Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Glencore    GLEN   JE00B4T3BW64

GLENCORE (GLEN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Glencore steigert Gewinn deutlich - Ausschüttung von 2,9 Mrd USD

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.02.2018 | 10:23

Baar (awp) - Der Bergbau- und Rohstoffkonzern Glencore hat von den im Vergleich zum Vorjahr höheren Rohstoffpreisen profitiert und im Geschäftsjahr 2017 Betriebs- und Nettogewinn deutlich gesteigert. Auch Kostenverbesserungen haben zur Margensteigerung beigetragen. Die Ausschüttung an die Aktionäre fällt über der angestrebten Quote aus.

So weist der Konzern unter dem Strich einen Gewinn von 5,78 Mrd USD aus, nachdem sich im Vorjahr das den Aktionären zurechenbare Ergebnis auf 1,4 Mrd summiert hatte. Den operativen Gewinn hat Glencore auf Stufe EBITDA um 44% auf 14,8 Mrd USD gesteigert, auf Stufe EBIT stieg der Wert mit 8,55 Mrd auf mehr als das Doppelte, wie dem am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht zu entnehmen ist.

Der Geldfluss aus dem operativen Geschäft (FFO) stellte sich bei 11,6 Mrd USD ein, ein Plus von 49%. Für die Nettoverbindlichkeiten weist Glencore mit 10,7 Mrd USD (per Ende 2017) gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang um 31% aus. Damit habe sich die Finanz-Position des Konzerns weiter verbessert, betonte Finanzchef Steven Kalmin an einer Telefonkonferenz am Mittwoch. Ziel sei, das Investment-Rating zu verteidigen.

HÖHERE PREISE TREIBEN ERGEBNIS

Die Vorteile der höheren Rohstoffpreise zusammen mit einer starken Kostenkontrolle bei den Bergbauaktivitäten im Bereich Metalle und Energie hätten sich in den höheren Margen niedergeschlagen, schreibt das Unternehmen weiter. So legte der EBITDA im Bereich Industrie (Bergbau) um 60% auf 11,5 Mrd USD zu. Die Marge im Segment Metalle betrug 38% und bei Energie 41%.

Im Bereich Marketing (Handel mit Rohstoffen und Agrarprodukten) verbesserte sich der EBIT um 3% auf 3,0 Mrd USD. Hier hätten sich die Marktbedingungen verbessert und die Volumen in Schlüsselmärkten erhöht. Die Segmente Metalle/Mineralien und Energie hätten einen Beitrag zum Anstieg geliefert und Agrar habe sich widerstandsfähig gezeigt, schreibt Glencore.

Für das Segment Marketing prognostiziert Glencore für 2018 weiter eine EBIT-Spanne von 2,2 bis 3,2 Mrd USD. Bei einer Fortsetzung der guten Marktbedingungen werde hier die obere Hälfte erreicht, heisst es.

DIVIDENDE VON 0,20 USD IN ZWEI TRANCHEN GEPLANT

Das Unternehmen plant eine Dividendenausschüttung im Volumen von insgesamt 2,9 Mrd USD (0,20 USD/Aktie) in zwei Tranchen. Dies liege "komfortabel" über dem definiertem Ziel von mindestens einer Milliarde plus 25% vom Cash Flow aus dem Bereich Industrie.

Man schaue mit Zuversicht nach vorn, heisst es weiter. Die Führende Position mit erstklassigen Rohstoffen und Anlagen werde auch weiterhin Wert für die Aktionäre schaffen. Der Konzern setzt auf Partnerschaften, Zukäufe und Investitionen in organisches Wachstum. Als eine Wachstumschance wird auch der Bereich Mineralien für die Produktion von Batterien gesehen. Die Investitionen der Automobilindustrie in den Bereich E-Mobilität liessen hier die Nachfrage sprunghaft steigen.

Glencore sei insbesondere bei mittel- bis spätzyklischen Rohstoffen gut positioniert, sagte CEO Ivan Glasberg. Bei Kupfer und Kobalt rechnet er mit einer Nachfragesteigerung, auch durch das Wachstum bei der E-Mobilität. Bei Zink und Blei gebe es Angebotsengpässe, was ebenfalls den Preis treibe.

Auf Basis aktueller Preise und der Produktionsplanung des Konzerns bis 2020 würde sich für das laufende Jahr ein Free Cash Flow von 9,6 Mrd USD und ein EBITDA von 19,7 Mrd errechnen, heisst es weiter.

Im Laufe des Tages stieg die an der London Stock Exchange kotierte Glencore-Aktie um 4,0% auf 399,67 GBP, während der FTSE-100 um 0,48% zulegte.

yr/cf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GLENCORE
18.01.Glencore-Manager übernehmen Steuer bei Tochter Katanga nach Affäre
AW
2018Glencore-Tochter erreicht Vergleich mit kanadischer Börsenaufsicht
AW
2018Brasilien leitet Ermittlungen gegen Glencore, Vitol und Trafigura ein
AW
2018WDH : Glencore bestätigt Ziele - Schuldenabbau und Aktienrückkäufe fortsetzen
AW
2018Glencore-Tochter Katanga darf derzeit aus Mine im Kongo nicht exportieren
AW
2018GLENCORE : Kamoto stoppt Auslieferung von Kobalt - Spuren von Uran
AW
2018Glencore steigert in ersten neun Monaten Kupfer- und Kohleförderung
AW
2018IVAN GLASENBERG : Glencore-Chef Glasenberg will offenbar in drei bis fünf Jahren..
AW
2018GLENCORE : Martin Gilbert nimmt Tätigkeit im Verwaltungsrat wieder auf
AW
2018Glencore erhöht und verlängert Aktienrückkaufprogramm
AW
Mehr News
News auf Englisch zu GLENCORE
09:31KATANGA MINING : appoints new CEO, CFO after signing management services agreeme..
AQ
09:31KATANGA MINING : Enters Into Management Services Agreement with Glencore Interna..
AQ
18.01.EUROPE MARKETS: Europe Stocks Rally In Fourth Day Of Gains As U.S. Considers ..
DJ
18.01.LONDON MARKETS: Global Trade Optimism Over Chinese Tariff Cuts Boosts FTSE, D..
DJ
18.01.Three named to En+ voting trust as Deripaska looks to reduce stakes
RE
18.01.OLEG DERIPASKA : Three named to En+ voting trust as Deripaska looks to reduce st..
RE
18.01.Katanga Mining Enters Management Services Agreement With Glencore Internation..
DJ
17.01.GLENCORE : head of sugar trading Kissen resigns - sources
RE
17.01.NATIXIS : Marex Spectron warned by executive of fraud risk - lawsuit documents
RE
15.01.Anglo American begins quest to unearth next CEO
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 229 Mrd.
EBIT 2018 10 446 Mio
Nettoergebnis 2018 6 490 Mio
Schulden 2018 25 667 Mio
Div. Rendite 2018 5,45%
KGV 2018 8,19
KGV 2019 8,55
Marktkap. / Umsatz 2018 0,35x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,34x
Marktkap. 54 022 Mio
Chart GLENCORE
Laufzeit : Zeitraum :
Glencore : Chartanalyse Glencore | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GLENCORE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 4,93 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ivan Glasenberg Chief Executive Officer & Executive Director
Anthony Bryan Hayward Non-Executive Chairman
Steven F. Kalmin Chief Financial Officer
Peter Roland Coates Non-Executive Director
Leonhard Heinrich Fischer Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GLENCORE2.20%54 022
CHINA SHENHUA ENERGY COMPANY LIMITED5.85%54 345
COAL INDIA-4.47%20 052
SHAANXI COAL INDUSTRY CO LTD7.26%11 776
CHINA COAL ENERGY COMPANY4.09%8 259
YANZHOU COAL MINING CO LTD3.87%5 753