Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Fresenius Medical Care    FME   DE0005785802

FRESENIUS MEDICAL CARE

(FME)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Verdi: Fresenius unterdrückt Gewerkschaften in USA

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.06.2019 | 06:17

FRANKFURT (dpa-AFX) - Internationale Gewerkschaftsverbände und Verdi werfen dem Medizinkonzern Fresenius vor, in den USA Gewerkschaften systematisch zu unterdrücken. In Dialysekliniken der Tochter Fresenius Medical Care) in Kalifornien seien Mitarbeiter unter Druck gesetzt worden, wenn sie sich gewerkschaftlich organisieren wollten, sagten David Boys und Alke Bössinger von den Dachverbänden PSI und UNI Global Union der dpa. "Es wurde mit Kündigung gedroht und Beschäftigte wurden in Einzelgesprächen in geschlossenen Räumen davor gewarnt, gewerkschaftlich aktiv zu werden."

Fresenius wies den Vorwurf, Gewerkschaften zu unterdrücken, "entschieden" zurück. "Fresenius, einschließlich Fresenius Medical Care in den USA, respektiert die Vereinigungsfreiheit und erkennt das Recht eines jeden Arbeitnehmers auf Kollektiv-Verhandlungen an."

Cass Gualvez von der Gewerkschaft SEIU-UHW sagte, FMC habe in den USA Berater beauftragt, um Arbeitnehmervertretungen zu verhindern. Die Firmen hätten sich in Kliniken eingerichtet. "Sie fragen Mitarbeiter, warum sie eine Gewerkschaft gründen wollen und behaupten, gewerkschaftlich organisierte Kliniken müssten geschlossen werden."

Die Organisationen werfen FMC auch vor, in mehreren Stellenanzeigen nach Personalmanagern zu suchen, zu deren Aufgabe die "Vermeidung von Gewerkschaften" zähle ("Union Avoidance"). In einer Job-Anzeige von FMC etwa für einen Manager im Personalwesen in Knoxville heiße es, er könne "Aktivitäten zur Vermeidung von Gewerkschaften" wie Trainings unterstützen. Die Anzeigen liegen der dpa vor.

Der Dax-Konzern verwies auf das Arbeitsrecht in den USA. Dort sei es Arbeitgebern ausdrücklich gestattet, "die eigenen Mitarbeiter aktiv über gewerkschaftsbezogene Themen zu informieren". FMC nutze "spezifisches Fachwissen von Experten - in den eigenen Personalabteilungen und teils auch von Beratern, die mit den durchaus komplexen Arbeits- und Gewerkschaftsgesetzen in den USA vertraut sind". Das sei dort gängige Praxis auch bei vielen anderen Firmen.

Global Union, PSI und Verdi kämpfen derzeit für eine globale Rahmenvereinbarung mit Fresenius, die grundlegende Rechte für Betriebe und Gewerkschaften garantiere./als/tav/DP/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.60%12096.4 verzögerte Kurse.14.56%
FRESENIUS MEDICAL CARE 0.66%66.7 verzögerte Kurse.17.76%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FRESENIUS MEDICAL CARE
14.06.DAX im Minus, Broadcom zieht Infineon & Co mit in die Tiefe
MA
14.06.FMC beginnt mit nächster Tranche seines milliardenschweren Aktienrückkaufs
DP
14.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
EQ
12.06.Unterdrückte Gewerkschaften? Verdi im Clinch mit Fresenius
DP
12.06.VERDI : Fresenius unterdrückt Gewerkschaften in USA
DP
06.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : veranstaltet Tag der Organspende
PU
17.05.Fresenius lädt zur Hauptversammlung - Kritik erwartet
DP
17.05.Fresenius legt große Übernahmen auf Eis - 'kaum Angebot am Markt'
DP
17.05.FRESENIUS MEDICAL CARE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
16.05.FRESENIUS MEDICAL CARE : Warnschuss für FMC-Vorstand - Nur knapp entlastet von A..
RE
Mehr News
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE
14.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release of a capital market information
EQ
06.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : organizes Organ Donation Day
PU
06.06.Will Europe's clampdown on faulty medical devices hurt patients?
RE
03.06.Global Market For Healthcare Services Is Expected To Grow At A Cagr Of 9.3% B..
AQ
31.05.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 41 of the Wp..
EQ
24.05.FRESENIUS6CPRF : S&P upgrades Fresenius Medical Care to BBB with stable outlook
AQ
17.05.FRESENIUS6CPRF : Fresenius Medical Care stays on course for growth Annual Genera..
AQ
17.05.FRESENIUS MEDICAL CARE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
14.05.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 40, Section ..
EQ
14.05.What's at stake for Europe Inc in a trade spat with Washington
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 17 239 Mio
EBIT 2019 2 379 Mio
Nettoergebnis 2019 1 254 Mio
Schulden 2019 7 163 Mio
Div. Rendite 2019 1,72%
KGV 2019 16,36
KGV 2020 14,25
Marktkap. / Umsatz 2019 1,60x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,50x
Marktkap. 20 423 Mio
Chart FRESENIUS MEDICAL CARE
Laufzeit : Zeitraum :
Fresenius Medical Care : Chartanalyse Fresenius Medical Care | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FRESENIUS MEDICAL CARE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 80,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Rice Powell Chief Executive Officer
Dieter Schenk Chairman-Supervisory Board
Michael Brosnan Chief Financial Officer
Olaf Schermeier CEO-Global Research & Development
William P. Johnston Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber