Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

Realtime Kurse. Realtime  - 28.02. 00:47:13
1.09996 USD   +1.04%
27.02.DEVISEN : Euro im US-Handel wieder knapp unter 1,10 US-Dollar
DP
27.02.DEVISEN : Euro steigt über 1,10 US-Dollar
DP
27.02.DEVISEN : Euro legt zu - Dollar fällt zurück
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro wenig verändert vor EZB-Beschlüssen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
23.01.2020 | 10:16

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag vor geldpolitischen Beschlüssen der Europäischen Zentralbank (EZB) weiter in seiner engen Handelsspanne der vergangenen Tage gehalten. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1089 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die EZB hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1088 Dollar festgesetzt.

Am Markt wird vor den Ergebnissen der EZB-Zinssitzung nicht mit größeren Kursbewegungen beim Euro gerechnet. Analysten gehen davon aus, dass die Notenbank am frühen Nachmittag mitteilen wird, dass sie ihre Geldpolitik unverändert weiterführt. Mit Spannung wird aber der Beginn einer Debatte der EZB-Räte über die geldpolitische Strategie der Zentralbank erwartet. In einem längeren Prozess soll über die künftigen Ziele der Geldpolitik entschieden werden.

Zum wiederholten Mal in dieser Handelswoche zählte der japanische Yen zu den Gewinnern am Devisenmarkt. An den Finanzmärkten verstärkte sich die Sorge vor den Folgen einer neuen Lungenkrankheit. Chinas Regierung hat die Millionenmetropole Wuhan, in der das Virus ursprünglich ausgebrochen war, praktisch abgeriegelt. Der japanische Yen gilt als sicherer Anlagehafen und wird derzeit von Investoren verstärkt nachgefragt.

Kaum verändert hielt sich dagegen die norwegische Krone. Norwegens Notenbank hat den Leitzins am Vormittag unverändert auf 1,50 Prozent festgesetzt. Analysten hatten dies gemeinhin erwartet./jkr/jha/


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
27.02.DEVISEN : Euro im US-Handel wieder knapp unter 1,10 US-Dollar
DP
27.02.DEVISEN : Euro steigt über 1,10 US-Dollar
DP
27.02.DEVISEN : Euro legt zu - Dollar fällt zurück
DP
27.02.DEVISEN : Eurokurs steigt weiter über 1,09 US-Dollar
DP
27.02.DEVISEN : Euro legt zu - Kurs über 1,09 US-Dollar
DP
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt im späteren US-Handel zu
DP
26.02.DEVISEN : Eurokurs gibt etwas nach
DP
26.02.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0875 US-Dollar
DP
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt etwas zu
DP
26.02.DEVISEN : Eurokurs bewegt sich kaum
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
27.02.Dollar falls, euro has best day since May 2018
RE
27.02.Dollar falls, euro has best day since May 2018
RE
27.02.Dow Industrials Fall Sharply, Now On Pace to Close at a 10% Correction
DJ
27.02.Treasury Yields Hit Fresh Record Lows; Energy Bonds Slide
DJ
26.02.Treasury Yields Hit Fresh Record Lows; Energy Bonds Slide
DJ
26.02.Stocks, oil fall as coronavirus fears grip markets
RE
26.02.Stocks, oil fall as coronavirus fears grip markets
RE
26.02.Dollar flat as virus drives choppy trade in stocks, Treasuries
RE
26.02.Dollar flat as virus drives choppy trade in stocks, Treasuries
RE
26.02.Stocks, oil fall as coronavirus fears grip markets
RE
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend