Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Grammer AG    GMM   DE0005895403

GRAMMER AG

(GMM)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

UBS - Chinesen nehmen kleinere Übernahmeziele ins Visier

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.09.2018 | 13:39
A Chinese flag is seen at a hazy day at the Shanghai Cooperation Organization (SCO) summit media center, in Qingdao

Zürich (Reuters) - Der Übernahmehunger chinesischer Investoren im Ausland ist nach Einschätzung der Schweizer Großbank UBS noch nicht gestillt.

"Ich glaube, dass dieser Trend nicht aufhören wird", sagte UBS-Asienmanager und Investmentbank-Experte Eugene Qian vor Journalisten. Viele Firmen würden sich nach Partnerschaften und Zukäufen umsehen, um auch künftig hohe Wachstumsraten zu erzielen und höherwertige Produkte zu erzeugen. Zwar sei die Zahl chinesischer Übernahmen nach den Spitzenjahren 2015 und 2016 im Vorjahr eingebrochen. Für das laufende Jahr zeichne sich jedoch eine Stabilisierung ab.

Chinesische Firmen hatten in der Schweiz etwa den Agrochemiekonzern Syngenta gekauft, in Deutschland hatten sie beim Roboterbauer Kuka und jüngst beim Autositz-Hersteller Grammer zugegriffen. Die Zukäufe waren jedoch nicht immer auf Gegenliebe gestoßen und politisch umstritten. Statt Megadeals würden sich viele chinesische Staatsfirmen zunehmend um kleinere Zukäufe bemühen, um ihren Umsatz und Ertrag anzukurbeln. "Insgesamt werden wir mehr Deals sehen, die von wirtschaftlicher Rationalität geprägt sind. Auch China hat keine unbegrenzten Finanzressourcen", sagte der UBS-Manager.

Von der Einkaufstour chinesischer Staatsfirmen profitierten westliche Banken wie die UBS, sagte Qian. "Denn wir wissen, welche westlichen Firmen nach Käufern suchen."

Die UBS beschäftigt in China aktuell rund 1100 Mitarbeiter. Bis 2020 könnten einige hundert Beschäftigte mehr dazukommen - in der Investmentbank, der Vermögensverwaltung und dem Anlagegeschäft mit professionellen Kunden (Asset Management). Die Beteiligung am profitablen Gemeinschaftsunternehmen UBS Securities will UBS auf 51 von knapp 25 Prozent aufstocken und wartet dafür noch auf grünes Licht der chinesischen Behörden.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GRAMMER AG 1.84%33.2 verzögerte Kurse.-13.53%
KUKA -2.60%37.45 verzögerte Kurse.-24.31%
UBS GROUP -0.48%10.39 verzögerte Kurse.-14.67%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GRAMMER AG
13.08.GRAMMER AG BEHAUPTET SICH IM HERAUSF : Deutliches Wachstum bei Konzernumsatz und..
EQ
13.08.GRAMMER AG BEHAUPTET SICH IM HERAUSF : Deutliches Wachstum bei Konzernumsatz und..
DP
15.07.GRAMMER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
12.07.GRAMMER : Hauptversammlung der Grammer AG beschließt Dividende von 0,75 Euro je ..
EQ
12.07.Hauptversammlung der Grammer AG beschließt Dividende von 0,75 Euro je Aktie
DP
26.06.GRAMMER : Euler Hermes bestätigt erneut das Investment-Grade Rating der Grammer ..
EQ
26.06.Euler Hermes bestätigt erneut das Investment-Grade Rating der Grammer AG
DP
31.05.GRAMMER AKTIENGESELLSCHAFT : Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung..
EQ
14.05.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 14.05.2019 - 15.15 Uhr
DP
14.05.Autozulieferer Grammer mit gutem Start ins Jahr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu GRAMMER AG
13.08.GRAMMER AG ASSERTING ITSELF IN A CHA : substantial growth in Group revenue and E..
PU
13.08.GRAMMER AG ASSERTING ITSELF IN A CHA : substantial growth in Group revenue and E..
EQ
15.07.GRAMMER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
12.07.GRAMMER : Dividend of EUR 0.75 per share approved at Grammer AG's Annual General..
PU
12.07.GRAMMER : Dividend of EUR 0.75 per share approved at Grammer AG's Annual General..
EQ
26.06.GRAMMER : Euler Hermes reaffirms Grammer AG's investment-grade rating
PU
26.06.GRAMMER : Euler Hermes reaffirms Grammer AG's investment-grade rating
EQ
14.05.GRAMMER : with a successful first quarter despite challenging conditions in the ..
EQ
25.04.GRAMMER : Thorsten Seehars becomes new Chief Executive Officer of GRAMMER AG
PU
25.04.GRAMMER AG : Supervisory Board appoints Thorsten Seehars as new CEO
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 2 080 Mio
EBIT 2019 93,7 Mio
Nettoergebnis 2019 53,2 Mio
Schulden 2019 314 Mio
Div. Rendite 2019 4,14%
KGV 2019 7,42x
KGV 2020 6,80x
Marktkap. / Umsatz2019 0,34x
Marktkap. / Umsatz2020 0,32x
Marktkap. 400 Mio
Chart GRAMMER AG
Dauer : Zeitraum :
Grammer AG : Chartanalyse Grammer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GRAMMER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 41,20  €
Letzter Schlusskurs 31,80  €
Abstand / Höchstes Kursziel 63,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel 13,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Manfred Pretscher Chief Executive & Financial Officer
Klaus Probst Chairman-Supervisory Board
Jens Oehlenschlaeger Chief Operating Officer & Executive Director
Wolfram Hatz Member-Supervisory Board
Bernhard Wankerl Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GRAMMER AG-13.53%444
GENTEX CORPORATION31.91%6 803
CHANGZHOU XINGYU AUTOMOTIVE57.01%2 908
ADIENT PLC51.20%2 132
NINGBO TUOPU GROUP CO LTD6.94%1 623
NINGBO JIFENG AUTO PARTS CO LTD2.75%710