Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hamburger Hafen und Logistik AG    HHFA   DE000A0S8488

HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG

(HHFA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Verkehrsminister Scheuer gibt Startschuss zur Elbvertiefung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.07.2019 | 14:28

HAMBURG (dpa-AFX) - Zum Auftakt der Elbvertiefung hat sich Besuch aus Berlin angesagt: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gibt an diesem Dienstag (23.7./13.00 Uhr) das Startsignal für die lange umstrittene Maßnahme. Bei einer zweistündigen Ausfahrt auf die Elbe unterhalb des Hamburger Hafens werden die konkreten Baumaßnahmen erläutert und gezeigt. Das Schiff wird im schleswig-holsteinischen Wedel jenseits der Hamburger Stadtgrenze ablegen.

Mit der Elbvertiefung, der neunten in den vergangenen 200 Jahren, reagiert der Hamburger Hafen auf die wachsenden Schiffsgrößen. Schiffe mit einem Tiefgang bis zu 13,50 Meter sollen künftig unabhängig von Ebbe und Flut den Hamburger Hafen erreichen oder verlassen können, mit der Flutwelle darf der Tiefgang maximal 14,50 Meter betragen.

Die Containerschiffe, die den Hamburger Hafen anlaufen, sind in den vergangenen Jahren nochmals deutlich größer geworden. Im Verkehr mit Asien, der in Hamburg die wichtigste Rolle spielt, werden Schiffe mit mehr als 20 000 Containern (TEU) Tragfähigkeit eingesetzt. Sie könnten deutlich mehr Ladung aufnehmen, wenn die Elbe vertieft ist. Ebenso von hoher Bedeutung ist eine Begegnungsbox auf der Höhe von Wedel, an der sich zwei große Containerschiffe passieren können. Die Fahrrinne wird in diesem Abschnitt auf 385 Meter verbreitert. Damit ist die Unterelbe keine Einbahnstraße mehr; die Kapazität verdoppelt sich.

Insgesamt könnten nach dem Abschluss der Maßnahmen drei Millionen TEU zusätzlich im Hamburger Hafen umgeschlagen werden, ohne dass den Reedern Kosten durch weitere Schiffsanläufe entstehen. In den vergangenen Jahren stagnierte die Umschlagleistung des Hafens bei rund neun Millionen TEU und die Konkurrenten in Rotterdam und Antwerpen zogen davon. In der Rangliste der weltgrößten Häfen steht Hamburg nicht mehr unter den Top Ten, sondern auf Platz 19. Zu Beginn dieses Jahres zog der Containerumschlag erstmals seit langem wieder deutlich an.

Keinen Grund zum Feiern haben am Dienstag die Umweltschützer, die mehr als zehn Jahre lang mit allen juristischen Mitteln gegen die Elbvertiefung gekämpft haben. Klagen laufen immer noch, aber gebaut wird nun trotzdem. Der Schutz der seltenen Sumpfpflanze Schierlingswasserfenchel und andere Argumente der Naturschützer haben dazu geführt, dass eine ganze Reihe von Projekten für den ökologischen Ausgleich zum Gesamtpaket der Elbvertiefung gehören.

Mit der Ausfahrt am Dienstag wird zwar offiziell mit den Arbeiten in der Fahrrinne begonnen, die noch bis 2021 dauern werden. Doch tatsächlich laufen schon seit Beginn des Jahres vorbereitende Arbeiten, indem unter Wasser im Strombett der Elbe riesige Ablageflächen für den Aushub der Bagger geschaffen werden. Bei der Elbvertiefung werden insgesamt rund 40 Millionen Kubikmeter Baggergut aus der Elbe geholt und an anderer Stelle wieder deponiert.

Die Gesamtkosten der Elbvertiefung sind noch nicht endgültig klar, aber die Größenordnung schon: Rund 776 Millionen Euro, davon soll der Bund rund 490 Millionen Euro davon tragen, die Stadt 286 Millionen Euro. Bislang seien die Arbeiten im Zeit- und Kostenplan, heißt es bei der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Bonn. Die endgültige Abrechnung wird wohl erst 2021 vorliegen, wenn alle Maßnahmen abgeschlossen sind./egi/DP/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
16.08.Hamburgs Wirtschaftssenator gegen Gigantomanie auf Weltmeeren
DP
15.08.Hamburger Hafen wächst so stark wie seit Jahren nicht mehr
DP
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA wächst und ist nachhaltig erfolgreich
PU
14.08.TROTZ HANDELSSTREIT : Hafenbetreiber HHLA wächst kräftig
DP
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA wächst und ist nachhaltig erfolgreich
EQ
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA wächst und ist nachhaltig erfolgreich
DP
24.07.Deutsche Seehäfen steigern ihren Güterumschlag
DP
23.07.Baggerarbeiten auf der Elbe haben begonnen
DP
23.07.AUSFLUG AUF DIE ELBE : Minister gibt Startsignal für Vertiefung
DP
22.07.SPD und Grüne in Niedersachsen kritisieren die Elbvertiefung
DP
Mehr News
News auf Englisch zu HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA grows with sustainable success
PU
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA grows with sustainable success
EQ
17.07.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : New ferry connection from Muuga to Finland
PU
19.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
18.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA enables shareholder participation in strong ..
PU
18.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA enables shareholder participation in stro..
EQ
24.05.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Preliminary announcement of the publication of..
EQ
09.05.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA once again increases revenue and profitab..
EQ
12.04.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : CTD alleviates road traffic and protects environm..
PU
10.04.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : Siemens delivers ten locomotives to Metrans
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 312 Mio
EBIT 2019 213 Mio
Nettoergebnis 2019 111 Mio
Schulden 2019 885 Mio
Div. Rendite 2019 3,62%
KGV 2019 14,8x
KGV 2020 13,7x
Marktkap. / Umsatz2019 1,89x
Marktkap. / Umsatz2020 1,81x
Marktkap. 1 598 Mio
Chart HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Dauer : Zeitraum :
Hamburger Hafen und Logistik AG : Chartanalyse Hamburger Hafen und Logistik AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 25,36  €
Letzter Schlusskurs 22,08  €
Abstand / Höchstes Kursziel 26,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -4,89%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Angela Titzrath Chairman-Executive Board
Rüdiger Grube Chairman-Supervisory Board
Jens Hansen Chief Operating Officer
Roland Lappin Chief Financial Officer
Frank Winkenwerder Head-Information Systems
Branche und Wettbewerber