Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro fällt etwas

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.05.2019 | 10:43

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag etwas nachgegeben. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1155 US-Dollar und damit etwas weniger als am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1167 Dollar festgesetzt.

Die Stimmung an den Finanzmärkten ist von politischen Themen und Konflikten überschattet. Neben den stockenden Handelsgesprächen zwischen China und den USA ist vor allem die sich zuspitzende Situation zwischen den USA und dem Iran zu nennen. Auch in Europa gibt die Regierungskrise in Österreich kurz vor den EU-Wahlen am kommenden Wochenende Grund zur Sorge.

Die türkische Lira gab am Vormittag nach, nachdem die türkische Zentralbank ihr wöchentliches Refinanzierungsgeschäft wieder aufnahm. Dies hatte sie zuvor ausgesetzt.

Auffällig war auch der australische Dollar. Die Zentralbank hatte angekündigt, Argumente für niedrigere Zinsen zu prüfen. "Angesichts der vorherigen Ausführungen zur Inflation und dem Wachstums-und Arbeitsmarktausblick kann das nur als Ankündigung einer Zinssenkung verstanden werden", schrieb Analystin Esther Reichelt von der Commerzbank. Der australische Dollar gab deutlich nach.

Am Dienstagvormittag veröffentlicht die OECD ihren neuen Konjunkturausblick, ansonsten werden keine wichtigen Daten erwartet. Daneben werden sich einige hochrangige Zentralbanker aus Europa und den USA zu Wort melden./elm/bgf/fba


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07:32DEVISEN : Euro kaum verändert - Pfund unter Druck
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs bleibt im Aufwind - Türkische Lira legt weiter zu
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs gewinnt leicht - Türkische Lira legt zu
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1144 US-Dollar
DP
18.10.DEVISEN : Euro wenig verändert - Türkische Lira legt zu
DP
18.10.Maas warnt vor neuem Wettrüsten mit modernen Raketensystemen
DP
18.10.DEVISEN : Euro wenig verändert - Pfund etwas schwächer
DP
18.10.DEVISEN : Euro stabil - Pfund etwas schwächer
DP
17.10.DEVISEN : Eurokurs steigt nach Brexit-Einigung auf höchsten Stand seit August
DP
17.10.DEVISEN : Euro und Pfund profitieren von Brexit-Deal
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
18.10.MARKET SNAPSHOT: Dow Ends Lower Pressured By Boeing, Johnson & Johnson, Despi..
DJ
18.10.Oil-Patch Deals Fuel Energy Bond Gains
DJ
18.10.Yuan trades flat, takes weak China GDP in stride
RE
17.10.MARKET SNAPSHOT: S&P 500 Ends Within 1% Of All-time High Amid Brexit Draft De..
DJ
17.10.Foreign Demand For Treasury Debt Surges
DJ
17.10.Most Asian currencies firm on dollar weakness, trade hopes
RE
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit -- Update
DJ
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit
DJ
11.10.Yuan set for best week in four months on brighter hopes over trade talks
RE
10.10.South African rand stronger as dollar dips, stocks up
RE
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend