Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

E ON : übernimmt technische Leitung bei EU-Projekt IELECTRIX

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.07.2019 | 10:10

E.ON ist Teil des von der Europäischen Union mit 7,9 Millionen Euro geförderten Projekts IELECTRIX (Indian and European Local Energy CommuniTies for Renewable Integration and the Energy Transition): 14 Projektpartner aus neun EU-Staaten sowie das Energieversorgungsunternehmen TATA Power aus Indien werden gemeinsam mobile Speicher als schnelle und kostengünstige Lösungen für lokale Herausforderungen im Verteilnetz entwickeln.

Die sich wandelnde Energiewelt führt dazu, dass Strom von zahlreichen dezentralen Erzeugungsanlagen ins Netz eingespeist und die Stromerzeugung zunehmend volatiler wird. Um die Netze fit für die Energiewende zu machen, investiert E.ON bereits heute europaweit rund 1,6 Milliarden Euro pro Jahr - Tendenz steigend. Aber: Netzausbau kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit. In Netzen mit einem hohen Anteil an Erneuerbaren Energien kann die Planung des notwendigen Netzausbaus bis zur Umsetzung Jahre dauern.

Daher entwickelt E.ON im Rahmen von IELECTRIX gemeinsam mit dem Konsortialführer ENEDIS und weiteren Partnern mobile, zielgerichtete und flexibel einsetzbare Speicher. Durch den Einsatz von Speichern kann überschüssiger grüner Strom gespeichert und bei Bedarf wieder zur Verfügung gestellt werden. Die mobilen Speicher sind somit in der Lage, kurzfristig Netzengpässe im Verteilnetz zu vermeiden und die Abschaltung von dezentralen Erzeugungsanlagen zu reduzieren. Die Zeit bis zum notwendigen Verteilnetzausbau kann durch den Einsatz mobiler Speicher überbrückt und die Flexibilität im Netz erhöht werden. Nach einem erfolgreichen Netzausbau wird der Speicher an den nächsten Standort versetzt. Mobile Speicher sollen europaweit vor allem dort temporär eingesetzt werden, wo die eingespeiste Menge an Grünstrom in kurzer Zeit deutlich steigt - häufig in ländlichen Regionen.

Thomas König, im E.ON-Vorstand für das Netzgeschäft verantwortlich, sagt: 'IELECTRIXsoll die Energiewende weit über Deutschland hinaus - nämlich in ganz Europa - voranbringen und dazu beitragen, dass sie bezahlbar ist. Das gelingt uns, wenn der Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Ausbau der Netze zueinander passen. Durch den Einsatz mobiler Speicher können wir Engpässe vermeiden und die Zeit bis zum notwendigen Netzausbau überbrücken. Das ermöglicht es uns, die Abregelung von Erzeugungsanlagen grüner Energie zu vermeiden und damit die Kosten für unsere Kunden zu senken.'

Neben der Entwicklung der technischen Lösungen steht auch ein Konzept auf der Agenda, das den Kunden ermöglichen soll, sowohl selbst einen Beitrag zur Energiewende zu leisten, als auch davon zu profitieren. Wer beispielsweise innerhalb einer Citizen Energy Community selbst Strom produziert und diesen mit den Nachbarn teilt, soll auch einen Vorteil davon haben. Bislang fehlt ein europäisches Geschäftsmodell für solche regionalen Energiesysteme. Mithilfe von neu zu schaffenden EU-Regularien soll ein gesamteuropäischer Markt für mobile Speicher entstehen, um Erzeugung und Verbrauch im Netz lokal auszugleichen.

Am Projekt beteiligen sich auch E.ON Ungarn und E.DIS Netz. IELECTRIXist Teil des größten Forschungs- und Innovationsprogramms der EU, Horizon 2020. Das Projekt ist am 1. Mai 2019 gestartet und hat eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren.

Dieses Projekt wurde im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 824392 aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union Horizon 2020 finanziert.

E.ON SE veröffentlichte diesen Inhalt am 16 Juli 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 16 Juli 2019 08:09:06 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON SE
24.08.Ministerpräsidenten pochen auf Staatsvertrag für Kohle-Hilfen
DP
23.08.KRETSCHMER : Keine Kompromisse beim Kohleausstieg mit den Grünen
DP
22.08.RISIKO ATOMKRAFT : Bund kauft knapp 190 Millionen Jodtabletten
DP
22.08.DGB : Versprechen an Beschäftigte in Kohleregionen einlösen
DP
22.08.Mehrheit der Privathaushalte will mehr erneuerbare Energien nutzen
DP
21.08.E ON : gibt Grüne Unternehmensanleihen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro aus
PU
21.08.Innogy senkt nach Verkauf von slowakischer Beteiligung an RWE Prognose
DP
21.08.Uniper-Betriebsrat legt im Streit mit Fortum nach
RE
19.08.Berenberg senkt Ziel für Eon auf 8,50 Euro - 'Hold'
DP
19.08.Jefferies hebt Eon auf 'Hold' - Senkt Ziel auf 7,80 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON SE
22.08.SSE to cut energy prices by 6% from October 1, in line with UK price cap
RE
21.08.RWE Acquires 49% Stake in Slovakian Electricity Company in Innogy Deal
DJ
21.08.E ON : celebrates as two million of its customers meters are now Smart
AQ
15.08.E ON : trifft Investitionsentscheidung für Windpark mit 440 Megawatt-Leistung in..
PU
15.08.E.ON Invests More Than $500 Million in 440 Megawatt Texas Wind Farm
DJ
15.08.E.ON Invests More Than $500 Million in 440 Megawatt Texas Wind Farm
DJ
15.08.E ON : to build $500 million wind farm in Texas
RE
14.08.Germany's RWE first half core profit surges on energy trading boost
RE
12.08.E.ON Invests in Construction-Technology Startup
DJ
09.08.Britain remains headache for Innogy as customers keep leaving
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 30 522 Mio
EBIT 2019 2 987 Mio
Nettoergebnis 2019 1 406 Mio
Schulden 2019 3 954 Mio
Div. Rendite 2019 5,87%
KGV 2019 12,6x
KGV 2020 12,3x
Marktkap. / Umsatz2019 0,71x
Marktkap. / Umsatz2020 0,42x
Marktkap. 17 636 Mio
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 9,63  €
Letzter Schlusskurs 8,14  €
Abstand / Höchstes Kursziel 59,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -4,77%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON SE-5.87%19 646
ORSTED AS47.62%41 007
SEMPRA ENERGY29.52%38 165
NATIONAL GRID PLC11.62%36 433
ENGIE7.15%36 049
ELECTRICITÉ DE FRANCE-24.53%35 354