Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Ford Motor Company    F

FORD MOTOR COMPANY

(F)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Startschuss für Allianz von VW und Ford bei Elektro- und Roboterautos

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.07.2019 | 14:07

NEW YORK (awp international) - Volkswagen und Ford wollen künftig auch bei Elektrofahrzeugen und Roboterautos die Kräfte bündeln. Das verkündeten VW -Konzernchef Herbert Diess und Ford-Chef Jim Hackett am Freitag in New York. Im Rahmen der erweiterten Allianz wird VW Milliarden in Fords Tochter Argo AI für selbstfahrende Autos stecken. Die Amerikaner wollen im Gegenzug Hunderttausende Fahrzeuge für den europäischen Markt auf der E-Auto-Plattform MEB von VW fertigen.

Volkswagen werde 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro) in Argo AI investieren, teilten die Unternehmen mit. Der Betrag ergibt sich aus einer Milliarde Dollar an Finanzmitteln, zudem bringt VW seine eigene Sparte AID für autonomes Fahren ein, die 200 Mitarbeiter hat und mit 1,6 Milliarden bewertet wird. Der bisherige AID-Sitz in München soll künftig als Europa-Zentrale von Argo AI dienen.

Ford und VW werden durch den Deal, bei dem Argo AI insgesamt mit sieben Milliarden Dollar bewertet wird, in Zukunft gemeinsam und zu gleichen Teilen eine deutliche Mehrheit an der Tochter halten. Innerhalb der nächsten drei Jahre wird VW zudem Ford laut Mitteilung weitere Argo-Aktien im Wert von 500 Millionen Dollar abkaufen. Auch die Amerikaner versprechen, weiter kräftig zu investieren.

Wie bereits seit Monaten spekuliert wurde, hat Ford es bei der Kooperation insbesondere auf den VW-Elektroautobaukasten MEB abgesehen. Der zweitgrösste US-Hersteller wird der erste Autokonzern, der die Plattform mit nutzt und will in sechs Jahren insgesamt mehr als 600 000 Wagen für den europäischen Markt produzieren. VW selbst werde den Baukasten in den nächsten zehn Jahren für 15 Millionen Autos nutzen.

Die Konzerne hatten bereits im Januar beschlossen, bei leichten Nutzfahrzeugen zu kooperieren und über eine erweiterte Partnerschaft verhandelt. Dass grosse Autokonzerne gemeinsame Sache machen, ist angesichts hoher Kosten, Regulierungsdrucks, magerer Gewinnspannen und schwieriger Marktumstände keine Seltenheit mehr. Zuletzt hatten sich sogar die Erzrivalen Daimler und BMW bei Roboterautos verbündet, um die Technik für autonomes Fahren kostenschonender voranzutreiben./hbr/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUDI AG 0.00%794 verzögerte Kurse.1.53%
BMW VZ -2.54%47.54 verzögerte Kurse.-23.45%
FORD MOTOR COMPANY -2.99%8.77 verzögerte Kurse.18.17%
VOLKSWAGEN 0.00%Schlusskurs.0.00%
VOLKSWAGEN AG -1.33%141.16 verzögerte Kurse.1.61%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FORD MOTOR COMPANY
20.08.US-KONZERNCHEFS : Mehr als Wohl der Aktionäre im Blick haben
DP
12.08.Deutsche Bahn will Quereinsteiger für Lokführerberuf begeistern
DP
01.08.Strategieschwenk zahlt sich für GM aus - Gewinn stabil
RE
30.07.ELON MUSK : Druck steigt - Musk muss liefern
DP
25.07.VW, BMW, Ford und Honda schließen Abgas-Deal mit Kalifornien
DP
25.07.Volkswagen trotzt mit Gewinnanstieg Branchenkrise
RE
25.07.Volkswagen legt Zahlen vor - Lichtblick in der Autobranche?
DP
25.07.Volkswagen legt Halbjahreszahlen vor
DP
24.07.Ford erleidet Gewinneinbruch - Hohe Kosten für Konzernumbau
DP
22.07.FORD MOTOR COMPANY : Ex-Dividende Tag
FA
Mehr News
News auf Englisch zu FORD MOTOR COMPANY
24.08.From phone makers to farmers, the toll of Trump's trade wars
RE
23.08.Tech Lower as Trade-War Fears Hurt Semiconductor Stocks -- Tech Roundup
DJ
23.08.TARGET, FACEBOOK, FORD : Stocks That Defined the Week
DJ
23.08.Factbox - U.S. companies' China exposure as Trump escalates trade war
RE
23.08.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks, Bond Yields Fall on Trade Tensions
DJ
23.08.Dell Technologies Shares Decline After VMware Deal
DJ
23.08.Trump Orders U.S. Businesses to Find Alternative to China -- 2nd Update
DJ
23.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
23.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
23.08.VMware To Acquire Pair of Companies -- WSJ
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 145 Mrd.
EBIT 2019 6 209 Mio
Nettoergebnis 2019 3 636 Mio
Liquide Mittel 2019 7 822 Mio
Div. Rendite 2019 6,85%
KGV 2019 10,1x
KGV 2020 6,50x
Marktkap. / Umsatz2019 0,19x
Marktkap. / Umsatz2020 0,19x
Marktkap. 34 991 Mio
Chart FORD MOTOR COMPANY
Dauer : Zeitraum :
Ford Motor Company : Chartanalyse Ford Motor Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FORD MOTOR COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 10,89  $
Letzter Schlusskurs 8,77  $
Abstand / Höchstes Kursziel 48,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -6,50%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James P. Hackett President, Chief Executive Officer & Director
William Clay Ford Executive Chairman
Joseph R. Hinrichs Executive VP & President-Global Operation
Robert L. Shanks Chief Financial Officer & Executive Vice President
Jeff Lemmer Vice President & COO-Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
FORD MOTOR COMPANY18.17%34 991
TOYOTA MOTOR CORP11.91%184 180
VOLKSWAGEN AG1.61%79 793
GENERAL MOTORS COMPANY7.80%51 484
DAIMLER AG-11.30%48 528
BMW AG-16.97%42 390