Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs sinkt etwas nach deutlichen Gewinnen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.01.2019 | 12:28

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag leicht gefallen. Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1530 US-Dollar gehandelt. Einen Teil ihrer starken Kursgewinne bis zum frühen Morgen von Werten bis zu 1,1570 Dollar musste sie wieder abgeben. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1455 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einer leichten Gegenbewegung. Bis zum Vormittag war der Eurokurs noch durch einen schwachen Dollar beflügelt worden. Grund hierfür sind Äußerungen zur Zinspolitik in den USA. Am Vortag hatte der Präsident der regionalen Notenbank von Atlanta, Raphael Bostic, sogar die Möglichkeit einer Leitzinssenkung in diesem Jahr nicht ausgeschlossen und damit starke Kursverluste beim Dollar ausgelöst. Mit der Veröffentlichung des Protokolls der vergangenen Zinssitzung der US-Notenbank Fed (Minutes) am Vorabend wurde der vorsichtigere geldpolitische Kurs bestätigt.

Devisenexpertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank hält den Kursrutsch des Dollar am Vortag für eine "verspätete beziehungsweise überfällige Korrektur". In den letzten Wochen habe sich die US-Währung trotz des massiven Einbruchs bei der Zinserwartung erstaunlich robust erwiesen. "Zum Teil mag dies darauf zurückzuführen sein, dass sich die Konjunktursorgen nicht nur auf die USA beschränken, sondern Ängste vor einer globalen Rezession kursieren und der Dollar in diesem Umfeld als sicherer Hafen nachgefragt wurde."/elm/jkr/jha/


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
18.06.DEVISEN : Euro fällt unter 1,12 Dollar - Aussicht auf billiges EZB-Geld belastet
DP
18.06.DEVISEN : Euro fällt unter 1,12 US-Dollar - EZB stellt Lockerung in Aussicht
DP
18.06.DEVISEN : Euro legt leicht zu
DP
17.06.DEVISEN : Euro-Anstieg war von kurzer Dauer
DP
17.06.DEVISEN : Eurokurs legt zu - Schwache US-Daten
DP
17.06.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1187 US-Dollar
DP
17.06.DEVISEN : Euro bewegt sich kaum
DP
17.06.DEVISEN : Euro hält sich über 1,12 US-Dollar
DP
14.06.DEVISEN : Euro sinkt Richtung 1,12 US-Dollar
DP
14.06.DEVISEN : Euro gibt nach - US-Dollar legt deutlich zu
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
02:41Dollar near two-week high before Fed as dovish ECB supports
RE
18.06.MARKET SNAPSHOT: S&P 500 Ends Within 1% Of Record Ahead Of Pivotal Fed Meetin..
DJ
18.06.Dollar stalled amid Fed meeting; dovish Draghi depresses euro
RE
18.06.European Stocks Slip After Gains in Asia
DJ
18.06.European Stocks Slip After Gains in Asia
DJ
13.06.U.S. Import Prices Fell in May -- Update
DJ
15.05.CURRENCIES : China's Yuan Nears 2019 Low After Weaker-than-expected Economic Dat..
DJ
15.05.Global Stocks Pause on Mixed Economic Data
DJ
15.05.Global Stocks Pause on Mixed Economic Data
DJ
14.05.CURRENCIES : Dollar Attempts To Snap 4-day Skid Amid U.S.-China Trade Jitters
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend