Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / British Pound (EUR/GBP)    EURGBP   

EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

GB-WAHL: Trump gratuliert seinem "Freund" Johnson zum Wahlsieg

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.12.2019 | 19:07

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat dem britischen Premierminister Boris Johnson zu dessen "großartigem Sieg" bei der Parlamentswahl gratuliert. "Großbritannien und die Vereinigten Staaten werden nun nach dem Brexit frei sein, ein riesiges Handelsabkommen zu schließen", schrieb Trump am Freitag auf Twitter. "Dieser Deal hat das Potenzial, weitaus größer und lukrativer zu sein, als jeder Deal, der mit der EU geschlossen werden kann", schrieb Trump weiter. "Feiert Boris!"

"Das war ein riesiger Sieg letzte Nacht", sagte Trump später am Rande eines Treffens mit dem Präsidenten Paraguays, Mario Abdo Benítez, im Weißen Haus. "Die Zahlen sind gewaltig." Trump nannte Boris "einen Freund von mir". Johnsons Sieg und der Brexit "werden auch für die Vereinigten Staaten eine großartige Sache sein, weil es viel Handel bedeutet, eine gewaltige Menge an Handel. Sie (die Briten) wollen so dringend mit uns Geschäfte machen." Das sei für Großbritannien schwieriger, solange das Land in der Europäischen Union sei.

Johnson war ähnlich wie Trump mit einem populistisch geführten Wahlkampf angetreten. Beide Politiker stehen sich politisch nahe. Großbritannien und die USA wollen ein gemeinsamen Handelsabkommen abschließen, sobald Großbritannien aus der EU ausgetreten und nicht mehr an EU-Regelungen gebunden ist.

Das von Johnson mit der EU ausgehandelte Austrittsabkommen unterscheidet sich von der Vorgängervereinbarung Theresa May im wesentlichen darin, dass Großbritannien nach dem Brexit nicht mehr Teil einer europäischen Zollunion bleiben soll. Dies hätte ein Handelsabkommen mit den USA auf längere Sicht verhindert.

Kritiker befürchten, dass ein solches Abkommen stark liberalisiert sein könnte und auch als sinnvoll erachtete Regulierungen der EU - etwa bei Finanzdienstleistungen oder in der Landwirtschaft - zurückfahren wird./dm/DP/eas


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / BRITISH POUND (EUR/
21.01.DEVISEN : Euro gibt Gewinn nach starken Konjunkturdaten teilweise wieder ab
AW
21.01.DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 21.01.2020 - 17.00 Uhr
DP
21.01.DEVISEN : Eurokurs steigt nach starken deutschen Konjunkturdaten
DP
21.01.Verena Bahlsen wird nicht Firmenchefin - 'wieder Ruhe reinbringen'
DP
21.01.ZEW-Index steigt auf höchsten Stand seit Juli 2015
RE
21.01.Robuste Nachfrage und Wegfall von Thomas Cook beflügeln Easyjet
RE
21.01.Mumm kompakt – Hoffnung auf konjunkturelle Stabilisierung und Höchstkurse tre..
MA
21.01.Deutsche Wirtschaft dringt auf EU-Handelsregeln mit Briten
DP
21.01.Höhere Ticketpreise stimmen Easyjet zuversichtlicher
DP
21.01.Oberhaus schlägt Änderungen am Brexit-Gesetz vor
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / BRITISH POUND (EUR/
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
21.01.City of London Braces for a Post-Brexit Squeeze
DJ
21.01.Sterling resists the weight of UK rate cut speculation
RE
21.01.BOJ raises growth forecast, signals status quo on policy outlook
RE
21.01.UK jobs boom returns as Bank of England considers rate cut
RE
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP)
Dauer : Zeitraum :
Euro / British Pound (EUR/GBP) : Chartanalyse Euro / British Pound (EUR/GBP) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / BRITISH POUND (EUR/
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend