Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs fällt auf Zwei-Jahrestief

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
23.05.2019 | 16:56

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat seine Talfahrt der vergangenen Handelstagen fortgesetzt und ist am Donnerstag auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren gefallen. Am Nachmittag rutschte der Kurs bis auf 1,1107 US-Dollar. So tief stand er zuletzt im Mai 2017. Im weiteren Handelsverlauf konnte sich die Gemeinschaftswährung wieder etwas erholen und wurde zuletzt bei 1,1146 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1139 (Mittwoch: 1,1171) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8978 (0,8952) Euro.

Marktbeobachter begründeten die Kursverluste unter anderem mit enttäuschenden Konjunkturdaten aus Deutschland, der größten Volkswirtschaft der Eurozone. Im Mai war das Ifo-Geschäftsklima, das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer, auf den tiefsten Stand seit Ende 2014 gefallen. "Die Industrie steht zunehmend vor Herausforderungen, und ob die Inlandsnachfrage im Bereich Bau und Konsum noch ausreicht, um die Konjunktur zu stützen, wird mit den Ifo-Zahlen zunehmend fraglich", kommentierte Uwe Burkert, Chefvolkswirt der Landesbank Baden-Württemberg.

Außerdem wurde auf die Entwicklung am Markt für US-Staatsanleihen verwiesen. Hier kam es am Nachmittag zur Kursgewinnen, die dem US-Dollar Auftrieb verliehen. Im Gegenzug geriet der Euro weiter unter Druck. Generell machten Anleger im Handelsverlauf einen Bogen um risikoreichere Wertpapiere, während als sicher empfundene Anlagehäfen wie der US-Dollar, der japanische Yen oder der Schweizer Franken profitierten. Als Ursache gilt vor allem der ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88100 (0,88280) britische Pfund, 122,56 (123,27) japanische Yen und 1,1224 (1,1252) Schweizer Franken fest. Die Feinunze (31 Gramm) Gold wurde in London am Nachmittag mit 1284 Dollar gehandelt und kostete damit 11 Dollar mehr als am Vortag./jkr/elm/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.13%1.10016 verzögerte Kurse.-2.21%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.02%1.11575 verzögerte Kurse.-2.48%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.09%108.459 verzögerte Kurse.-1.17%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07:32DEVISEN : Euro kaum verändert - Pfund unter Druck
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs bleibt im Aufwind - Türkische Lira legt weiter zu
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs gewinnt leicht - Türkische Lira legt zu
DP
18.10.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1144 US-Dollar
DP
18.10.DEVISEN : Euro wenig verändert - Türkische Lira legt zu
DP
18.10.Maas warnt vor neuem Wettrüsten mit modernen Raketensystemen
DP
18.10.DEVISEN : Euro wenig verändert - Pfund etwas schwächer
DP
18.10.DEVISEN : Euro stabil - Pfund etwas schwächer
DP
17.10.DEVISEN : Eurokurs steigt nach Brexit-Einigung auf höchsten Stand seit August
DP
17.10.DEVISEN : Euro und Pfund profitieren von Brexit-Deal
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
18.10.MARKET SNAPSHOT: Dow Ends Lower Pressured By Boeing, Johnson & Johnson, Despi..
DJ
18.10.Oil-Patch Deals Fuel Energy Bond Gains
DJ
18.10.Yuan trades flat, takes weak China GDP in stride
RE
17.10.MARKET SNAPSHOT: S&P 500 Ends Within 1% Of All-time High Amid Brexit Draft De..
DJ
17.10.Foreign Demand For Treasury Debt Surges
DJ
17.10.Most Asian currencies firm on dollar weakness, trade hopes
RE
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit -- Update
DJ
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit
DJ
11.10.Yuan set for best week in four months on brighter hopes over trade talks
RE
10.10.South African rand stronger as dollar dips, stocks up
RE
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend