Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro gibt nach - Aussagen von US-Notenbankern bewegen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.07.2019 | 07:52

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag im frühen Handel gesunken. Am Morgen notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1260 US-Dollar und damit etwas niedriger als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1216 US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8916 Euro.

Am späten Vorabend und in der Nacht hatten Aussagen von US-Notenbankern für Bewegung am Devisenmarkt gesorgt. Zunächst unterstrich der Präsidenten der Federal Reserve Bank of New York, John Williams, die Notwendigkeit einer schnellen Zinsreaktion der US-Notenbank, sollten die Währungshüter zu dem Schluss kommen, dass sich die US-Wirtschaft in Schwierigkeiten befinde. Daraufhin fiel der Dollar und der Euro legte im Gegenzug zu.

Später wurden diese Aussagen aber wieder relativiert. Ein Sprecher teilte mit, es habe sich bei dem Statement nur um eine wissenschaftliche Rede zu 20 Jahren Forschung gehandelt und nicht um potentielle Politikhandlungen beim anstehenden Treffen des Fed-Gremiums FOMC. In der Nacht kehrte sich die Euro-Dollar-Bewegung daraufhin um: Der Dollar stieg, während der Euro fiel.

Am Markt gilt eine Zinssenkung der US-Notenbank Ende Juli als sehr wahrscheinlich, über die Höhe wird allerdings spekuliert. Nicht alle Notenbanker sind sich dabei einig. "Interessant wird sein, ob es zu einem Zyklus aus mehreren Schritten kommen wird oder ob ein oder zwei vorsorgliche Senkungen ausreichen", schreibt Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Aufgrund des konjunkturellen und preislichen Umfelds seien geldpolitische Lockerungsmaßnahmen nicht zwingend erforderlich. Am Nachmittag steht der University of Michigan Consumer Sentiment Index auf dem Kalender, der als eine der wichtigsten Verbraucherumfragen in den USA gilt./elm/fba


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
23.08.DEVISEN : Trump-Aussagen treiben den Eurokurs an
DP
23.08.DEVISEN : Eurokurs legt deutlich zu - Trump-Aussagen belasten US-Dollar
DP
23.08.DEVISEN : Euro vor Powell-Rede unter Druck
DP
23.08.DEVISEN : Euro gibt vor Powell-Auftritt nach
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs weiter unter 1,11 US-Dollar - Geldpolitik im Fokus
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs kaum verändert - Pfund legt kräftig zu
DP
22.08.DEVISEN : Euro kann Gewinne nicht halten
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs steigt nach überraschend starken Konjunkturdaten
DP
22.08.DEVISEN : Euro nach Fed-Protokoll etwas schwächer
DP
21.08.DEVISEN : Euro nach Sitzungsprotokoll der US-Notenbank knapp unter 1,11 US-Dolla..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
23.08.MARKET SNAPSHOT: Dow Ends More Than 600 Points Lower As U.S.-China Trade War ..
DJ
23.08.CURRENCIES : U.S. Dollar Sinks As Trump Tweets Stoke Intervention Fears
DJ
23.08.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks, Bond Yields Fall on Trade Tensions
DJ
23.08.U.S. Treasury Prices Climb In Wake of Trade Tensions, Powell
DJ
23.08.MARKET SNAPSHOT: Gold Prices Pop Higher China Counter-tariffs Spark Bid For H..
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise With All Eyes on the Fed
DJ
22.08.U.S. Treasurys Send Warning About Slowing Growth
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend