Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook    FB

FACEBOOK

(FB)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Frankreich will bei staatlichem Digitalgeld 2020 Fortschritte sehen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.11.2019 | 14:20
French Finance Minister Bruno Le Maire attends a news conference to release the Folz report about EDF's long-delayed Flamanville nuclear plant, at the Bercy Finance Ministry in Paris

Brüssel/Berlin (Reuters) - Frankreich peilt bereits im nächsten Jahr Fortschritte auf dem Weg zu einer staatlichen Digitalwährung an.

Es könne zumindest bei der Machbarkeit mehr Klarheit geben, etwa den Auswirkungen auf Banken und den Grundvoraussetzungen einer Einführung, sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am Freitag in Brüssel, wo zuvor die europäischen Finanzminister getagt hatten.

Eine bei der Europäischen Zentralbank (EZB) angesiedelte Digitalwährung wäre eine Alternative zu den Facebook-Plänen, 2020 eine Cyber-Devise namens Libra einzuführen. Das Projekt des weltgrößten Internet-Netzwerks hat Politiker rund um den Globus alarmiert. Aus Sicht von Bundesfinanzminister Olaf Scholz gehört die Ausgabe einer Währung nicht in die Hände privater Konzerne.

Experten trauen Facebook trotzdem zu, mit Libra das Finanzsystem auf den Kopf zu stellen, weil dadurch internationale Geldtransfers wesentlich schneller und günstiger werden könnten. Scholz und Le Maire haben betont, die Finanzbranche müsse an dieser Stelle besser werden. Le Maire räumte allerdings ein, dass die Entwicklung eines E-Euro Zeit in Anspruch nehmen werde. In einem Papier für das Finanzministertreffen in Brüssel hatte es geheißen, die EZB und die anderen EU-Notenbanken sollten Möglichkeiten für eine eigene Digitalwährung ausloten und konkrete Schritte in diese Richtung prüfen.

Anders als die Cyberwährung Bitcoin soll sich Libra an einem Korb mit stabilen Währungen orientieren und damit weniger schwankungsanfällig sein. In Deutschland sagen in einer Umfrage 62 Prozent der Bürger, Bitcoin & Co seien vor allem für Spekulanten geeignet. 60 Prozent der Befragten, die bereits Kenntnisse über Kryptowährungen hätten, machten sich Sorgen, dass private Firmen mit der Ausgaben von Devisen noch mächtiger werden könnten.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN - EURO -0.05%6632.341 Schlusskurs.102.57%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.06%7345.441 Schlusskurs.97.03%
FACEBOOK 0.14%201.34 verzögerte Kurse.53.59%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FACEBOOK
09.12.Zeichen für Fortschritte bei Pariser Ukraine-Gipfel
DP
09.12.Bewegung im Ukraine-Konflikt - Gipfel mit Merkel und Macron
DP
09.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 09.12.2019 - 15.15 Uhr
DP
09.12."Libra" zum Schweizer Finanzwort des Jahres 2019 gekürt
AW
08.12.Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen
DP
06.12.Frankreich lehnt US-Vorschlag für internationale Steuerreform ab
RE
05.12.FACEBOOK : EU-Länder wollen Libra & Co vorerst nicht zulassen
RE
05.12.Aktien New York Ausblick: Leichte Gewinne erwartet
AW
05.12.EU-Staaten behalten sich Recht auf Verbot von Libra und Co vor
DP
05.12.HSBC startet Facebook mit 'Reduce' - Ziel 178 Dollar
DP
Mehr News
News auf Englisch zu FACEBOOK
01:42J&J CEO spurns U.S. congressional hearing on carcinogens in talc products
RE
09.12.CANADA TO MOVE AHEAD WITH DIGITAL SE : finance minister
RE
08.12.France ready to take Trump's tariff threat to WTO - Le Maire
RE
07.12.MICHAEL DELL : Top Company News of the Day
DJ
06.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
06.12.Communications Services Up, But Traditional Carriers Lag, After Jobs Report -..
DJ
06.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
06.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
06.12.FACEBOOK : U.S. FTC finds Cambridge Analytica deceived Facebook users
RE
06.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 70 462 Mio
EBIT 2019 24 487 Mio
Nettoergebnis 2019 18 274 Mio
Liquide Mittel 2019 53 133 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 31,8x
KGV 2020 22,3x
Marktkap. / Umsatz2019 7,39x
Marktkap. / Umsatz2020 5,88x
Marktkap. 574 Mrd.
Chart FACEBOOK
Dauer : Zeitraum :
Facebook : Chartanalyse Facebook | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Mittleres Kursziel 234,66  $
Letzter Schlusskurs 201,34  $
Abstand / Höchstes Kursziel 34,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -40,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
FACEBOOK53.59%574 171
TWITTER5.11%23 408
MATCH GROUP, INC.58.55%18 985
LINE CORPORATION39.00%11 353
SINA CORPORATION-34.32%2 450
NEW WORK SE16.21%1 717