Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hapag-Lloyd AG    HLAG   DE000HLAG475

HAPAG-LLOYD AG

(HLAG)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Hapag-Lloyd kehrt in die Gewinnzone zurück - Aktie auf Rekordhoch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.08.2019 | 11:12

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Container-Reederei Hapag-Lloyd hat sich im zweiten Quartal dank höherer Frachtmengen und gestiegener Preise in die Gewinnzone zurückgekämpft. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 50 Millionen Euro nach einem Verlust von 67 Millionen Euro ein Jahr zuvor, wie die Reederei am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Auf das Halbjahr bis Ende Juni gerechnet, erzielte der Konzern einen Gewinn von 146 Millionen Euro nach einem Minus von 101 Millionen im Vorjahreszeitraum.

An der Börse reagierten Anleger begeistert: Die Aktie sprang am Mittwochvormittag um über zehn Prozent auf ein Rekordhoch von über 42 Euro. Seit Jahresbeginn hat sich der Wert der Aktie damit annähernd verdoppelt.

"Dank höherer Transportmengen in unseren wichtigsten Fahrtgebieten, einer guten Kostenkontrolle und leicht verbesserter Frachtraten, können wir auf ein gutes erstes Halbjahr zurückblicken", sagte Vorstandschef Rolf Habben Jansen.

Im zweiten Jahresviertel bis Ende Juni steigerte Hapag-Lloyd die Erlöse um 13 Prozent auf rund 3,2 Milliarden Euro, obwohl die Transportmenge nur um 1,7 Prozent auf 3 Millionen Standardcontainer zulegte. Der operative Gewinn (Ebit) stieg auf 176 Millionen Euro - gut viermal so viel wie ein Jahr zuvor. Wegen der Erstanwendung neuer Rechnungslegungsstandards seien die Ergebnisse des zweiten Quartals sowie des ersten Halbjahrs aber nur eingeschränkt mit den Vorjahreswerten vergleichbar, betonte das Unternehmen.

Analyst Joel Spungin von der Privatbank Berenberg sieht die Erwartungen im zweiten Quartal klar übertroffen. Die Kosten entwickelten sich stabil, der Mittelzufluss sei gut und die Schulden kämen zurück, schrieb der Analyst in einer ersten Reaktion. Auch Analyst Patrick Creuset von der US-Investmentbank Goldman Sachs bewertete die Zahlen zum ersten Halbjahr positiv. Die Aktie der Reederei sei allerdings höher bewertet als Vergleichswerte.

Hapag-Lloyd ist im Juni erst aus dem Kleinwerteindex SDax gefallen. Grund dafür war die Aufstockung der Beteiligung zweier Ankeraktionäre. Dadurch reduzierte sich der Anteil der Aktien in Streubesitz auf weniger als 10 Prozent, weshalb das Unternehmen aus dem Index ausschied. Hauptaktionäre sind mit 27,30 Prozent die CSAV Germany Container Holding und mit 25,50 Prozent die Kühne Holding AG. Insgesamt beläuft sich der derzeitige Marktwert des Unternehmens auf rund 7,4 Milliarden Euro.

Für das Gesamtjahr behält der Vorstand seine Prognose wie erwartet bei. "Nach einem soliden ersten Halbjahr 2019 ist unser Ausblick unverändert, auch wenn wir mit mehr Handelsbeschränkungen umgehen müssen und steigende geopolitische Risiken sehen, die natürlich das Wachstum beeinflussen können", sagte Habben Jansen. Für das Gesamtjahr rechnet er dennoch mit steigenden Transportmengen. Der operative Gewinn soll dank Kostensenkungen und eines erwarteten Anstiegs der Transportpreise rund 500 bis 900 Millionen Euro erreichen. Nach den ersten sechs Monaten stand hier ein Ebit von 389 Millionen Euro zu Buche./elm/nas/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GOLDMAN SACHS GROUP INC 0.53%219.9 verzögerte Kurse.30.94%
HAPAG-LLOYD AG -3.58%64.7 verzögerte Kurse.188.84%
SDAX 1.17%11313.98 verzögerte Kurse.18.98%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.04%11260.25 verzögerte Kurse.18.41%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu HAPAG-LLOYD AG
09.09.AKTIE IM FOKUS : Doppelte Abstufung belastet Hapag-Lloyd nach Rekordhoch
DP
09.09.Jefferies senkt Hapag-Lloyd auf 'Underperform' - Ziel 40 Euro
DP
03.09.Küchenkräfte formieren sich gegen Verkauf des Lufthansa-Caterings
DP
29.08.HAPAG-LLOYD AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
29.08.Hapag-Lloyd AG
DP
23.08.Niedersachsen will Häfen stärker vernetzen - Umschlag steigt
DP
21.08.Gewerkschaften verlangen Regeln gegen unfairen Airline-Wettbewerb
DP
16.08.Hamburgs Wirtschaftssenator gegen Gigantomanie auf Weltmeeren
DP
15.08.Reederei Maersk kommt beim Umbau voran - Gewinn gesteigert
RE
12.08.Warburg Research senkt Hapag-Lloyd auf 'Sell' - Ziel 34 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu HAPAG-LLOYD AG
29.08.HAPAG-LLOYD AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
09.08.HAPAG-LLOYD AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
07.08.HAPAG-LLOYD AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
07.08.HAPAG LLOYD : first-half profit gain lifts shares, optimistic on 2019
RE
07.08.HAPAG-LLOYD AG : Hapag-Lloyd delivers significantly higher half-year result
PU
07.08.HAPAG-LLOYD AG : Hapag-Lloyd delivers significantly higher half-year result
EQ
08.07.HAPAG LLOYD : HMM joins THE Alliance
AQ
07.07.HAPAG LLOYD : CMA CGM says it has sufficient security to operate in Persian Gulf
RE
05.07.Maersk joins other shippers in raising prices for Gulf-bound containers
RE
02.07.Hapag-Lloyd, ONE join peers in shipping blockchain platform
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 12 589 Mio
EBIT 2019 711 Mio
Nettoergebnis 2019 230 Mio
Schulden 2019 5 585 Mio
Div. Rendite 2019 0,59%
KGV 2019 50,7x
KGV 2020 30,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,35x
Marktkap. / Umsatz2020 1,24x
Marktkap. 11 372 Mio
Chart HAPAG-LLOYD AG
Dauer : Zeitraum :
Hapag-Lloyd AG : Chartanalyse Hapag-Lloyd AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAPAG-LLOYD AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 34,98  €
Letzter Schlusskurs 64,70  €
Abstand / Höchstes Kursziel -27,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -45,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -61,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Rolf Habben Jansen Chief Executive Officer
Michael Behrendt Chairman-Supervisory Board
Anthony James Firmin Chief Operating Officer
Nicolás Burr Garcia de la Huerta Chief Financial Officer
Karl Gernandt Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber