Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro knapp unter 1,13 US-Dollar - Türkische Lira stark

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2019 | 21:07

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch im US-Handel knapp unter 1,13 Dollar eingependelt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1297 US-Dollar. Im frühen europäischen Geschäft war der Euro noch bis auf 1,1324 Dollar gestiegen, bevor er etwas abbröckelte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1301 (Dienstag: 1,1305) Dollar fest. Der Dollar hatte damit 0,8849 (0,8846) Euro gekostet.

Neue Konjunkturdaten aus China hatten die Stimmung zwischenzeitlich etwas aufgehellt. Nicht nur war die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zum Jahresstart etwas stärker gewachsen als Analysten erwartet hatten. Zusätzliche Daten aus der Industrie, vom Einzelhandel und zu den Anlageinvestitionen waren zudem solide ausgefallen. Die weltweite Reservewährung US-Dollar wurde dadurch ein wenig belastet, wohingegen der Euro etwas zulegen konnte.

Spürbaren Auftrieb erhielt die türkische Lira. Am Markt wurden die Gewinne damit begründet, dass die nationale Wahlbehörde den Kandidaten der oppositionellen CHP, Ekrem Imamoglu, vorerst zum Bürgermeister von Istanbul ernannt hatte. Imamoglu hatte die Wahl in der türkischen Metropole knapp gewonnen, was von der AKP-Partei von Staatschef Erdogan aber angefochten wurde. Über den Einspruch ist noch nicht entschieden.

Offenbar wurde die vorläufige Berufung Imamoglus von einigen Marktteilnehmern als Hinweis auf eine mögliche Vorentscheidung gewertet. Der CHP-Kandidat gilt Beobachtern als denkbarer Herausforderer Erdogans, der selbst einmal Bürgermeister von Istanbul war./la/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
23.08.DEVISEN : Trump-Aussagen treiben den Eurokurs an
DP
23.08.DEVISEN : Eurokurs legt deutlich zu - Trump-Aussagen belasten US-Dollar
DP
23.08.DEVISEN : Euro vor Powell-Rede unter Druck
DP
23.08.DEVISEN : Euro gibt vor Powell-Auftritt nach
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs weiter unter 1,11 US-Dollar - Geldpolitik im Fokus
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs kaum verändert - Pfund legt kräftig zu
DP
22.08.DEVISEN : Euro kann Gewinne nicht halten
DP
22.08.DEVISEN : Eurokurs steigt nach überraschend starken Konjunkturdaten
DP
22.08.DEVISEN : Euro nach Fed-Protokoll etwas schwächer
DP
21.08.DEVISEN : Euro nach Sitzungsprotokoll der US-Notenbank knapp unter 1,11 US-Dolla..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
23.08.MARKET SNAPSHOT: Dow Ends More Than 600 Points Lower As U.S.-China Trade War ..
DJ
23.08.CURRENCIES : U.S. Dollar Sinks As Trump Tweets Stoke Intervention Fears
DJ
23.08.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks, Bond Yields Fall on Trade Tensions
DJ
23.08.U.S. Treasury Prices Climb In Wake of Trade Tensions, Powell
DJ
23.08.MARKET SNAPSHOT: Gold Prices Pop Higher China Counter-tariffs Spark Bid For H..
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise, With All Eyes on the Fed
DJ
23.08.Global Stocks Rise With All Eyes on the Fed
DJ
22.08.U.S. Treasurys Send Warning About Slowing Growth
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend