / Umsatz2020 0,74x
Marktkap. / Umsatz2021 0,74x
Marktkap. 22 736 Mio
Anstehende Termin für E.ON SE
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 10,60  €
Letzter Schlusskurs 8,72  €
Abstand / Höchstes Kursziel 49,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -8,26%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Teresa Marie Jäschke Head-Digitization, IT, HR & Diversity
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON SE-8.44%24 724
ORSTED A/S-5.86%40 063
NATIONAL GRID PLC-7.64%37 998
SEMPRA ENERGY-19.43%35 687
ELECTRICITÉ DE FRANCE-22.86%25 805
ENGIE-34.57%24 724